Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     30.09.2020
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
18.09.2013   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 18.09.2013:


BNP Paribas IP: Senior Secured Loans ? die Alternative im High-Yield-Bereich





Köln, den 18.09.2013 (Investmentfonds.de) -

Tobias Bockholt, Leiter des institutionellen Geschäftes bei
BNP Paribas Investment Partners
Senior Secured Loans sind ein Finanzierungsinstrument für Unternehmen
im Non-Investment-Grade-Bereich mit Ratings gewöhnlich unterhalb von
Baa3/BBB-. Gleichzeitig sind sie für Investoren eine echte Alternative
zu Mittelstandsanleihen oder auch High-Yield-Anleihen ? bedingt durch
das weiterhin attraktive Rendite-Risiko-Profil. Die variable Verzinsung
sorgt für einen Inflationsschutz sowie eine kurze Duration. Die geringen
Ausfallquoten der Papiere haben das Interesse institutioneller Anleger nochmals steigen lassen.

--- Anzeige ---
>>Jetzt die 6.000 besten Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
?In unseren Gesprächen stellen wir ein stetig zunehmendes Interesse der Investoren an Senior Secured Loans fest. Diese sind eine gefragte Alter- native zu Investment-Grade-Anleihen, die nicht mehr die sicheren Renditen erzielen. Zudem bewerten Investoren das Risiko sowohl für High-Yields als auch für Mittelstandsanleihen zunehmend höher?, erklärt Tobias Bockholt, Leiter des institutionellen Geschäftes bei BNP Paribas Investment Partners. Die auch als Secured Loans oder Loans bekannten Kredite dienen in erster Linie Unternehmen mit Ratings unterhalb von Baa3/BBB- zur Fremdkapitalbe- schaffung und sind damit insbesondere für Mittelständler eine Alternative zu Anleihen. Auch Investoren profitieren: ?Anders als Anleihen sind Senior Secured Loans durch konkrete Anlagegegenstände gesichert und werden im Insolvenzfall bevorzugt bedient. Damit stehen sie bei einem niedrigeren wirtschaftlichen Risiko in der Rangfolge vor Anleihen, Aktien oder Mezzaninkapital?, so Bockholt weiter. Secured Loans liquide wie High-Yield-Anleihen Senior Secured Loans zählen zu den liquidesten Unternehmenskrediten. Im ersten Quartal 2013 wurden für insgesamt 160 Milliarden US-Dollar Secured Loans begeben, von denen 150 Milliarden US-Dollar auf die USA entfielen. Das Angebot konnte die globale Nachfrage für Loans mit 163 Milliarden US-Dollar (Quelle: Morgan Stanley) damit nicht voll- ständig bedienen. Insgesamt betrug das Gesamtvolumen des amerikanischen Loan-Marktes Ende des letzten Jahres 1,089 Billionen US-Dollar. ?Aufgrund der hohen Nachfrage durch institutionelle Investoren, CLOs und amerikanischen Publikumsfonds ist der Secured-Loan-Markt derzeit ähnlich liquide wie der High-Yield-Markt, insbesondere wenn die Loans ein hohes Emissionsvolumen haben?, ergänzt Bockholt. Inflationsausgleich durch variable Verzinsung ?Investoren profitieren neben der besseren Besicherung der Loans, einem liquiden Markt und überdurchschnittlichen Renditen von einer variablen Verzinsung. Anders als bei festverzinslichen Wertpapieren erfolgt alle 90 Tage eine Anpassung an das aktuelle Zinsniveau. Die Möglichkeit, kurzfristig auf Zinsänderungen zu reagieren, sorgt für stabile Erträge und üblicherweise für einen Inflationsausgleich?, erläutert Bockholt. Die Basis der vierteljährlich gezahlten Coupons ist für den Euroraum der Euribor und in den USA der Libor. Zusätzlich zum Basiszins wird bei der Emission eine über die Laufzeit gültige Marge festgelegt, die den Gläubiger für das Kreditrisiko des Emittenten entschädigen soll. Günstige Fundamentaldaten reduzieren Kreditrisiko Ähnlich wie für High-Yields besteht auch für Secured Loans ein höheres Kreditrisiko. Aber: Sowohl für Emittenten aus den USA als auch in Europa werden zurzeit sehr niedrige Ausfallraten beobachtet. Für die kommenden zwölf Monate rechnet eine Studie der Credit Suisse mit Ausfallquoten von ein bis vier Prozent in den USA be- ziehungsweise zwei bis vier Prozent in Europa. Weitere positive Fundamentalfaktoren sind solide Bilanzen sowie steigende Barmittel und ein besseres Kostenmanagement der Emittenten. ?Der Loan-Markt präsentiert sich aktuell, insbesondere in Amerika, von seiner besten Seite. Dies gilt sowohl für die Fundamentaldaten als auch für technische Faktoren, wie die weltweite Lockerung der Geldpolitik?, meint Bockholt. Erfahrung in der Einzelwertanalyse zahlt sich aus ?Trotz statistisch geringer Ausfallquoten sind gesamtwirtschaftliche und Einzelwert-Analysen entscheidend, um die meistversprechenden Titel auszuwählen und die Gefahr von Zahlungsausfällen auf Invest- mentebene gar nicht erst entstehen zu lassen. So führen Asset Manager eine eigene detaillierte Bonitätsprüfung des jeweiligen Unternehmens durch, bevor sie investieren. Gerade vor dem Hintergrund des Risiko- managements sollten Kapitalgeber entsprechend auf die Erfahrung un- abhängiger Experten setzen und sich nicht selber mit Direktinvestments auseinandersetzen?, empfiehlt Bockholt den Investoren. Der Track Record des Global Loans Team der BNP Paribas IP zeigt, wie positiv sich die Berücksichtigung von Konjunktur und Kreditprofil des Emittenten auswirkt: Einer jährlicher Rendite in der Größenordnung des Libors plus 450 Basispunkten (4,5 Prozent) stehen Ausfallraten gen null gegenüber. Für das europäische Loan-Portfolio lag die Ausfallrate in den letzten fünf Jahren ? mit Ausnahme 2009 (0,7 Prozent) bei 0,0 Prozent. Zum Vergleich: Der Marktindex verzeichnet im selben Zeitraum Ausfallquoten von 0,8 bis 6,8 Prozent. Ein ähnliches Bild zeigen auch die US-Loan- Portfolios. Eine Ausfallrate zwischen 0,0 und 1,3 Prozent stehen 0,4 bis 9,6 Prozent am Markt gegenüber. (Quelle: BNPP IP)

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

30.09:  ifo Institut: Geschäfte der Autoindustrie erholen sich sehr langsam

29.09:  NN Investment Partners: "Brexit ist eine Frage der Identität"

28.09:  ifo Beschäftigungsbarometer steigt

25.09:  ifo Exporterwartungen deutlich verbessert

25.09:  ifo Geschäftsklimaindex steigt

24.09:  Fidelity-Blitzumfrage: Unternehmen strukturieren infolge der Corona-Pandemie um

23.09:  NN IP Marktkommentar: "Chancen und Risiken von Emerging Market Debt"

22.09:  ifo Konjunktur-Prognose Herbst 2020

17.09:  BNY Mellon: Die Fed setzt auf Inflation

16.09:  LGIM: Wachstumsmarkt Batterien - Was bringt Teslas Battery Day?

16.09:  BVM-Marktkommentar: Warum Substanztitel das nächste große Ding sind

16.09:  Brexit, die unendliche Geschichte - Kommentar von LGIM

16.09:  NN IP Marktkommentar: "Investorenstimmung nach ,technischer' Korrektur wieder neutral"

16.09:  La Française Kommentar zur kommenden FED-Sitzung

10.09:  La Française Kommentar zur kommenden EZB-Sitzung

09.09:  J.P. Morgan Asset Management: Ist das hohe Bewertungsniveau des US-Aktienmarkts gerechtfertigt?

08.09:  Western Asset - "Erholung am US-Arbeitsmarkt ermutigend"

08.09:  NN IP Marktkommentar: "Weltweite Aktienbewertungen auf Höchstwert seit 20 Jahren"

08.09:  ifo Institut: In Bayern weiter am meisten Kurzarbeiter

07.09:  BNY Mellon Investment Management: Kommentar zu US-Arbeitsmarktdaten


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2020 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 30.09.2020 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.