Investmentfonds.de Spezialisten - InveXtra Fonds Center                InveXtra AG   Pressespiegel   Werbung  b2bLizenzangebot  KAGs  Kontakt 
 Werbung
ANZEIGE 
investmentfonds.DE                     23.09.2017
 Ratgeber TOP-Fonds MarktAktuell Beratung Empfehlungen Fonds-Kaufen Rechner-Tools MyFonds
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Fonds-Sparpläne Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Fonds-Rentenpläne  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fonds-Einmalanlage  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -VL-Fonds  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -GoldStarFonds  -Investmaxx™ Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich    -Glossar     -Asien  -InvestmaxxExperten  -RiesterRente-Fonds  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds       -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -SichereGeldfonds  -Downloadcenter/ Antrag    
RATGEBER

- Riester-Rente



  MyPortfolio
ID
Passwort 
Kostenlose Anmeldung
 Auto-Sparplan-Funktion



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com



Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

Aktuelle Investment-Prognosen
von renommierten Investmentgesellschaften


In der folgenden Darstellung erhalten Sie die aktuellen Investment-Prognosen von renommierten Fondsgesellschaften als Hilfestellung für die Beurteilung der aktuellen Lage an den Aktien-, Renten- und Währungsmärkten.

Die Fondsgesellschaften geben dabei ihre aktuellen Marktprognosen für die nächsten 6 Monate ab zu den globalen Aktienregionen (Global, Europa, Nordamerika, Deutschland, Japan, Emerging Markets) und Branchen (Technologie, Biotec/Pharma), zu den Renten/Anleihen (Global, Euroland) sowie zu der Entwicklung der Währungskurse US-Dollar/Euro und japanischem Yen/Euro.

Dabei geben die Gesellschaften eine Prognose über die erwartete Wertsteigerung der jeweiligen Anlageklasse in den nächsten sechs Monaten ab. Mit "Wertsteigerung" ist die Gesamtrendite Kurssteigerungen und Ausschüttungen bzw. Dividenden gemeint, Wechselkursänderungen werden nicht berücksichtigt. Mit „+“ werden Wertsteigerung des Indexes von mindestens 2,5% gewertet. Mit „0“ werden Wertveränderungen des Indexes zwischen +2,5% und -2,5% angegeben. Mit „-„ sind Wertminderungen des Indexes von mindestens -2,5% angegeben.

Alle Angaben stellen die aktuellen Einschätzungen der Fondsgesellschaften dar. Eine Garantie kann jedoch weder für die Richtigkeit der Einschätzungen noch für deren Aktualität übernommen werden. Deshalb sollen diese Angaben auch nicht als Grundlage für Kaufentscheidungen zu Finanzanlagen verwendet werden. Sie geben lediglich eine unverbindliche Meinung und Einschätzung zu der potenziellen Entwicklung der Kapitalmärkte ab, die so jedoch nicht eintreten muss. Die Entwicklung der angesprochenen Kapitalmärkte kann sich tatsächlich deutlich anders als die Prognosen der Kapitalgesellschaften entwickeln. Kapitalanlagen an der Börse bieten große Chancen für die Kapitalvermehrung aber auch Risiken, die zu Kapitalverlusten führen können.

Bitte lassen Sie sich vor jeder Anlageentscheidung von einen unabhängigen Anlageberater beraten, der Ihre persönlichen Anlageziele berücksichtigt. Unter www.investmentberatung.de erhalten Sie eine unabhängige Anlageberatung zur richtigen Auswahl der Anlagesektoren, den richtigen Investmentfonds und zum richtigen Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg an der Börse bzw. zu Aktien-, Renten- und Immobilienfonds. Die empfohlenen Investmentfonds sollten Sie dann ohne weitere Vertriebskosten und ohne Ausgabeaufschlag kaufen, am besten bei dem Fondsdiscounter www.fondsdiscount.com.



  Trefferanzahl  Marktprognosen der Investmentgesellschaften für die nächsten 6 Monate


 Stand: 01.01.2011 Aktien Branchen Renten Währung
Markteinschätzungen
für die nächsten 6 Monate
  + + - + o + k.A. k.A. + + + -
  o o - k.A. o o k.A. k.A. o - k.A. k.A.
  o + - + - + k.A. k.A. + - - o
  o + - k.A. o + k.A. k.A. o o + o
Zusammenfassung
Zeichenerklärung:

Aktien- / Rentenmärkte:

+   Wertsteigerung des Indexes von mind. 2,5%
o   Wertsteigerung des Indexes von 0 (+/-2,5%)
-   Wertminderung des Indexes von mind. 2,5%

Währungen:

+   Aufwertung des Euro von mind. 2,5% gegenüber $ bzw. Yen
o   Wertentwicklung des Euro +/-2,5% gegenüber $ bzw. Yen
-   Abwertung des Euro von mind. 2,5% gegenüber $ bzw. Yen

k.A.   keine Angaben
1
3
3
1
4
2
3
1
3
1
2
2
1
1
2
2
1
2
1



* Mit "Wertsteigerung" ist die Gesamtrendite (nicht nur Kurssteigerungen) gemeint. Wechselkursänderungen sind nicht enthalten.

Alle Angaben stellen die Einschätzungen der jeweils genannten Gesellschaften dar. Eine Garantie kann weder für die Richtigkeit der Einschätzungen noch für deren Aktualität übernommen werden. Deshalb sollen diese auch nicht als Grundlage für Kaufentscheidungen verwendet werden.




Aktuelle Markteinschätzungen & Analysen
von Investment-Analysten


Hier finden Sie ausführlichen Markteinschätzungen und Analysen von Fondsgesellschaften zu den Aktien- und Rentenmärkten sowie zu aktuellen Themen aus der Volkswirtschaft und Investmentanlage, wobei die Namen der Fondsgesellschaften nicht mit denen übereinstimmen müssen, die für die oben genannten Investment-Prognosen zuständig sind.

Alle Angaben stellen die aktuellen Einschätzungen der Fondsgesellschaften dar. Eine Garantie kann jedoch weder für die Richtigkeit der Einschätzungen noch für deren Aktualität übernommen werden. Deshalb sollen diese Angaben auch nicht als Grundlage für Kaufentscheidungen zu Finanzanlagen verwendet werden. Sie geben lediglich eine unverbindliche Meinung und Einschätzung zu der potenziellen Entwicklung der Kapitalmärkte ab, die so jedoch nicht eintreten muss. Die Entwicklung der angesprochenen Kapitalmärkte kann sich tatsächlich deutlich anders als die Prognosen der Kapitalgesellschaften entwickeln. Kapitalanlagen an der Börse bieten große Chancen für die Kapitalvermehrung aber auch Risiken, die zu Kapitalverlusten führen können.

Bitte lassen Sie sich vor jeder Anlageentscheidung von einen unabhängigen Anlageberater beraten, der Ihre persönlichen Anlageziele berücksichtigt. Unter www.investmentberatung.de erhalten Sie eine unabhängige Anlageberatung zur richtigen Auswahl der Anlagesektoren, den richtigen Investmentfonds und zum richtigen Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg an der Börse bzw. zu Aktien-, Renten- und Immobilienfonds. Die empfohlenen Investmentfonds sollten Sie dann ohne weitere Vertriebskosten und ohne Ausgabeaufschlag kaufen, am besten bei dem Fondsdiscounter www.fondsdiscount.com.


 AXA IM

-Die Schlacht um Italien
-AXA IM Wird Griechenland es schaffen
-Die US-Konjunktur steht still

  
 DWS

-Die Schuldenkrise frisst sich nach Kerneuropa durch.
-Was für eine griechische Pleite spricht, und warum es womöglich doch nicht so kommt.
-An den Börsen wird trotz der Beruhigung eine Rezession gespielt.
-Die Börse reagiert mit einem radikalen Szenario auf die wirtschaftliche Eintrübung – und überzieht wahrscheinlich.
-EU-Phorie
-Nach dem Griechenland-Schock...

  
 Franklin Templeton

-Lehren aus dem irischen Comeback
-Europäische Aktien: Ein Blick auf die Schuldenkrise
-Internationale Asset-Allokation im Kielwasser der Kreditklemme
-Mark Mobius über die Entwicklung in Vietnam

  
 HSBC

-Der Markt für Unternehmensanleihen im dritten Quartal 2011
-Sanjiv Duggal zur aktuellen Marktlage in Indien
-Kurs halten und nicht vom Investmentprozess abrücken
-Marktbeobachtung Mai 2010

  
 Nordea

-Nordic economies have peaked (engl.)
-Nordea: Signs of crisis
-Globaler Ausblick (Englisch)

  



Aktuelle Markteinschätzungs-News


 Fondsnews nach Branche:
 Fondsnews nach Regionen:

22.09.2017  Aberdeen Kommentar: Die Fed muss eine Strategie vorlegen
Köln, den 22.09.2017 (Investmentfonds.de) - Die Fed hat erste Schritte zum Abbau der Wertpapierbestände verkündet und einen weiteren Zinschritt für Dezember durchblicken lassen. Luke Bartholomew, Investment Stratege bei Aberdeen Standard Investments, kommentiert die Politik der Fed wie folgt: "Die Fed hat ein deutliches Signal gegeben, dass ein Zinsschritt im Dezember weiter auf dem Tisch liegt(...)"

22.09.2017  BNY Mellon IM-Kommentar nach Fed-Entscheidung: Was steht Hochzinsanlegern bevor?
Köln, den 22.09.2017 (Investmentfonds.de) - Am Mittwoch endete das Treffen des Offenmarktausschusses der US-Notenbank Federal Reserve (Fed). Das Resultat: Der Leitzins bleibt in der Bandbreite zwischen 1 und 1,25 Prozent, das Programm der quantitativen Lockerung wird zurückgefahren – das Anleiheportfolio der Fed aus Staats- und Hypothekenanleihen soll schrumpfen

22.09.2017  Robeco: Die Bundestagswahl und ihre Auswirkungen
Köln, den 22.09.2017 (Investmentfonds.de) - Aus den deutschen Bundestagswahlen am Sonntag wird Angela Merkel wahrscheinlich als Siegerin hervorgehen und weiterhin an der Spitze von Europas größter Volkswirtschaft stehen. „Ein gutes Abschneiden der teils etwas euroskeptischen FDP könnte für Verunsicherung an den Finanzmärkten sorgen“, erwartet Léon Cornelissen, Chefvolkswirt von Robeco

22.09.2017  Merck Finck: Politik rückt wieder verstärkt in den Fokus der Märkte
Köln, den 22.09.2017 (Investmentfonds.de) - Nicht nur wegen der Bundestagswahl am Sonntag und den dann anstehenden Koalitionsverhandlungen, sondern auch mit Blick auf das für den 1. Oktober geplante und umstrittene Abspaltungsreferendum in Katalonien dürfte die Politik ab nächster Woche wieder verstärkt in den Fokus der Märkte rücken. So sieht es Robert Greil, Chefstratege

22.09.2017  La Francaise Kommentar zur vergangenen FED-Sitzung
Köln, den 22.09.2017 (Investmentfonds.de) - Kommentar zu der vergangenen FED-Sitzung von François Rimeu, Head of Cross Asset & Total Return bei La Française: "Das Ergebnis der letzten FOMC-Sitzung entspricht unseren Erwartungen. Wie vermutet wurde die Entscheidung angekündigt, die Bilanz zu reduzieren. Dies überraschte den Kapitalmarkt nicht. Die Zinsprognosen („Dots“) bekräftigen die Absicht des Komitees (...)"

21.09.2017  Robeco-Kommentar zur Bundestagswahl: Angela Merkel vor ihrer vierten Kanzlerschaft
Köln, den 21.09.2017 (Investmentfonds.de) - Aus den deutschen Bundestagswahlen am Sonntag wird Angela Merkel wahrscheinlich als Siegerin hervorgehen und weiterhin an der Spitze von Europas größter Volkswirtschaft stehen. „Ein gutes Abschneiden der teils etwas euroskeptischen FDP könnte für Verunsicherung an den Finanzmärkten sorgen“, erwartet Léon Cornelissen, Chefvolkswirt von Robeco.

21.09.2017  Vontobel Market update: Emmanuel Macrons erste 100 Tage – ungebrochener Reformelan
Köln, den 21.09.2017 (Investmentfonds.de) - Im aktuellen Market update analysiert Christophe Bernard, Vontobel-Chefstratege, die ersten 100 Tage der Amtszeit des französischen Präsidenten Emmanuel Macron: Seit seiner Wahl zum französischen Staatspräsidenten mag Emmanuel Macron in Europa hohes Ansehen genießen, doch zu Hause leidet seine Popularität unter dem Reformkurs der neuen Regierung. Jegliche Veränderungen...

20.09.2017  Christian von Engelbrechten (Fidelity Germany Fund): Ich glaube fest an die Dynamik deutscher Unternehmen
Köln, den 20.09.2017 (Investmentfonds.de) - Derzeit spielt die Bundestagswahl an den Märkten eher eine untergeordnete Rolle. Wirtschaftlich steht Deutschland gut da. Die Arbeitslosigkeit ist auf rekordtiefen Niveaus. „All diese Faktoren zeigen, dass die Deutschlandwahl eher ein Non-Event an den Märkten sein wird“, so Christian von Engelbrechten, Fondsmanager des Fidelity Germany Fund

19.09.2017  La Française Kommentar zu der anstehenden Fed-Sitzung
Köln, den 19.09.2017 (Investmentfonds.de) - Kommentar von François Rimeu, Head of Cross Asset and Total Return, La Française, in Bezug auf die anstehende Fed-Sitzung: "Die Konjunkturdaten haben sich während des Sommers mit Ausnahme der Inflationszahlen beruhigt. Umfrageergebnisse zum Konsumentenvertrauen gehen immer noch in die richtige Richtung, so dass die US-Wirtschaft im Jahr 2017 (...)"

19.09.2017  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Anziehende Inflation in der Eurozone und positive US-Frühindikatoren
Köln, den 19.09.2017 (Investmentfonds.de) - In seiner aktuellen Marktanalyse schreibt Carsten Mumm, Leiter der Kapitalmarktanalyse bei der Privatbank Donner & Reuschel: "Die seit Mai anhaltende Seitwärtsbewegung der Inflationsrate in der Eurozone zwischen 1,3 % und 1,5 % ist auch im August erkennbar. Mit vorläufigen 1,5 % lag der Wert am oberen Rand dieser (...)"

18.09.2017  AllianzGI: Kommentar von Franck Dixmier im Vorfeld der Fed-Sitzung
Köln, den 18.09.2017 (Investmentfonds.de) - In seinem Kommentar im Vorfeld der Fed-Sitzung am 19./20. September weist AllianzGI’s Anleihenchef Franck Dixmier auf die Lücke zwischen den Erwartungen des Marktes und der Forward Guidance der Fed hin. Er erwartet, dass die US-Zentralbank auf ihrer kommenden Sitzung ihren strategischen Straffungskurs bekräftigen wird

18.09.2017  ifo: Wirtschaftsprofessoren sehen wenig Unterschiede zwischen Union und SPD
Köln, den 18.09.2017 (Investmentfonds.de) - Deutsche Wirtschaftsprofessoren sehen zwischen CDU/CSU und SPD an vielen Stellen nur geringe Unterschiede. Das hat das Ökonomenpanel ergeben, eine Umfrage von ifo Institut und Frankfurter Allgemeiner Zeitung. Wenig Trennendes finden die Ökonomen bei Finanzen und Steuern, Energie-, Umwelt-, Familien- und Bildungspolitik. Beim Arbeitsmarkt sehen immerhin

18.09.2017  Fidelity Einschätzung zum Fed-Meeting: US-Dollar könnte durch rückläufige Zinserwartungen fallen
Köln, den 18.09.2017 (Investmentfonds.de) - Carsten Roemheld, Kapitalmarktstratege bei Fidelity International, gibt eine Einschätzung zur Zinssitzung der amerikanischen Notenbank Federal Reserve am 20. September: "Das wichtigste Ergebnis der Fed-Sitzung am 20. September dürften die Erwartungen der einzelnen Mitglieder des Offenmarktausschusses zur künftigen Zinsentwicklung sein sowie die geplante Vorgehensweise hinsichtlich einer Bilanzverkürzung (...)"


Hier weitere Markteinschätzungen







Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx™ Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2017 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 23.09.2017 | eMail | Lizenzinfos | presse | Werbung | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.

LiveZilla Live Help