Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     05.06.2020
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
02.03.2011   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 02.03.2011:


Nordea: Ägyptens Wirtschaft wird gestärkt aus der Krise hervorgehen





Köln, den 02.03.2011 (Investmentfonds.de) -

John Mackie, Manager des Nordea 1 - African Equity Fund.
Langfristig wird die ägyptische Wirtschaft gestärkt aus der gegenwärtigen politischen
Krise hervorgehen. Das erwartet John Mackie, Vorstand des Nordea-Partners Stanlib in
Johannesburg und Manager des Nordea 1 - African Equity Fund. 
?Die ökonomischen Fundamentaldaten und damit die Wachstumstreiber des Landes bleiben
intakt?, erläutert Mackie. Die erwarteten deutlichen Kursrückgänge an der Kairoer Börse
nach Wiederaufnahme des Wertpapierhandels bieten deshalb seiner Ansicht nach gute
Einstiegschancen für ein langfristiges Engagement. ?Ägyptische Werte haben auch in
Zukunft ihren festen Platz in einem ausgewogenen Afrika-Portfolio?, so Mackie.

--- Anzeige ---
>>Jetzt die 6.000 besten Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Seit Ausbruch der Demonstrationen gegen die Regierung ist der ägyptische Aktienmarkt empfindlich eingebrochen. Die Kairoer Börse kann diesen Abwärtstrend mit der Aussetzung des Handels nur verschieben, aber nicht aufhalten. ?Die Nervosität am Markt wird sicherlich noch eine Weile andauern. Schließlich befindet sich der politische Umbruch erst in der Anfangsphase?, analysiert Mackie. Zugleich rät der erfahrene Fondsmanager jedoch zur aufmerksamen Prüfung von Einstiegschancen: ?Im Zuge von Panikreaktionen haben Unternehmen binnen weniger Tage zum Teil 30 oder 40 Prozent ihres Wertes eingebüßt, ohne dass dies fundamental nachvollzogen werden könnte. Aus diesem Grund ist ein Kauf dieser Aktien ernsthaft in Erwägung zu ziehen.? Nicht zu unterschätzen ist laut Mackie die Dynamik, die sich aus einer endgültigen Klärung der politischen Kräfteverhältnisse ergeben könnte: ?Auslöser der Unruhen in Nordafrika war die Unzufriedenheit der Menschen über Armut und Arbeitslosigkeit. Die zukünftige, vermutlich stärker demokratisch legitimierte Regierung wird deshalb alles daransetzen, die Wirtschaft wieder anzukurbeln, um ihren Rückhalt im Volk zusätzlich zu festigen.? Dass dies durchaus gelingen könnte, liegt vor allem an den guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Sie sind es auch, die Mackie grundsätzlich zuversichtlich mit Blick auf die weitere Entwicklung des ägyptischen Marktes stimmen. Zwar werde die dortige Wirtschaft in diesem Jahr noch unter den Folgen der gegenwärtigen Destabi- lisierung zu leiden haben, die langfristigen Aussichten seien aber für Anleger interessant, denn: ?Ägypten verfügt über weitaus bessere Rahmenbedingungen als viele andere afrikanische Staaten.? So ist es Ägypten nach Beobachtung von Mackie in den vergangenen Jahren gelungen, seine große Abhängigkeit vom Tourismusgeschäft zu lösen und die Wirtschaftsstrukturen zu modernisieren: ?Ägypten zählt heute zu den am weitesten entwickelten und diversi- fizierten Wirtschaftsräumen im Nahen und Mittleren Osten?, erläutert Mackie. So verfüge das Land am Nil über eine robuste Transport- und Kommunikationsinfrastruktur, liberalisierte Märkte und Handelsstrukturen sowie über eine moderne Industrie.
--- Anzeige ---
>>Jetzt die 6.000 besten Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Des Weiteren hebt Mackie die Positionierung Ägyptens als Finanzstandort hervor: ?Das Bankensystem hat in den vergangenen Jahren einen vielversprechenden Wandel vollzogen. Zugleich hat der reifende Aktienmarkt immer mehr Investoren angelockt. Beides zusammen festigt Ägyptens Stellung als eines der größten Finanzzentren Nordafrikas und des Nahen und Mittleren Ostens.? Damit sei, so Mackie, ein solides Fundament für eine Erholung an den Märkten gelegt. Über den Nordea 1 ? African Equity Fund Der Nordea 1 ? African Equity Fund (ISIN: LU0390856663) investiert in Unternehmen, deren potenzielles Gewinnwachstum über dem des Marktes liegt und überwiegend vom Wachstum der Binnenkonjunktur bestimmt wird. Diese Firmen unterscheiden sich zwar in Größe und Branchenzugehörigkeit, grundsätzlich liegt der Fokus des Fonds aber auf Unternehmen, die sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, sowie auf Firmen, die den Fokus auf die Wachstumsbereiche der Zukunft legen. Die ursprüngliche Asset Allokation sieht ein etwa 50%iges Investment in südafrikanischen Aktien sowie ein Engagement von rund 50% in Titeln aus anderen afrikanischen Staaten vor. Die Aus- richtung auf pan-afrikanische Aktien wird entsprechend der Entwicklung der Märkte und ihrer Liquidität erhöht werden.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

05.06:  J.P. Morgan Asset Management: Das Ende der Zentralbankunabhängigkeit

04.06:  La Française Kommentar zur kommenden EZB-Sitzung

03.06:  Euroswitch: "Der Glaube an die Schubkraft gedruckten Geldes"

02.06:  J.P. Morgan Asset Management: "Sichere Anlagehäfen" neu denken

29.05:  ifo-Präsident Fuest: Soli-Senkung vorziehen

28.05:  ifo Institut: Schrumpfen der Wirtschaft um 6,6 Prozent am wahrscheinlichsten

27.05:  ifo Beschäftigungsbarometer etwas gestiegen

27.05:  Janus Henderson Investors: Nach dem Virus: Eine binäre Welt

26.05:  DPAM:Ein Vorgeschmack auf die Zukunft - Inflation am Horizont

26.05:  Lazard AM: Gute Rendite-Aussichten bei Schwellenländeranleihen

26.05:  ifo Geschäftsklima Mai erholt sich

25.05:  BNY Mellon IM: US-Dollar - verliert die Leitwährung langsam an Bedeutung?

25.05:  J.P. Morgan AM: COVID-19 zeigt, dass ESG-Kriterien wichtiger denn je sind

25.05:  Legg Mason / Clearbridge:"Facebook-Shops Bedrohung für eBay und Etsy"

20.05:  Aberdeen Standard Kommentar zu Emerging Markets Debt Investments im Schatten der Corona-Krise

20.05:  INVEXTRA.COM AG: Mit guten aktiv gemanagten Aktienfonds sind wir auch in der Coronakrise besser gefahren als mit ETFs

19.05:  EU-Konjunkturfonds ist eine positive Überraschung

19.05:  Technologie für das Gute: Unterstützung im Kampf gegen COVID-19

15.05:  invextra.com: Gute aktiv gemanagte Aktienfonds besser als ETFs und Index

15.05:  OFI AM: Quo vadis US- und europäischer Aktienmarkt?


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2020 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 05.06.2020 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.