Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     20.06.2018
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
18.12.2009   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
news aktuell 18.12.2009:

Janus Capital Studie: Europäer sparen zu wenig





--- Anzeige ---
>>Jetzt noch Steuerrückerstattungen von bis zu 10.000 EUR für 2009 sichern >>

--- Ende Anzeige ---

London (ots) - 60 Prozent der Europäer sind der Meinung, keine angemessene Altersvorsorge getroffen zu haben. Dies geht aus der Janus Capital European Consumer Finance Studie hervor - der ersten jährlichen Untersuchung zur Finanzlage europäischer Privathaushalte. Die von der britischen Firma Absolute Research im Auftrag des Asset Managers Janus Capital durchgeführte Studie wird heute veröffentlicht. Befragt wurden 6.011 Personen aus Großbritannien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Italien und Spanien. Beunruhigenderweise gaben 15 Prozent der Befragten an, über keinerlei Altersvorsorge zu verfügen. Zudem sahen sich 11 Prozent der Sparer infolge der um sich greifenden Rezession gezwungen, auf das angesparte Kapital zurückzugreifen. 45 Prozent bewerteten ihre finanzielle Lage schlechter als vor einem Jahr. In den sechs untersuchten Ländern investieren nur 63 Prozent der befragten Personen aktiv in Sparprodukte. Dabei sind jedoch 55 Prozent der Befragten der Meinung, die Anlage in Aktien sei kein geeigneter Weg, seinen Ruhestand abzusichern. Gleichzeitig ist das Vertrauen in die staatliche Absicherung recht hoch. Europaweit erwarten beinahe die Hälfte der Befragten (47 Prozent) in irgendeiner Form eine staatliche Rente. Deutschland liegt hier an der Spitze: Hier vertrauen 73 Prozent der Befragten darauf, im Alter Geld vom Staat zu erhalten. Das angestrebte Ruhestandseintrittsalter liegt im Durchschnitt bei 62 Jahren. Diesbezüglich waren die Antworten quer durch alle Nationen relativ einheitlich.

--- Anzeige ---
>>Jetzt noch Steuerrückerstattungen von bis zu 10.000 EUR für 2009 sichern >>

--- Ende Anzeige ---

Insgesamt zeigt die Studie jedoch, dass Europa mehr als zehn Jahre nach Einführung des Euro noch lange kein einheitlicher Finanzraum ist. So sticht unter den sechs befragten Nationen die Niederlande als Land mit den finanzstärksten Privathaushalten hervor. Spanien und Italien zeigten indes mitunter die schwächsten Ergebnisse. Die dortigen Privathaushalte hatten am meisten unter der Kreditklemme zu leiden, sind mit einer überdurchschnittlich hohen Gefährdung der Arbeitsplätze konfrontiert und haben größere Probleme beim Schuldendienst als andere untersuchte Länder. Die Deutschen belegen bei vielen Fragen eine Position im Mittelfeld. Über Janus Capital Group Inc. Janus Capital Group Inc. (Janus) vereint drei Asset Management-Firmen unter einem globalen Dach und kann so Zugang zu Growth-, Value- und mathematischen Anlagestrategien bieten. Janus Capital Management LLC, INTECH Investment Management LLC (INTECH) und Perkins Investment Management LLC (Perkins) setzen zum alleinigen Zwecke der Anlageverwaltung einen jeweils eigenen Anlagestil ein. Zum 30. September 2009 verwaltete Janus Vermögenswerte in Höhe von 151,8 Milliarden US-Dollar für mehr als vier Millionen Anteilseigner, Kunden und Institutionen weltweit. Originaltext: Janus Capital International Ltd. Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/77840 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_77840.rss2 Pressekontakt: ergo Kommunikation Martin Wiesheu Tel.: 0221-912 887 20, E-Mail: martin.wiesheu@ergo-komm.de

--- Anzeige ---
>>Jetzt noch Steuerrückerstattungen von bis zu 10.000 EUR für 2009 sichern >>

--- Ende Anzeige ---


Quelle: news aktuell


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

20.06:  Handelsstreit trifft Schwellenländer - Principal Global Investors kommentiert
20.06:  T. Rowe Price: Saudi-Arabien rückt ins Rampenlicht
20.06:  ifo Institut setzt Konjunkturprognose deutlich herunter
20.06:  BVI: Vorsorgen mit Aktien ? ist das auch sicher?
19.06:  J.P. Morgan Asset Management: Fünf Trends für Makro-Investoren in 2018
19.06:  LFDE Macroscope: Von Powell zu Draghi
19.06:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Schwächt das Sommerloch die Aktienkurse?
18.06:  ifo-Chef Fuest begrüßt Ende der Anleihekäufe durch die EZB
18.06:  Moventum: Growth hat die Nase vorn
15.06:  La Française Kommentar zur vergangenen Fed-Sitzung
15.06:  Aberdeen Standard Kommentar zum EZB-Entscheid
15.06:  Degroof Petercam AM: Zerstörtes Vertrauen in ital. Staatsanleihen kehrt nur langsam wieder zurück
13.06:  BNY Mellon IM: Wie mutig ist die EZB?
13.06:  La Française Ausblick auf die EZB-Sitzung am 14. Juni 2018
13.06:  Aberdeen Standard Kommentar zur Fed-Sitzung
13.06:  Fidelity Marktkommentar: Jetzt noch in asiatische Aktien einsteigen?
12.06:  La Française Kommentar zur kommenden Fed-Sitzung
12.06:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Zur Kapitalmarktlage in der Gipfelwoche
12.06:  LFDE Macroscope: Der Juni wird heiß!
11.06:  M&G Investments: Steht die EZB vor der Wende?

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2018 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 20.06.2018 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.