Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     15.12.2019
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
08.01.2016   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 08.01.2016:

Fidelity Marktkommentar: Bewertungsniveau chinesischer A-Aktien dürfte sich dem MSCI China anpassen



Köln, den 08.01.2016 (Investmentfonds.de) -

Matthew Sutherland, Kapitalmarktstratege bei Fidelity International in Hongkong
Matthew Sutherland, Kapitalmarktstratege bei Fidelity
International in Hongkong, analysiert die aktuelle Situation
der chinesischen Märkte:

- Volatilität nicht von Fundamentaldaten der chinesischen Wirtschaft getrieben
- Neue Regel, den Aktienmarkt bei starken Schwankungen für einen Tag auszusetzen
in der aktuellen Form kontraproduktiv
- Blase betrifft nur den innerchinesischen A-Aktienmarkt
"Von den Schwankungen an den chinesischen A-Aktienmärkten in Shanghai
und Shenzhen geht ein Ansteckungseffekt für die globalen Aktienmärkte aus
? obwohl das eigentlich unbegründet ist. Denn der A-Aktienmarkt ist im
Wesentlichen ein innerchinesischer Markt, der von Privatanlegern genutzt
wird. Daher wird er kurzfristig sehr stark von deren Stimmungen getrieben,
weniger von wirtschaftlichen Fundamentaldaten.
Am chinesischen A-Aktienmarkt hat sich im ersten Halbjahr 2015 eine Blase
gebildet, die vor allem von der Erwartung auf Kapitalzuflüsse internationaler
Anleger getrieben wurde. Gegen Ende des Jahres ist bereits Luft aus dieser
Blase gewichen. Allerdings haben staatliche Eingriffe verhindert, dass die
Luft bereits komplett entweichen konnte."

--- Anzeige ---
>>Jetzt Fonds bereits ab 10 EUR gebührenfrei besparen!
--- Ende Anzeige ---
"Ende des Jahres wurde die Regel eingeführt, den Aktienhandel für 15 Minuten auszusetzen, wenn der CSI 300 Index an einem Tag um mehr als 5 Prozent fällt. Wenn der Markt danach um weitere 2 Prozent fällt, wird der Handel für einen ganzen Tag ausgesetzt. Ironischerweise hat diese Maßnahme den Effekt, die Marktschwankungen zu beschleunigen. Heute wurde der Markt bereits kurz nach dem Start vom Handel ausgesetzt. In dieser Situation ? und weil sie Angst haben, dass der Markt bald für den ganzen Tag geschlossen wird ? beeilen sich die Anleger, ihre Positionen zu verkaufen. Damit ist praktisch vorher- bestimmt, dass der Markt auch die 7-Prozent-Marke reißt und dann für den Rest des Tages nicht mehr gehandelt werden kann. Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass die chinesische Regulierungsbehörde diese Regelung überdenkt. In der aktuellen Situation sollten Anleger und Kommentatoren einen Fehler vermeiden: Annehmen, dass die starken Schwankungen am chinesischen A- Aktienmarkt von einer neu erkannten Schwäche der chinesischen Wirtschaft getrieben ist. Denn das ist meiner Meinung nach nicht der Fall. Hat umge- kehrt ernsthaft jemand geglaubt, dass die Kursverdopplung am A-Aktienmarkt im vergangenen Jahr auf einer entsprechend fantastischen Verbesserung der Fundamentaldaten der chinesischen Wirtschaft beruhte? Kurs-Gewinn-Verhältnisse chinesischer Indizes werden sich angleichen Aus der Spekulationsblase am A-Aktienmarkt ist die Luft noch nicht voll- ständig entwichen. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis der Aktien des CSI300 Index liegt momentan bei 11,3, wohingegen der Wert für das Offshore MSCI China- Universum bei 9,5 liegt. Am Ende der Korrektur dürften die Kurs-Gewinn- Verhältnisse beider Indizes etwa gleich notieren."
--- Anzeige ---
>>Jetzt China-Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
"Das aktuelle Geschehen in der chinesischen Wirtschaft ist nicht dramatisch. Vielmehr bietet sie gemischte Aussichten, es gibt einige schwache Branchen (produzierendes Gewerbe) und einige starken Sektoren (Dienstleistungen, Einzelhandel). Der Übergang zu einer stärker konsumorientierten Wirtschaft wird durch das Reformprogramm der Regierung unterstützt, aber dies ist keinesfalls ein reibungslos verlaufender Prozess. Schwächerer Renminbi keine Gefahr für Chinas Wirtschaft Eine weitere Abwertung der chinesischen Währung schließe ich nicht aus, aber ich bin mir nicht sicher, ob sie von der Regierung ganz bewusst her- beigeführt wird. Ich denke, die Regierung bewegt sich klar in Richtung einer marktgehandelten Währung. Sie wird aber versuchen, die Hochs und Tiefs oder Spitzen, die von spekulativem Handeln verursacht werden, durch Marktinterventionen abzuschwächen. Und ich sehe tatsächlich keinen Grund, warum eine moderate Schwäche des Renminbi besonders gefährlich für die Volkswirtschaft oder den Markt sein sollte. Ich halte es für sinnvoll, Aktienpositionen auf dem aktuell niedrigen Level aufzubauen. Wenn Unsicherheit am Aktienmarkt Panik schürt, ist das in der Regel eine gute Kaufgelegenheit für langfristig orientierte Anleger. In den vergangenen beiden Wochen hat sich daran nichts geändert ? außer, dass der Markt nun dazu bereit ist, Aktien zu einem weitaus niedrigeren Preis zu verkaufen. In Asien gibt es rund 17.000 gelistete Unternehmen, mehr als in den USA und Europa zusammen. Viele dieser Unternehmen sind künftige Stars und werden sich hervorragend entwickeln ? unabhängig von der Markt- oder makroökonomischen Umgebung."

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

13.12:  ifo-Präsident Fuest gibt nach Wahl in Großbritannien keine Entwarnung für Folgen des Brexit

12.12:  Unigestion: Kommentar zu Fed-Sitzung vom 11. Dezember

10.12:  Mumm kompakt - Fokus auf Lagarde-Ausführungen und Großbritannien-Wahl

10.12:  LFDE Macroscope: Ok, Boomer

10.12:  Vontobel: The Bright Side of Life - Fokus auf die Chancen in 2020

09.12:  Britische Unterhauswahl: Kommentare von UBP und Investec AM

09.12:  Frankfurter Stiftungsfonds wird strategisch neu ausgerichtet

06.12:  ifo Industrie Produktion

05.12:  Sutor Bank: Geldanlagetipp für 2020?

04.12:  LFDE Macroscope: "Thanksgiving" für die Zentralbanken

03.12:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Uneinigkeit am Konjunkturhorizont

02.12:  La Française Kommentar zur 25. UN-Klimakonferenz

02.12:  St.Galler Kantonalbank Deutschland AG: Die vorweihnachtliche Ruhe wird sich auch im neuen Jahr erst einmal fortsetzen

29.11:  J.P. Morgan AM: Ausgezeichnete Schwellenländer-Kompetenz

28.11:  BlueBay gewinnt Scope Investment Award 2020 für Rentenfonds

27.11:  ifo Beschäftigungsbarometer

27.11:  Unigestion-Marktanalyse: Aktien immer noch positiv, aber für wie lange

27.11:  Dekarbonisierung findet auf dem Aktienmarkt noch nicht statt

26.11:  LFDE Macroscope: Negativzinsen - Gift oder Medizin?

26.11:  ifo Geschäftsklima November


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2019 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 15.12.2019 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.