Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     20.01.2019
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
22.11.2012   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 22.11.2012:

JP Morgan AM Investmentbarometer: Anleger positionieren sich für den Börsenaufschwung



Köln, den 22.11.2012 (Investmentfonds.de) -

Jean Guido Servais, Mitglied der Geschäftsleitung von J.P. Morgan Asset Management
in Deutschland
Anleger sind wieder optimistischer was die Entwicklung des deutschen
Aktienmarktes angeht. Mehr als ein Drittel der Investoren erwarten in
den kommenden sechs Monaten steigende Kurse. Folgerichtig haben sie in
den vergangenen Monaten bereits verstärkt in Investmentfonds und Aktien
investiert. Direktanlagen in Rentenpapiere dagegen sanken in der An-
legergunst. Das zeigt das Investmentbarometer von J.P. Morgan Asset
Management. ?Nachdem Anleger ihre Investitionen bereits getätigt haben,
wollen sie jetzt von den erwarteten steigenden Kursen profitieren?,
sagt Jean Guido Servais, Mitglied der Geschäftsleitung von J.P. Morgan
Asset Management in Deutschland. ?Die Bereitschaft, weitere Investments
zu tätigen, ist ebenfalls leicht gestiegen.? Dabei setzen Sparer vor
allem auf Investmentfonds sowie auf die flexible und kurzfristige
Anlagelösung des Tagesgelkontos.
Optimismus wächst

--- Anzeige ---
>>Jetzt am Aktienmarkt ein- oder aussteigen? Investmaxx Markteinschätzung lesen!
--- Ende Anzeige ---
Mehr als ein Drittel (35,7 Prozent) der für die regelmäßige Investor- Confidence-Studie von J.P. Morgan Asset Management Befragten erwartet in den kommenden sechs Monaten steigende Kurse für den DAX. Damit liegt der Anteil der Optimisten wieder über dem Anteil der Pessimisten (27,6 Prozent). Im Juli 2012 lag der Anteil der Pessimisten mit 32,3 Prozent noch deutlich über dem der Optimisten von 21,2 Prozent. Der aus den Antworten gebildete Stimmungsindex, der Investor-Confidence- Gesamtindex, stieg von zuletzt -1,6 auf jetzt +0,5. Männer und Ostdeutsche optimistischer als Frauen und Westdeutsche Dabei bestehen deutliche Unterschiede zwischen den Teilgruppen der Befragung: Männer sind mit einem Indexwert von 1,4 im Schnitt deutlich optimistischer als Frauen (-1,1). Anleger in den neuen Bundesländern übertreffen mit ihrem Optimismus (Indexstand: 2,1) die alten Bundesländer deutlich (Stand: 0,2). Investitionsabsicht nimmt zu Bei der Investitionsbereitschaft haben sich die Anleger eine klare Meinung gebildet: Trotz des deutlich gestiegenen Optimismus gegenüber dem Dax klettert der Anteil derjenigen, die in den kommenden sechs Monaten Investi- tionen tätigen wollen, nur geringfügig. 37,2 Prozent der Investmentbesitzer wollen in den kommenden Monaten weiter investieren. Im Juli lag dieser Anteil noch bei 35,1 Prozent. Allerdings steigt auch die Zahl derjenigen, die neuen Investitionen eine klare Absage erteilen: Sagten im Juli 2012 noch 47,2 Prozent der befragten Investmentbesitzer ?Nein? zu neuen Investitionen sind es jetzt 57,0 Prozent. Der Anteil der Unentschiedenen ging von 17,7 auf 5,8 Prozent zurück.
--- Anzeige ---
>>Jetzt die 6.000 besten Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Investmentfonds bleiben beliebteste Anlageform Unter den Anlageformen liegen die Investmentfonds klar unverändert auf Platz eins der Beliebtheitsskala (17,2 Prozent). Dahinter folgen Tages- geldkonten (15,8 Prozent) und Aktien (10,0 Prozent), Anleihen (1,1 Prozent) und Zertifikate (1,5 Prozent) spielen keine Rolle. ?Anlagen in Fonds zeigen, dass viele Sparer langfristig planen und für ihre Altersvorsorge Geld zurücklegen?, erläutert Servais. ?Der recht hohe Anteil von Tagesgeldsparern zeigt aber auch, dass die Unsicherheit hoch ist und viele Sparer die schnelle Verfügbarkeit ihres Kapitals schätzen. Beides zusammen bildet einen guten Grundstock für den Vermögensaufbau.?

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

18.01:  TecDAX: Auf lange Sicht eine sinnvolle Beimischung - Marktkommentar der LAUREUS AG PRIVAT FINANZ
18.01:  Märkte mit Mumm: Globale Konjunktur am Scheideweg
16.01:  Kommentar von Global Strategist Neil Dwane: Brexit - ein Wechselbad der Gefühle
16.01:  LFDE Macroscope: Vordergründige Euphorie?
15.01:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Politik untergräbt konjunkturelle Dynamik
15.01:  Aberdeen Standard Kommentar zur US Inflation und der Fed
15.01:  Aberdeen Standard Kommentar zu den bevorstehenden Ergebnisberichten der US-Banken
10.01:  Barings: Fünf Trends, die man 2019 im Auge behalten sollte
09.01:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Rückläufige Konjunktur zum Jahresstart
27.12:  BlueBay`s View: Zuversichtlich ins neue Jahr
21.12:  Vontobel: Macht die Fed einen geldpolitischen Fehler?
19.12:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Keine Trendwende in 2018
19.12:  Principal Global Investors: Europa 2019 - Weit mehr als nur der Brexit
14.12:  Janus Henderson Investors: Kommentar von Paul O`Connor zu potenziellen Brexit-Szenarien nach Misstrauensvotum
14.12:  Aberdeen Standard EZB-Kommentar: Draghi selbst wird die Zinsen wohl nicht mehr erhöhen
13.12:  Kommentar von Franck Dixmier im Vorfeld der EZB-Sitzung vom 13. Dezember 2018
13.12:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Politische Unsicherheiten belasten Märkte
12.12:  TARGOBANK-Chefvolkswirt Dr. Otmar Lang: "Die EZB muss reagieren!"
12.12:  Principal Global Investors: Ausblick 2019 - USA und die Welt
11.12:  T. Rowe Price: Fünf Themen, die 2019 die Märkte dominieren

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2019 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 20.01.2019 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.