Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Werbung  b2bLizenzangebot  KAGs  Datenschutzhinweise  Kontakt 
ANZEIGE 
     20.02.2018
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



  MyPortfolio
ID
Passwort 
Kostenlose Anmeldung
 Auto-Sparplan-Funktion



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com



Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort


Investmentfonds - AS-Fonds

 
 

        0. Inhaltsverzeichnis
        1. Begriff - Abgrenzung - Entwicklung von AS-Fonds im Markt
        2. Nutzen für den Anleger von AS-Fonds
        3. AS-Fonds im Internet
        4. Hinweise
 

Begriff - Abgrenzung - Entwicklung von AS-Fonds im Markt: 

Begriff: Unter AS-Fonds - Altersvorsorge-Sondervermögen - versteht man ein zielorientiertes Fondskonzept, dass speziell zum Zwecke der Kapitalstockbildung für den Ruhestand konzipiert wurde. Die gesetzliche Grundlage wurde mit dem 3. Finanzmarktförderungsgesetz vom 01.04.1998 geschaffen. Im einzelnen weisen AS-Fonds folgende Eigenschaften auf:

  • Mischung von Aktien, Immobilien und Rentenpapieren innerhalb bestimmter Bandbreiten
    • mind. 51% Substanzwerte (Aktien oder Immobilienwerte)
    • mind. 21%, max. 75% Aktien
    • max. 30% Immobilien
    • max. 30% des Fondsvermögens einem Währungsrisiko ausgesetzt
    • Einsatz von Optionen für Absicherungszwecke
  • Thesaurierung, d.h. Reinvestition der Fondserträge
  • Gestaltung als Fondssparplan muss möglich sein (mind. 18 Jahren Laufzeit oder bis zur Vollendung des 60. Lebensjahres), d.h. Kauf von Fondsanteilen mit monatlichen Einzahlungen von mind. € 50,- per Abbuchungsauftrag
  • Kündigungsfrist während der Laufzeit: 3 Monate
  • Kostenlose Umschichtung des Vermögens nach 3/4 der Ansparphase in schwankungsärmere Fondskonstruktionen (Rentenfonds oder Offene Immobilienfonds in Kombination mit geringeren Aktienanteilen)
  • Auf Wunsch Erstellung eines Entnahmeplanes
  • Absicherung während der Ansparphase durch Hinzunahme einer Risikolebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherung möglich
Aufgrund des langfristigen Anlagehorizont ist es möglich das Ertragspotenzial der Aktie zu nutzen, ohne Gefahr zu laufen, das "existenzielle" Alterssicherungsziel durch Kurseinbrüche nicht zu erreichen. Je nach Börsensituation können die Fondsmanager einen Teil des Fondsvolumens in weniger schwankungsgefährdete Renten und Immobilienwerte umschichten. Das kostenlose Umschichtungsangebot der Gesellschaften nach 3/4 der Laufzeit erfolgt vor dem Hintergrund, dass relativ kurz vor dem geplanten Auszahlungszeitpunkt zu wenig Zeit verbliebe um etwaige Kurseinbrüche "aussitzen zu können".

Abgrenzung zu herkömmlichen Fondskonstruktionen: Die AS-Fonds stellen kein grundsätzlich neues Fonds-Konzept dar. Sie sind lediglich Mischfonds mit einer besonderen Philosophie. Konstitutives Merkmal ist ihre Zielorientierung, d.h. das Alterssicherungsmotiv, aus dem sich alle weiteren Eigenschaften ableiten.

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Fonds sind die Bandbreiten der Anteile an Aktien, Rentenpapieren und Immobilien gesetzlich geregelt, während die Anteilsrelationen sonst vor Auflegung der Fonds individuell durch die Kapitalanlagegesellschaften festgelegt werden können.

Darüber hinaus ist die bereits oben genannte Gestaltung als Sparplan mit langfristigem Zeithorizont bindend, während diese Gestaltungsvariante bei herkömmlichen Fonds optional festgelegt werden kann. Die Möglichkeit der kostenlosen Umschichtung in weniger schwankungsgefährdete Fonds nach 3/4 der Laufzeit ist gleichfalls neu.

Entwicklung im Markt: Die ersten AS-Fonds wurden im Oktober 1998 aufgelegt. Bis März 2000 wuchs die Zahl der AS-Fonds auf 43 mit einem verwalteten Vermögen von DM 4 Mrd. an (BVI). Eine Übersicht finden Sie hier.

Nutzen für den Anleger von AS Fonds: 

Private Vorsorge: AS-Fonds stellen ein renditeträchtiges und vor allem komfortables Anlageangebot für denjenigen Anleger dar, welcher sich nicht besonders intensiv um seinen Vermögensaufbau kümmern kann oder will.

Nutzung für die betriebliche Alterssicherung: AS-Fonds bieten sich aufgrund ihres geringen Verwaltungsaufwands neben der privaten Vorsorge auch für die betriebliche Alterssicherung, insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen an. Sie eröffnen für Betriebe flexible Möglichkeiten, Arbeitnehmer beim Aufbau eines Kapitalstocks für den Ruhestand zu unterstützen. Je nach (tariflicher) Vereinbarung kann der Arbeitgeber regelmäßig oder unregelmäßig einzahlen. Gleichzeitig kann der Arbeitnehmer flexibel mit eigenen Beitragszahlungen die Einzahlungen aufstocken.

Wechselt der Arbeitnehmer den Betrieb bzw. die Branche, so nimmt er seine bis dato erworbenen AS-Fondsanteile einfach mit. Für den Arbeitgeber entfällt im Gegensatz zu herkömmlichen betrieblichen Alterssicherungssystemen das Langlebigkeitsrisiko.

Steuerunschädliche Dispositionen der Kapitalanlagegesellschaft: Der Erwerb von Investmentfondsanteilen wird insofern steuerlich begünstigt, als die durch Transaktionen innerhalb des Fonds durch die Kapitalanlagegesellschaft entstandenen Zwischengewinne nicht der Spekulationssteuer unterliegen. Dies bedeutet im Gegensatz zum "privaten Einzelanleger" eine höhere Dispositionsfreiheit, die es der Kapitalanlagegesellschaft erlaubt, das Fondsvermögen stets in die optimalen Titel zu investieren ohne die sonst eventuell anfallende Spekulationssteuer berücksichtigen zu müssen. Im Vergleich zu herkömmlichen Fonds erfahren AS-Fonds jedoch keine weitergehende steuerliche Begünstigung.

Institutionelle Sicherheit: Den Schutz des Anlegers gewährleistet die Kontrolle der Kapitalanlagegesellschaften durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) i.V.m. dem Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften (KAGG).

Fazit: Das AS-Fonds-Konzept wurde speziell für das Ziel der Alterssicherung konzipiert und gesetzlich verankert. Es kombiniert in vernünftigen Relationen die Ertragsstärke der Aktie mit der Sicherheit von Renten und Immobilienwerten. Die Fondsmanager werden vor dem Hintergrund der jeweils aktuellen Börsensituation ermächtigt, das Fondsvolumen innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Bandbreiten optimal zu disponieren.

Aus informationspolitischer Sicht besticht das neue Fondsangebot durch seine Werbewirksamkeit. Während bislang beim Thema Altersvorsorge eher Kapitallebensversicherungen und Immobilien im Blickfeld des Vorsorge-Sparers lagen, könnte die aktienorientierte Vorsorge mittels der AS-Fonds noch stärker in den Fokus der Aufmerksamkeit geraten. Da die Aktie im Vergleich zu anderen Anlageformen langfristig den größten Ertragszuwachs verzeichnet, wäre bei Nutzung des AS-Fonds-Angebots eine Effizienzsteigerung der Vorsorgeanstrengungen möglich.

AS-Fonds im Internet:

BVI: Beiträge des BVI zum Thema AS-Fonds

BVI-FAQ´s: Antworten des BVI zu den am meisten gestellten Fragen bezüglich AS-Fonds

BVI-Broschüre: Bestellung der Broschüre zum Thema AS-Fonds hier möglich

Wikipedia: Informationen von Wikipedia zum Thema AS-Fonds

Top AS-Fonds: Wertentwicklung von AS-Fonds im Jahr 2010




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2018 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 20.02.2018 | eMail | Lizenzinfos | presse | Werbung | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.

LiveZilla Live Help