TOP-FONDS  10 Jahre
Fondsname   % 10 Jahre
 Franklin Technology 608,88 
 BGF World Technology 598,51 
 Parvest World Techno 586,29 
 JPM US Technology A 585,19 
 BGF World Technology 569,66 
 Morgan Stanley US Gr 554,16 
 JPM US Technology C 553,95 
 BGF World Technology 547,51 
 Franklin Technology 545,14 
 AB International Tec 532,27 
 JPM US Technology D 530,25 
 BGF World Technology 522,38 
 ComStage ETF Nasdaq- 519,08 
 Fidelity Fd.Gl.Techn 512,97 
 Edgewood US Select G 501,81 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  5 Jahre
Fondsname   % 5 Jahre
 Commodity Capital - 457,32 
 BGF World Technology 329,81 
 JPM US Technology A 306,59 
 Polar Capital Global 305,31 
 Polar Capital Global 305,10 
 UBS(Lux)Money Market 290,46 
 BGF World Technology 277,86 
 JPM US Technology C 265,87 
 BGF World Technology 263,84 
 JPM US Technology C( 263,20 
 Baker Steel G.F.SICA 259,77 
 Baker Steel G.F.SICA 257,77 
 Morgan Stanley US Gr 255,21 
 BGF World Technology 254,83 
 BGF World Technology 253,10 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  3 Jahre
Fondsname   % 3 Jahre
 Baillie Gifford Ww.U 183,16 
 MSIF US Growth Z EUR 163,79 
 Morgan Stanley US Gr 159,63 
 green benefit Global 148,52 
 green benefit Global 147,41 
 MSIF US Growth ZH EU 145,47 
 WisdomTree Physical 142,57 
 WisdomTree Physical 142,57 
 Morgan Stanley US Gr 139,86 
 BGF World Technology 139,75 
 Baillie Gifford Ww.L 139,30 
 BGF World Technology 137,92 
 BGF World Technology 137,75 
 JPM US Technology C 137,30 
 JPM US Technology C( 137,21 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS  1 Jahr
Fondsname   % 1 Jahr
 Global Internet Lead 171,02 
 Global Internet Lead 165,27 
 AB Japan Growth Port 128,87 
 Global Internet Lead 119,91 
 Global Internet Lead 119,78 
 MS US Insight Z USD 117,03 
 MS US Insight A USD 115,08 
 MSIF US Growth F USD 113,13 
 Morgan Stanley US Gr 111,64 
 MSIF US Growth AX US 111,64 
 MSIF US Growth ZH EU 108,88 
 Morgan Stanley US Gr 107,27 
 BNPP Energy Transiti 105,78 
 green benefit Global 104,99 
 green benefit Global 104,98 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS  6 Monate
Fondsname   % 6 Monate
 BNPP Energy Transiti 131,08 
 BNPP Energy Transiti 131,04 
 Fortis L Fund Equity 115,90 
 Fortis L Fund Equity 115,88 
 BNPP Energy Transiti 112,35 
 BNPP Energy Transiti 112,34 
 BNPP Energy Transiti 110,61 
 iShares S&P Global C 93,80 
 Structured Solutions 92,17 
 Thematica - Future M 84,81 
 Structured Sol.Next 84,20 
 green benefit Global 79,23 
 green benefit Global 78,35 
 LSF-Solar & Sustaina 74,83 
 Global Internet Lead 74,44 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS  3 Monate
Fondsname   % 3 Monate
 iShares S&P Global C 36,60 
 LSF-Solar & Sustaina 31,63 
 LSF-Solar & Sustaina 31,13 
 WisdomTree Natural G 31,11 
 green benefit Global 30,92 
 green benefit Global 30,82 
 ETFS Lean Hogs 30,00 
 BNPP Energy Transiti 29,14 
 BNPP Energy Transiti 29,12 
 BNPP Energy Transiti 26,80 
 BNPP Energy Transiti 26,79 
 BNPP Energy Transiti 26,27 
 Fortis L Fund Equity 25,50 
 Fortis L Fund Equity 25,50 
 MSIF Global Enduranc 24,51 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  1 Monat
Fondsname   % 1 Monat
 iShares S&P Global C 21,41 
 green benefit Global 19,87 
 green benefit Global 19,28 
 Structured Solutions 18,48 
 L&G US Energy Infras 16,41 
 HSBC GIF Mexico Equi 16,17 
 HSBC GIF Mexico Equi 16,13 
 LSF-Solar & Sustaina 16,13 
 ESPA WWF Stock Umwel 16,10 
 LM Royce US Small Ca 15,94 
 SPDR MSCI USA Sm.Cap 15,87 
 LM Royce US Small Ca 15,83 
 LM Royce US Small Ca 15,80 
 LM Royce US Small Ca 15,78 
 LM Royce US Small Ca 15,78 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  1 Woche
Fondsname   % 1 Woche
 Xtrackers MSCI Phili 10,07 
 Xtrackers MSCI Phili 10,07 
 ETFS Physical Platin 7,14 
 ETFS Physical Platin 7,14 
 Amundi Fds.CPR Globa 6,99 
 Amundi Fds.CPR Globa 6,98 
 Amundi Fds.CPR Globa 6,97 
 Amundi Fds.CPR Globa 6,96 
 FAST Global Y Acc US 6,15 
 FAST Global A Acc US 6,14 
 UBAM Gl.Em.Eq.APD US 5,83 
 Vanguard US Fundamen 5,72 
 Vanguard US Fundamen 5,70 
 ETFS 5x Short USD Lo 5,57 
 iShares DJ ST 600 Ba 5,51 

>>> Weitere Topfonds


Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     27.10.2020
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
13.11.2013   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 13.11.2013:


ACMBernstein: Europäische Hochzinsanleihen ? Zeit für die Renditejagd





Köln, den 13.11.2013 (Investmentfonds.de) -

Jorgen Kjaersgaard, Fondsmanager bei ACMBernstein
?Momentan ist der optimale Zeitpunkt, um in Euro-Hochzinsanleihen
zu investieren. Die Chancen sind sehr überzeugend?, sagt Jorgen
Kjaersgaard, Head of European Credit Portfolio Management und Fonds-
manager bei ACMBernstein. Gerade in der jetzigen frühen Phase der
wirtschaftlichen Erholung werden diese Papiere ihre Stärken aus-
spielen können und ermöglichen gute Renditen. Nach Ansicht des
Experten bieten Hochzinsanleihen gerade jetzt eine optimale Lösung
für das Spannungsfeld in Europa.

--- Anzeige ---
>>Jetzt die 6.000 besten Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Die Ökonomen von ACMBernstein gehen davon aus, dass die Wirtschafts- leistung im Euroraum 2013 um 0,4 Prozent zunimmt. Im kommenden Jahr rechnen sie mit einem Sprung um 1,1 Prozent. ?Es deutet immer mehr darauf hin, dass die wirtschaftliche Erholung in Europa Tritt fasst?, kommentiert Jorgen Kjaersgaard die Prognose. Untersuchungen von ACMBernstein zeigen, dass europäische Unternehmensanleihen gerade in solch frühen Phasen des Aufschwungs attraktive Renditen im Renten- bereich abwerfen. Dafür sprechen auch die Fundamentaldaten. Quer durch Europa zeigen viele Unternehmen gestärkte Bilanzen sowie steigende Cashflows. Eine direkte Folge dieser Entwicklung sind zurückgehende Ausfallraten bei den Anleihen. Während 2009 noch rund 7,7 Prozent der Schuldner ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen konnten, ist die so genannte ?Default Rate? in den vergangenen drei Jahren in den Bereich von 1 bis 2,2 Prozent ge- fallen. ?Wir glauben, dass die Fundamentaldaten der Unternehmen solide bleiben und erwarten bei anhaltendem globalen Wachstum weiterhin moderate Ausfallraten um die zwei Prozent für die nächsten Jahre?, so Kjaersgaard. Vor diesem Hintergrund überrascht die positive Entwicklung euro- päischer Hochzinsanleihen nicht. Ein anerkannter Gradmesser für dieses Segment ist der Barclays Pan-European High Yield Index. Er legte in den vergangenen drei Kalenderjahren auf annualisierter Basis durchschnittlich um mehr als ein Zehntel zu. Trotz der ge- stiegenen Kurse wirft das Hochzins-Anlagesegment weiter attraktive Renditen ab. Per Ende Oktober zeigte der Barclays Pan-European High Yield Index eine Verzinsung von 8,4 Prozent. Das ist sehr attraktiv im Vergleich zur Bundesanleihe (5 Jahre), die in diesem Jahr einen leichten Verlust gemacht hat. ?Mit einer vorsichtigen Wertpapieraus- wahl sollte auch über die kommenden drei Jahre eine Rendite von sechs bis acht Prozent möglich sein?, glaubt ACMBernstein-Experte Kjaersgaard. Immunität gegen steigende Zinssätze Er macht jedoch keinen Hehl daraus, dass es angesichts der sich abzeichnenden wirtschaftlichen Erholung nicht dauerhaft bei rekord- tiefen Zinsen bleiben dürfte. ?Über kurz oder lang werden die Zinsen steigen, und Hochzinsanleihen sind in diesem Szenario vergleichsweise besser geschützt?, sagt Kjaersgaard. Ein Grund hierfür ist, dass bei Hochzinsanleihen ein größerer Teil des Ertrages vom Kreditrisiko und nicht vom Kapitalbindungsrisiko stammt. Die Duration ist trotzdem nicht außer Acht zu lassen. Momentan bewegt sich die Haltedauer im Barclays Pan-European High Yield Index mit durchschnittlich 3,6 Jahren unter dem Barclays Corporate Credit Index mit einer Duration von 4,5 Jahren. Dazu Kjaersgaard: ?Wir glauben, dass durch ein aktives Management die Kapitalbindungsdauer auf unter drei Jahre reduziert werden kann. Dadurch kann das Risiko, von steigenden Zinsen betroffen zu sein, noch weiter reduziert werden.? Der Markt wächst und wird reifer Der europäische Hochzinsanleihe-Markt ist bereits in der Ver- gangenheit dramatisch gewachsen und gereift. Mitte 2013 lag der Marktwert bei nahezu 215 Milliarden Euro, verglichen mit weniger als 100 Milliarden in 2010. Zurzeit befinden sich rund 235 Emittenten im Markt (2010 waren es weniger als 100) und auch die Zusammensetzung hat sich verändert. Bestanden 2007 noch sechs Prozent des Marktes aus Finanzwerten, waren es Ende 2012 bereits mehr als 25 Prozent. Zwar geriet dieses Segment während der Euro- schuldenkrise unter Druck, die Experten von ACMBernstein identi- fizieren jedoch auch hier noch einige finanziell solide Unternehmen. Trotz aller Chancen bringt das Hochzinssegment auch spezielle Risiken mit. Jorgen Kjaersgaard rät daher: ?Anleger sollten besonders selektiv vorgehen.? Der Experte sieht den Markt zusehends heterogen, die von den Emittenten erzielten Renditen und das Risiko unterscheiden sich mehr und mehr. ?Was die Investoren nicht besitzen zählt mehr als das, was sie besitzen ? deshalb ist die Analyse für die Entscheidungs- findung von zentraler Bedeutung.? Es gilt vor allem Ausfälle zu verhindern. Insbesondere bei Unternehmen mit der geringsten Bonität ist der Investment-Experte extrem wählerisch. 60 Prozent der Emittenten im Pan-European High Yield Index haben die Bonitätsnote BB. Sollte der Markt drehen, werden diese Unternehmen einen Gegenwind spüren und mit Problemen in Ihrem Geschäftsmodell konfrontiert. ?Selektivität ist deshalb das Zauberwort: Wir suchen nach Emittenten, die einem wirtschaft- lichen Abschwung standhalten können und dabei entweder stabil bleiben oder sogar ihre Kreditwürdigkeit verbessern können?, erklärt Kjaersgaard.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

26.10:  ifo Geschäftsklimaindex sinkt

26.10:  NN IP: "Auswirkung der US-Wahl auf die Aktienmärkte"

23.10:  M&G Investments-Bericht zeigt: UN-Nachhaltigkeitsziele leiden unter Covid-19

21.10:  Euroswitch : Auftrieb für Asset Manager

19.10:  Der niedrige Ölpreis wird den eMobility-Trend nicht aufhalten

16.10:  NN IP: "USA: Schicksalswahl für die Globalisierung?"

15.10:  ifo Institut: In Bayern am meisten Kurzarbeiter

15.10:  Aegon AM: Amazon Prime Day - US-Tech-Aktien profitieren von der Umstellung auf eine digitale Wirtschaft

15.10:  J.P. Morgan AM: China - warum ein Investment trotz "Entfremdung" lohnt

14.10:  OFI AM - US-Wahlen bremsen Wirtschaftserholung und Aktienmärkte aus

14.10:  Kaufpreis-Anstieg geht auch im 3. Quartal 2020 weiter

14.10:  J.P. Morgan AM: Neuer Zyklus, neue Chancen

13.10:  ifo Studie Nachhaltige Finanzen Unternehmen

12.10:  ifo Corona Tests

09.10:  NN IP Marktkommentar: USA: Unternehmensergebnisse sollten deutlich Erwartungen übertreffen

08.10:  UBP-Kommentar: "Investieren im neuen geldpolitischen Umfeld"

08.10:  LOYS Kommentar - US-Präsidentschaftswahl wirft ihre Schatten voraus

08.10:  LGIM: Der Weg zu Brennstoffzellen ist noch lang

07.10:  M&G Investments: Was Investoren nach der US-Wahl erwartet

06.10:  ifo Institut: Industrie erwartet steigende Produktion


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2020 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 27.10.2020 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.