ANZEIGE 

Investmentfonds - News

FondsNews        
13.04.2018
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

Investmentfonds.de 13.04.2018:
Fulcrum Research - Anstieg der Inflation ist ein höheres Risiko für die Kapitalmärkte als der vielbeschriebene Handelskrieg

Köln, den 13.04.2018 (Investmentfonds.de) -

Suhail Shaikh, Chief Investment Officer bei Fulcrum Research
Das Säbelrasseln um einen möglichen Handelskrieg zwischen den USA und
China hat viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Als eine viel größere
Gefahr sieht der Vermögensverwalter Fulcrum Asset Management aber eine
über den Erwartungen steigende Inflation, insbesondere in den Vereinigten
Staaten.
"Eine weitere Aufwärtsüberraschung der US-Inflation ist die weitaus
größte Bedrohung für die globalen Risikoanlagen in der kommenden Zeit
? viel wichtiger, als der Lärm, der derzeit durch übertriebene Ängste
vor einem globalen Handelskrieg erzeugt wird", schreibt Fulcrum in einem
aktuellen Blog-Beitrag. Schon kleine Änderungen der Inflationsrate könnten
große Effekte auf den weltweiten Kaptalmärkten hervorrufen.

--- Anzeige ---
>>Wie jetzt das Depot ausrichten? Investmaxx Markteinschätzung lesen!
--- Ende Anzeige ---
Da die bisherigen Instrumente, Inflation vorherzusagen ? wie etwa die Phillipskurve, die den Zusammenhang zwischen der Preissteigerungsrate und der Arbeitslosenquote beschreibt ? nicht mehr stichhaltige Ergebnisse liefern, bedient sich Fulcrum, wie die Zentralbanken, alternativer Methoden. Die eine Methode teilt die Preissteigerung in zwei Teile: in den kontinuierlichen Trend, der eine Art Kerninflationsrate wiedergibt, und in vorübergehende Störfeuer, die nicht länger als einen Monat andauern. Die andere Methode stützt sich auf Daten wie Wechselkurse, Importpreise, Erzeugerpreise und Ölpreise. Da bislang unklar ist, welche Methode zu besseren Ergebnissen führt, bildet Fulcrum eine Schnittmenge aus den beiden Modellen. Die Fulcrum-Analyse zeigt, dass die USA derzeit die einzige große Volkswirt- schaft ist, bei der das Risiko besteht, dass die Inflation das 2-Prozent-Ziel der Zentralbanken durchbrechen könnte. Damit dürften Sorgen an den Finanz- märkten anhalten, die US-Zentralbank Fed könne im laufenden Jahr die Straffung der Geldpolitik beschleunigen. In der Euro-Zone dürfte die Inflation nach Analysen von Fulcrum dagegen unverändert bleiben und damit weiterhin leicht unter dem Ziel der EZB liegen. Dadurch könnte es für die EZB schwieriger werden, die Geldpolitik wie vorgesehen später im Jahr zu normalisieren.





Quelle: Investmentfonds.de






Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2018 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 14.12.2018 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.