Köln, den 21.01.2016 (Investmentfonds.de) - Der turbulente Start an den Kapitalmärkten im neuen Jahr führt ein ereignisreiches Jahr 2015 fort, das für Anleger vielerlei Herausforderungen bereithielt: Während in Europa im Frühjahr die quantitativen Lockerungsmaßnahmen begannen, wurde in den USA kurz vor Weihnachten die erste Leitzinserhöhung seit fast einem Jahrzehnt vorgenommen. Auch die Wechselkursfreigabe des chinesischen Yuan sowie ein 30-prozentiger Einbruch der Ölpreise hielten"> FONDSNEWS: JP Morgan AM: Derzeit positives Renditeniveau für "Income"-Anlageklassen // Investmentfonds .DE - Das Fonds Portal //


Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     20.01.2019
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
21.01.2016   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 21.01.2016:

JP Morgan AM: Derzeit positives Renditeniveau für "Income"-Anlageklassen



Köln, den 21.01.2016 (Investmentfonds.de) -

Michael Schoenhaut, Manager des Global Income Fund
Der turbulente Start an den Kapitalmärkten im neuen Jahr führt ein
ereignisreiches Jahr 2015 fort, das für Anleger vielerlei Herausfor-
derungen bereithielt: Während in Europa im Frühjahr die quantitativen
Lockerungsmaßnahmen begannen, wurde in den USA kurz vor Weihnachten
die erste Leitzinserhöhung seit fast einem Jahrzehnt vorgenommen. Auch
die Wechselkursfreigabe des chinesischen Yuan sowie ein 30-prozentiger
Einbruch der Ölpreise hielten ? und halten ? die Märkte in Atem. Nicht
zuletzt war es das schwierigste Jahr für US-Hochzinsanleihen seit 2011.

--- Anzeige ---
>>Jetzt Fonds bereits ab 10 EUR gebührenfrei besparen!
--- Ende Anzeige ---
In diesem Umfeld haben viele Anlageklassen Federn gelassen und selbst flexible Multi-Asset Fonds konnten sich der Marktdynamik nicht komplett entziehen: So schloss der JPMorgan Investment Funds ? Global Income Fund das Jahr 2015 mit einer Gesamtperformance von -0,6 Prozent ab. Trotz der Kursschwankungen konnte der Fonds jedoch das hohe Ausschüttungsniveau konstant beibehalten ? die letzte Ausschüttung vom November 2015, belief sich auf annualisiert 4,9 Prozent (Rendite der vierteljährlich ausschüttenden Anteilklasse A (div) ? EUR). ?Anleger sollten sich vor Augen führen, dass ?Income?-Fonds das primäre Ziel haben, solche regelmäßige Erträge zu generieren?, betont Michael Schoenhaut, Manager des Global Income Fund. Er ist zuversichtlich, dass die Ausschüttungen und damit die laufenden Erträge des Fonds auch in Zukunft auf konstant hohem Niveau liegen werden: ?Im abgelaufenen Jahr fiel das Gesamtergebnis in vielen Anlageklassen eher gering aus. Die fallenden Kurse sorgen nun für Income-Investoren allerdings wieder­um für höhere laufende Renditen", unterstreicht Schoenhaut. Denn das Renditeniveau verschiedener Income-Anlageklassen hat sich damit im Vergleich zum Vorjahr noch attraktiver entwickelt. Hochzinsanleihen weiterhin favorisiert Trotz weiterhin volatiler Marktentwicklung sieht Schoenhaut den Global Income Fund gut positioniert: ?Nach einem herausfordernden Jahr 2015 sowie einem schwankungsintensiven Jahresstart ist unsere Einschätzung für das weitere Jahr 2016 positiver: Die US-Wirtschaft befindet sich in der Mitte des Zyklus und in Europa hat sich die Wachstumserholung fort- gesetzt. Wir bevorzugen weiterhin Dividendentitel aus Industrieländern ? insbesondere aus Europa, da wir die stabilen Ausschüttungsquoten schätzen und die Bewertungen nach wie vor für angemessenen halten.?
--- Anzeige ---
>>Jetzt diesen Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Fondsmanager Michael Schoenhaut setzt zudem weiterhin auf Hochzinsan- leihen: ?Wir halten eine recht umfangreiche Allokation in High Yield Bonds, da wir das Umfeld als vorteilhaft für Unternehmensanleihen ansehen und weiterhin niedrige Ausfallraten erwarten. Aufgrund der derzeit sehr attraktiven Spreads lässt dieses Jahr insgesamt ein attraktiver Gesamter- trag aus Hochzinsanleihen erwarten.? Dabei gelte es allerdings, dieses Segment sehr aktiv zu managen, so hat er im Global Income Fund beispiels- weise den Energiesektor massiv untergewichtet. Grundsätzlich ist die Philosophie im Global Income Fund, lieber auf einen Teil der Rendite zu verzichten, um dafür stabilere Erträge generieren zu können und dabei das Portfoliorisiko und die Gesamt- rendite stets im Blick zu haben. ?Auch wenn wir mittelfristig insgesamt optimistisch sind, haben wir uns im Gesamtportfolio noch aktuell vor- sichtiger positioniert?, betont Schoenhaut. So wurde bereits frühzeitig in 2015 die globale Aktiengewichtung innerhalb des Global Income Fund sukzessive reduziert, um Schwankungen zu reduzieren. Dafür wurden lang- laufende US-Investment Grade-Unternehmensanleihen mit einer Verzinsung von etwa 5 Prozent erworben und in der zweiten Hälfte von 2015 das höhere Renditeniveau im High Yield-Bereich zum Anlass genommen, diese Position aufzustocken.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

18.01:  TecDAX: Auf lange Sicht eine sinnvolle Beimischung - Marktkommentar der LAUREUS AG PRIVAT FINANZ
18.01:  Märkte mit Mumm: Globale Konjunktur am Scheideweg
16.01:  Kommentar von Global Strategist Neil Dwane: Brexit - ein Wechselbad der Gefühle
16.01:  LFDE Macroscope: Vordergründige Euphorie?
15.01:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Politik untergräbt konjunkturelle Dynamik
15.01:  Aberdeen Standard Kommentar zur US Inflation und der Fed
15.01:  Aberdeen Standard Kommentar zu den bevorstehenden Ergebnisberichten der US-Banken
10.01:  Barings: Fünf Trends, die man 2019 im Auge behalten sollte
09.01:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Rückläufige Konjunktur zum Jahresstart
27.12:  BlueBay`s View: Zuversichtlich ins neue Jahr
21.12:  Vontobel: Macht die Fed einen geldpolitischen Fehler?
19.12:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Keine Trendwende in 2018
19.12:  Principal Global Investors: Europa 2019 - Weit mehr als nur der Brexit
14.12:  Janus Henderson Investors: Kommentar von Paul O`Connor zu potenziellen Brexit-Szenarien nach Misstrauensvotum
14.12:  Aberdeen Standard EZB-Kommentar: Draghi selbst wird die Zinsen wohl nicht mehr erhöhen
13.12:  Kommentar von Franck Dixmier im Vorfeld der EZB-Sitzung vom 13. Dezember 2018
13.12:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Politische Unsicherheiten belasten Märkte
12.12:  TARGOBANK-Chefvolkswirt Dr. Otmar Lang: "Die EZB muss reagieren!"
12.12:  Principal Global Investors: Ausblick 2019 - USA und die Welt
11.12:  T. Rowe Price: Fünf Themen, die 2019 die Märkte dominieren

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2019 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 20.01.2019 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.