Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     22.09.2019
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
25.01.2013   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 25.01.2013:

JP Morgan AM: Schwellenländerbonds in Lokalwährungen - Ertragsbringer für 2013



Köln, den 25.01.2013 (Investmentfonds.de) -
Die Experten von J.P. Morgan Asset Management erwarten für 2013 weiterhin
attraktive Erträge für Schwellenländeranleihen: ?Nach einem beeindruckenden
Ergebnis von 15 Prozent im vergangenen Jahr rechnen wir für 2013 mit hohen
einstelligen Erträgen?, erläutert Pierre-Yves Bareau, Leiter des globalen
Teams für Schwellenländer-Anleihen bei J.P. Morgan Asset Management. Er geht
von weiterhin großzügig bereitgestellter Liquidität in den Industrienationen
und Schwellenländern aus, was zu Preisanstiegen bei Vermögenswerten und
rückläufigen Risikoaufschlägen bei Schwellenländer-Anleihen führen sollte.
?Die Anlageklasse profitiert nicht nur von verbesserten Wachstumsaussichten,
zudem wird auch der Konvergenzprozess der Annäherung an die Industrienationen
weiter fortschreiten. Inzwischen haben gemessen an der Marktkapitalisierung
drei Viertel der Werte im Schwellenländerindex ein Investment Grade Rating
? im Lokalwährungsbereich sind es sogar 83 Prozent ? während der Ratingdruck
in den Industrienationen weiter anhält?, betont Bareau. Und auch technische
Faktoren sollten laut dem Experten die Anlageklasse 2013 unterstützen, da
die Kapitalzuflüsse weiterhin höher seien als die Emissionen.

--- Anzeige ---
>>Jetzt am Aktienmarkt ein- oder aussteigen? Investmaxx Markteinschätzung lesen!
--- Ende Anzeige ---
Alle drei Sektoren der Schwellenländer-Anleihen ? Staatsanleihen in so genannten Hartwährungen, Lokalwährungsanleihen und Unternehmensanleihen in Hartwährungen ? sollten sich in diesem Umfeld gut entwickeln, wobei die Bonds in den einheimischen Währungen nach Meinung Bareaus am besten ab- schneiden dürften. ?Die Währungen der Schwellenländer haben sich in der jüngeren Vergangenheit schwächer entwickelt als andere Risikoanlageklassen und haben daher Nachholbedarf. Sie sollten von der hohen Liquidität seitens der Zentralbanken profitieren. Wir erwarten Aufwertungen gegenüber dem US-Dollar und dem Euro, was nach höheren Erträgen strebende Anleger in die Anlageklasse locken dürfte.? Für den von ihm gemanagten Fonds, den JPM Emerging Markets Local Currency Debt Fund[1] bevorzugt er derzeit so genannte ?Carry Trades?, das sind Lokalwährungsanleihen mit hoher laufender Rendite. ?Sie dürfte dieses Jahr am meisten zu den Erträgen beitragen, wir schätzen ihren Anteil auf rund zwei Drittel. Der Preisanstieg der Anleihen wird zwar nicht so hoch sein wie 2012, wir rechnen aber weiterhin mit einem positiven Beitrag.? Zu seinen Favoriten zählt derzeit Brasilien, da die Lokalwährungsanleihen in Real hohe Nominalrenditen bieten und eine nach- lassende Sensitivität gegenüber den US-Staatsanleihen zeigen. Nicht zuletzt aufgrund der steilen Renditestrukturkurve bevorzugt Bareau aktuell längere Laufzeiten. Insgesamt hat sein Portfolio eine längere Duration als der Index. Ein weiterer taktischer Favorit ist Indien, und zwar auf der Zins- und auf der Währungsseite. ?Indien bietet derzeit attraktive Be- wertungen und eine begrenzte Positionierung ausländischer Anleger, während sich der geldpolitische Kurs der Zentralbank deutlich bessert?, unter- streicht Bareau. Zusätzlich setzt er auf so genannte Frontier Märkte wie beispielsweise Länder Afrikas südlich der Sahara, die neben einem hohen Zinsniveau eine gute Diversifikationsmöglichkeit bieten. Untergewichtet hat er dagegen beispielsweise Malaysia, deren Lokalwährungsbonds derzeit teuer scheinen oder Ungarn wegen der schwachen Fundamentaldaten. Lokalwährungsanleihen als ertragsstarker Diversifikator Michael Mewes Bereits vor fünf Jahren legte J.P. Morgan Asset Management mit dem JPM Emerging Markets Local Currency Debt Fund einen reinen Lokalwährungsfonds auf. ?Seit dieser Zeit gab es ein bemerkenswertes Wachstum in diesem Segment und der Referenzindex für lokale Schwellenländer-Anleihen, der JPMorgan Government Bond Index-Emerging Markets (GBI-EM), hat inzwischen eine weitaus größere Marktkapitalisierung als sein US-Dollar-Pendant. Damit gewinnt er nicht nur immer mehr an Bedeutung, sondern verfügt darüber hinaus über eine höhere Liquidität?, erläutert Michael Mewes, Leiter des Anleiheteams bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt. Ein weiteres Plus: Anleihen in lokalen Währungen bieten häufig höhere Zinsen als auf US-Dollar denominierte Bonds. Während Anleihen in US- Dollar eine laufende Verzinsung von rund 4,5 Prozent aufweisen, notieren Anleihen in lokaler Währung derzeit mit 5,5 Prozent. Und die Bonität der Lokalwährungsbonds ist mit BBB+ im Index GBI-EM sogar noch etwas besser als bei den Hartwährungsanleihen (BBB- im Index EMBIG). Die Anleihen in lokaler Währung lassen sich zudem einfacher bedienen. ?So überrascht es nicht, dass Anleger gerade im vergangenen Jahr den Anteil der Schwellenländer-Bonds ? und zunehmend auch der Lokalwährungs- anleihen ? in ihren Portfolios erhöht haben ? auch wenn sie im Vergleich zu Schwellenländer-Aktien immer noch unterrepräsentiert sind?, unterstreicht Mewes.
--- Anzeige ---
>>Jetzt die 6.000 besten Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Ein erfahrenes Team mit globaler Expertise Bei J.P. Morgan Asset Management gibt es bereits seit 1992 ein eigenes Team für globale Schwellenländer-Anleihen. Heute verantwortet es rund 31 Milliarden US-Dollar. Fondsmanager Bareau, zugleich Chief Investment Officer für Schwellenländer-Anleihen, verfügt über 22 Jahre Investmenter- fahrung. In einem streng disziplinierten, konsistenten Investmentprozess kombiniert er makroökonomische Recherchen mit einer tiefgehenden Länderanalyse. Ziel ist es, die attraktivsten Anlagechancen bei über- schaubaren Risiken zu ermitteln. Bareau kann dafür auf die lokalen Kenntnisse und Einblicke des globalen Teams von 35 Emerging Markets- Anleiheexperten zurückgreifen, die rund um den Globus ? etwa in Hong Kong, Taipei, Shanghai, Mumbai, London, New York und Sao Paolo ? vor Ort tätig sind. Dafür stehen sie in direktem und regelmäßigem Austausch mit Zentralbanken, Schwellenländer-Regierungen und länderübergreifenden Organisationen wie der Weltbank und dem Internationalen Währungsfonds. Das Ergebnis ist ein Fonds, der gleichzeitig von der globalen Reich- weite und lokalem Expertenwissen profitiert und im Januar 2013 ein Fondsvolumen von mehr als 3 Milliarden US-Dollar erreichte.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

20.09:  Märkte mit Mumm: Wirtschaftliche Eintrübung und fallende Zinsen - der Euro dürfte schwach bleiben

20.09:  Euroswitch Kommentar zur Zinsentscheidung der Fed

20.09:  Classic Funds - Value-Aktien unter Druck - kaufen, wenn sie billig sind?

20.09:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt Spezial - Zum Zinsentscheid der Fed

18.09:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Jetzt zieht die Fed nach

18.09:  La Française Kommentar zur kommenden FED-Sitzung

17.09:  Gleicher Job, weniger Rente: Frauen erhalten 26 Prozent weniger gesetzliche Rente als Männer

17.09:  LFDE Macroscope: Draghis Eingeständnis

16.09:  Marktkommentar Vontobel: Die Weltwirtschaft fängt sich wohl erst im zweiten Halbjahr wieder

13.09:  Euroswitch Kommentar zum heutigen EZB-Entscheid: "Das große Missverständnis Geldpolitik"

12.09:  LFDE Monthly News September 2019 - Das Maß aller Dinge

12.09:  Sutor Bank: 14 Monate sparen, nur 12 bezahlen - viele Azubis und Berufseinsteiger verschenken Geld

11.09:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Steigende Marktzinsen gehen mit Kursverlusten einher

10.09:  Kommentar von Franck Dixmier zur EZB-Sitzung am 12. September 2019

10.09:  LFDE Macroscope: Der Brexit - eine unendliche Geschichte?

06.09:  BlueBay`s View: Harter Brexit im Oktober ist vom Tisch, da sich Boris Johnson verrechnet hat

06.09:  Degussa Goldhandel:Die Kaufkraft von US-Dollar, Euro & Co. schwindet

05.09:  Barings Gespräche: Kleinere europäische Unternehmen - Eine beständige Wachstumsmöglichkeit

05.09:  BNY Mellon IM: Kommentar zu Pfund und FTSE

04.09:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - An den Aktienmärkten geht die Hoffnungs-Rally weiter


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2019 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 22.09.2019 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.