Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     05.07.2020
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
05.07.2011   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 05.07.2011:


HSBC Trinkaus Genüsse International zum 15. Juli wieder eröffnet





Köln, den 05.07.2011 (Investmentfonds.de) -

Fondsmanagerin Kerstin Terhardt
Seit dem 1. Juli können Anleger wieder Anträge zur Zeichnung oder Rückgabe von
Anteilen am HSBC Trinkaus Genüsse International (ISIN: DE0009756569) erteilen.
Zum 15. Juli ist der Fonds dann wieder geöffnet, teilt die Geschäftsführung der
Internationalen Kapitalanlagegesellschaft mbH (HSBC INKA) mit. Am 30. September
2008 war der Beschluss gefasst worden, die Anteilausgabe und -rücknahme dieses
Fonds auszusetzen, weil die damals extrem angespannte Liquiditätssituation an
den Kapitalmärkten im Genussschein-Segment keine marktgerechte Bewertung der
Vermögensgegenstände des Fonds zugelassen hatte. ?In den vergangenen Wochen hat
sich die Marktlage sukzessive verbessert, und wir konnten den Fonds zugunsten
liquiderer und höher rentierlicher Assets umstrukturieren?, begründet
Fondsmanagerin Kerstin Terhardt von HSBC Global Asset Management (Deutschland)
GmbH die Wiederaufnahme der Anteilausgabe und -rücknahme. Terhardt: ?Es ist uns
gelungen, das Genussschein-Volumen zu senken und stattdessen andere nachrangige
Wertpapiere zu erwerben, unter anderem Corporate Hybrids und Tier-1-Anleihen.?

--- Anzeige ---
>>Jetzt die 6.000 besten Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Zielvorgabe bei der Umstrukturierung der Assets war die Investition in unter Risiko-Rendite-Aspekten attraktive und gleichwohl liquide Unternehmens- und Finanzanleihen. ?Durch die anlegerinteressengerechte Aussetzung und das Verfahren zur Wiederaufnahme des Handels ist es ? wie vom Investmentgesetz beabsichtigt ? gelungen, eine größtmögliche Gleichbehandlung aller Anleger in dieser schwierigen Marktsituation zu gewährleisten?, ergänzt Terhardt. Aufgrund der Verwerfungen im Gefolge der europäischen Staatsschulden-Krise dürfte die Spreadvolatilität nach Einschätzung von Terhardt zwar hoch bleiben, doch das Risiko-Rendite-Profil der Nachranganleihen spreche aus Investorensicht für diese Anlagen. ?Emittenten nutzen entsprechende Anleihen auch weiterhin zur Verfeinerung ihrer Kapitalstruktur, und somit erwarten wir auch zukünftig eine gut gefüllte Pipeline an Neuemissionen nachrangiger Anleihen?, so die Fondsmanagerin. Terhardt weist zudem darauf hin, dass der Anteilwert auf Basis der so genannten indikativen Bewertung mit aktuell 64,23 Euro (Stand: 30.6.2011) über dem Wert bei der Fondsschließung (63,43 Euro per 26. September 2008) liegt, was die deutliche Verbesserung der Kreditqualität und die entspanntere Bewertungssituation widerspiegele. Da das Sondervermögen teilweise in Produkten investiert ist, bei denen ein liquider Markt nicht vorhanden ist, erfolgt die Bewertung insoweit mit geschätzten Zeitwerten auf der Grundlage von indikativen Broker-Quotierungen oder Bewertungsmodellen. Bereits seit dem 14. September 2009 wurden auf der HSBC INKA-Hompage (www.inka-kag.de) indikative Fondspreise veröffentlicht.
--- Anzeige ---
>>Jetzt die 6.000 besten Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Investoren, die Anteile zum 15. Juli 2011 zeichnen oder zurückgeben möchten, müssen ihren Antrag bis spätestens 10.30 Uhr an diesem Tag bei ihrer Depotbank einreichen. Danach eingehende Zeichnungs- oder Rücknahmeaufträge werden für den nächsten Ausgabe- und Rücknahmetermin berücksichtigt ? also für Montag, den 18. Juli 2011. Anschließend ist entsprechend der gesetzlichen Vorgaben eine tägliche Zeichnung oder Rückgabe der Anteile möglich.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

03.07:  M&G Investments: Haben die FAANGs nun ausgedient?

03.07:  ifo Institut: Deutsche Autoindustrie läuft langsam wieder an

01.07:  JK Capital Kommentar: American Express stößt in den chinesischen RMB-Zahlungsmarkt vor

01.07:  Trotz US-Warnungen: BNP Paribas Asset Management setzt auf China-Aktien

01.07:  ifo Konjunktur-Prognose Sommer 2020

01.07:  ifo Geschäftsklima steigt deutlich (Juni 2020)

30.06:  ifo Kurzarbeit Zahlen

29.06:  Das erzwungene Delisting chinesischer ADRs von der Börse: Ein Glücksfall für Hongkong

29.06:  Janus Henderson Investors: China- Stetige Erholung mit Aussicht auf Abschwächung

26.06:  Legg Mason/Western Asset Management - Gefallene Engel beflügeln Hochzinsmarkt

26.06:  ifo Beschäftigungsbarometer deutlich gestiegen

25.06:  La Française Pressemitteilung: Carbon Impact Fonds: Pionier feiert dreijähriges Bestehen

25.06:  USA vor Europa vor Emerging Markets vor Japan

25.06:  Investing.com: "Gold als Krisenwährung war gestern"

24.06:  J.P. Morgan AM: Darum sind die Brexit-Risiken wieder Thema

24.06:  ifo Institut: Unternehmen planen auch nach Corona weniger Dienstreisen

22.06:  American Express stößt in den chinesischen RMB-Zahlungsmarkt vor

22.06:  Einladung zur exclusiven live Webkonferenz mit Flossbach von Storch: Geldanlage mit einem guten Immunsystem

19.06:  Asset Standard: Diese VV-Fonds haben die Corona-Krise am besten überstanden

18.06:  La Française Kommentar: Könnte der Dollar seinen Status als Weltwährung verlieren?


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2020 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 05.07.2020 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.