Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Werbung  b2bLizenzangebot  KAGs  Datenschutzhinweise  Kontakt 
ANZEIGE 
     25.06.2016
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



  MyPortfolio
ID
Passwort 
Kostenlose Anmeldung
 Auto-Sparplan-Funktion



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com



Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort


Ratgeber und Checkliste für die Fondsanlage

- Finden Sie den passenden Investmentfonds -

Wir haben für Sie eine Checkliste zusammengestellt, mit der Sie bei der Fondsanlage strukturiert und zielgerichtet vorgehen können. Der Weg zur Fondsanlage ist in 8 Schritte unterteilt:


1. Ermittlung von Anlageziel und Anlagehorizont
2. Bestimmung des Anlegertyps
3. Festlegung des Anlagebetrags
4. Auswahl der Anlageform
5. Asset Allocation und Fonds-Selection
6. Nutzung des Informationsangebotes von Investmentfonds.de
7. Fondskauf auf Investmentfonds.de
8. Kontrolle der Kaufentscheidung / Monitoring




1. Ermittlung von Anlageziel und Anlagehorizont

Die Fondsanlage zählt zu den flexibelsten, sichersten und rentabelsten Anlageformen, die es gibt?! Ja - wenn man strukturiert und zielgerichtet vorgeht. Denn es existieren eine Reihe von Fehlerquellen, die insbesondere daraus resultieren, dass Anleger die Fondsanlage nicht mit der Lebenssituation, der bisherigen Anlageerfahrung, der Risikobereitschaft, dem Anlagezweck und dem Anlagehorizont abstimmen. Anleger sollten sich überlegen, wie lange das Geld zur Verfügung steht, ob es zu einem festen Stichtag gebraucht wird, ob das Anlageziel in der Altersvorsorge liegt, ob Sie in eine Einmalanlage oder einen Sparplan investieren möchten und wie viel Risiko (z.B. Höhe der potentiellen Kursverluste über 2-5 Jahre) maximal getragen werden kann.

Das Anlageziel bestimmt i.d.R. den Anlagehorizont. Wenn z.B. auf einen Urlaub gespart wird, dann handelt es sich um eine kurzfristige Anlage. Wird mit der Fondsanlage ein Autokauf verbunden, dann handelt es sich um eine mittelfristige Anlage und wenn Altersvorsorge und langfristige Vermögensbildung betrieben wird, um eine langfristige Anlage.

Anlagehorizont Anlageziel Anlagebetrag
Kurzfristig Reise
Fernseher
1.500 €
750 €
Mittelfristig Auto
Küche
Haus
12.500 €
5.000 €
175.000 €
Langfristig Altersvorsorge
Vermögensaufbau
Ausbildung des Kindes
200.000 €
200.000 €
40.000 €


Um über eine Anlageform entscheiden zu können, sollten Sie sich einen Überblick über die Rangfolge Ihrer Ziele verschaffen. Dies kann bspw. so aussehen:

Rang Anlageziel
1
2
3
4
5
6
7
8
Altersvorsorge
Vermögensaufbau
Ausbildung des Kindes
Auto
Haus
Reise
Fernseher
Küche

Entsprechend sind die Fonds auszuwählen wobei es zu den unterschiedlichen Zeithorizonten passende Produkte gibt.

Wenn das Geld aus der Fondsanlage zu einem festen kurzfristigen Zeitpunkt benötigt wird, empfiehlt sich eine Anlage in Aktien- oder Rentenfonds nicht, denn wenn zu diesem Zeitpunkt die Kurse im Keller sind, ist mit Verlusten zu rechnen. Geldmarktfonds hingegen weisen eine kontinuierliche Wertentwicklung ohne große Schwankungen auf. Die Verzinsung ist niedrig, allerdings ist das Anlageergebnis kalkulierbar und Kapitalerhalt garantiert.

Rücken die Ziele weiter in die Ferne, so bieten sich eher Aktienfonds an, die langfristig eine höhere Rendite - mit stärkeren Wertschwankungen - erzielen.

Generell wird - unabhängig vom Anlagehorizont - auf einen bestimmten Zeitpunkt gespart. Daher empfiehlt es sich, die Anlage aus eher risikoanfälligen Fonds (v.a. Aktienfonds) in risikoärmere Fonds (z.B. Geldmarktfonds) umzuschichten, je näher dieser Zeitpunkt rückt.

Fazit:

  • Eine fehlerhafte oder gar keine Planung kann für Sie teuer werden, denn
    1. Legen Sie das Geld mit zu kurzfristigem Zeithorizont an, entgehen Ihnen u.U. Renditechancen
    2. Benötigen Sie das für einen langfristigen Zeithorizont angelegte Geld kurzfristig und müssen zu Tiefstpreisen verkaufen, kommt es zu schmerzhaften Verlusten
  • Die Wichtigkeit des Einstiegszeitpunktes bei Aktienfonds nimmt mit zunehmendem Anlagehorizont ab
  • Der Ausstiegszeitpunkt gewinnt mit zunehmendem Anlagehorizont steigende Bedeutung. Daher: Lieber auf die letzten Prozentpunkte Wertzuwachs verzichten, als den geplanten Anlagebetrag durch unvorhersehbare Schwankungen zu gefährden!
Wenn Sie sich nicht sicher sind, helfen Ihnen gerne unsere Anlageberater weiter unter 0221 / 570960.



 Weiter mit: 2. Bestimmung des Anlegertyps






Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx™ Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2016 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 25.06.2016 | eMail | Lizenzinfos | presse | Werbung | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.

LiveZilla Live Help