Investmentfonds .DE - Das 1. Fonds Portal // Fonds // Investmentfonds // Fondsdiscount // Fondskurse // Fondsnews


Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Werbung  b2bLizenzangebot  KAGs  Datenschutzhinweise  Kontakt 
ANZEIGE 
     02.10.2016
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
Sparwochen für`s Geld!
Wir haben getestet / die besten Finanzangebote für Sie ausgewählt!

Aktuelle Infos 
/Angebote anfordern:

Anrede:
Vorname:
Name:
Straße, Nr.:
PLZ, Ort:
Tel.:
Altersvorsorge mit Fonds
Fondsvermögensverw.
Unfallversicherung
Lebensversicherung
FondsLeben
Rentenversicherung
FondsRenten
Berufsunfähigkeit
Pr. Krankenversicherung
Ich wünsche eine kostenlose und unverbindliche Beratung.
                         

 Gesetzliche Rente
 Private Altersvorsorge
 Altersvorsorge mitFonds
 Riester-Rente
 Vorteile Direktversicherung
 Vorteile VL
 Berufsunfähigkeit
 Vorsorgerechner

  FondsSuche

WKN, Gesellschaft oder Name (auch unvollständig)
  MyPortfolio
ID
Passwort 
Kostenlose Anmeldung
 Auto-Sparplan-Funktion

Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com



Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


InveXtra Fonds Partner
Premium Partner:
Premium Partner:
 
   Altersvorsorgecheck




Altersvorsorge Überblick

  • Inzwischen ist für alle Erwerbstätigen in Deutschland klar, dass die Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung Jahr für Jahr sinken und die meisten mit den erwarteten Leistungen daraus nicht mehr ihre Altersvorsorge bestreiten können.


  • In einem Beitrag zur gesetzliche Rentenversicherung werden die letzten Rentenkürzungen der Bundesregierung benannt und die Rentenformel beschrieben, mit der Versicherte ihre voraussichtliche Rente heute schon berechnen können. Mit unserem interaktiven Altersvorsorge-Check berechnen Sie hier Ihre zu erwartende gesetzliche Rente, Ihre Renten-/Vorsorgelücke und sehen Sie mit welchen monatlichen Sparraten und Anlageformen Sie eine entsprechende Zusatzrente aufbauen können.
  • HIER MEHR DAZU

  • Unter privater Altersvorsorge behandeln wir ausführlich die private Renten- und Kapitallebensversicherung sowie die fondsgebundene Renten- und Lebensversicherung mit Ihren Vor- und Nachteilen.
  • HIER MEHR DAZU

  • Die Altersvorsorge mit Investmentfonds erfreut sich immer noch steigender Beliebtheit. Dem konnte auch die neuerliche Korrektur an den Aktienmärkten kein Abbruch tun. Kein Wunder, denn sie bietet langfristig immer noch die attraktivsten Anlageformen sowohl für risikoscheue als auch für wachstums- und chancenorientierte Anleger. Während Sie mit einem Fondssparplan von 150 EURO monatlich auf einen internationalen Aktienfonds im Durchschnitt nach 30 Jahren als DM-Millionär mit einem Kapitalbetrag von 680.584 EUR in Rente gehen konnten hätten Sie mit einem Sparbuch von 4% nur 103.140,- EURO auf dem Konto und mit einer Kapitallebensversicherung mit 5% Rendite auch nur 122.828,- EURO (Quelle: BVI, eigene Berechnungen). Mit den drei Anlageformen Fondssparplan, Entnahmenplan und Einmalanlage stehen Fondsanlegern Instrumente für jede erdenkliche Lebenslage zur Verfügung, um von den Renditevorteilen und dem Zinseszins-Effekt, Cost Average Effekt, geringen Mindestbeiträgen sowie der hohen Flexibilität von Investmentfonds zu profitieren.
  • HIER MEHR DAZU

  • Das Gesetz zur Förderung der privaten Altersvorsorge (AvmG), die sog. Riester-Rente, ist am 1. Januar 2002 in Kraft getreten. Zielsetzung war es, den Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung bis 2030 auf 22% zu begrenzen und gleichzeitig die entstehende Versorgungslücke von 3% zu füllen. Grundsätzlich steht diese Zusatzrente jedem offen, wobei Ausnahmen zu beachten sind. Die Förderhöhe richtet sich nach dem Familienstand und der Anzahl der Kinder (Kinderzulage). Die Grundzulage liegt zu Beginn in 2002/03 bei 38 € und steigt auf 154 € in 2008. Der maximal förderfähige Betrag, die steuerliche Sonderausgabe, liegt in 2002/03 bei 525 € und steigt in 2008 auf 2.100 €. Die förderfähigen Produkte unterliegen zudem bestimmten Voraussetzungen und werden von einer Zertifizierungsstelle (Bundesaufsichtsamt für das Versicherungswesen (BAV)) zugelassen. Diese Form der Altersvorsorge ist eigentlich nur kinderreichen Eltern zu empfehlen. Alle anderen sollten die staatlich geförderte Altersvorsorge der Direktversicherung wählen, deren Vorteile die der Riester-Rente bei weitem überwiegen.
  • HIER MEHR DAZU

  • Die Direktversicherung · Die Direktversicherung ist eine Form der betrieblichen Altersvorsorge, die aufgrund einer besonderen Förderung durch den Staat erhebliche Vorteile bietet. Durch den Abschluss einer Direktversicherung können Sie bis zu 1.400 € im Jahr sparen und Ihre Rendite um ca. 50 % steigern.
  • HIER MEHR DAZU

  • Vermögenswirksame Leistungen dienen der Vermögensbildung des Arbeitnehmers und werden abhängig vom zu versteuernden Einkommen des Arbeitnehmers durch den Staat mit einer Zulage besonders gefördert. Es bestehen nebeneinander zwei Förderungen, die beide in Anspruch genommen werden können. Während die Anlage in Investmentfonds mit bis zu 80,- EURO jährlich gefördert wird, erhält der Arbeitnehmer beim Abschluss einer Lebens-, Kapitallebens-, Rentenversicherung oder Bausparvertrag bis zu 40 EURO jährlich. Im Jahr sind 888 EURO Spargelder mit der Sparzulage begünstigt. Die maximale Sparzulage beträgt insgesamt 125 EURO/Jahr!
  • HIER MEHR DAZU

  • Seit dem 01.01.2001 gibt es keine gesetzliche Berufsunfähigkeits- und Erwerbsunfähigkeitsrente mehr. Stattdessen gibt es eine leistungsarme Erwerbsminderungsrente, die völlig unabhängig vom individuellen Berufsbild des Erwerbstätigen ist und dessen finanzielles Ausfallrisiko bei Berufsunfähigkeit oder Erwerbsunfähigkeit nicht abdeckt. Die jungen Erwerbstätigen unter 40 Jahren wurden hierdurch erheblich schlechter gestellt, so dass für diese Zielgruppe somit die private Vorsorge existentiell wichtig geworden ist.
  • HIER MEHR DAZU




    Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
    Quellen: Investmentfonds.de.
     Weiterführende Links
       -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
       -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
       -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
       -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
       -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx™ Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
       -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
       -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


    [ 2000-2016 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 02.10.2016 | eMail | Lizenzinfos | presse | Werbung | Impressum | kontakt ]

    Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.

    LiveZilla Live Help