Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Werbung  b2bLizenzangebot  KAGs  Datenschutzhinweise  Kontakt 
ANZEIGE 
     27.06.2016
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



  MyPortfolio
ID
Passwort 
Kostenlose Anmeldung
 Auto-Sparplan-Funktion



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com



Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
21.03.2016   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 21.03.2016:

SKAGEN Funds: Schwellenländer eröffnen neue Perspektiven



Köln, den 21.03.2016 (Investmentfonds.de) - 



Hilde Jenssen, Portfoliomanagerin des SKAGEN Kon-Tiki


In den letzten Jahren führte die Unsicherheit um die Entwicklung vieler 
Schwellenländer zur Verunsicherung auf den globalen Finanzmärkten. 

 
„Die Marktbedingungen in vielen Schwellenländern haben sich gegenüber dem 
Vorjahr verbessert. Anlagen in Schwellenländer werden mit einem Abschlag 
gegenüber Industrienationen gehandelt – eine Entwicklung, die man zuletzt 
in den späten neunziger Jahren sah“, sagt Hilde Jenssen, Portfoliomanagerin 
des SKAGEN Kon-Tiki.


--- Anzeige ---
>>Jetzt diesen Fonds bereits ab 10 EUR gebührenfrei besparen!
--- Ende Anzeige ---
„Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um qualitativ hochwertige Unternehmen in den Schwellenländern herauszufiltern, die attraktiv bepreist sind. Dies sind überwiegend Titel, die in den jeweiligen Märkten führend sind und externe Schocks und makroökonomische Rahmenbedingungen besser aushalten können als andere“, so die Fondsmanagerin. China bleibt allerdings weiterhin ein Fragezeichen. Mangels notwendiger Anreiz- maßnahmen seitens der Regierung dürfte sich das industrielle Wachstum weiterhin auf einem niedrigen Niveau fortsetzen. Auf der anderen Seite zieht der Konsum stark an und auch der Dienstleistungssektor verspricht Zuversicht. „Viele glauben, dass die schwache Wachstumsdynamik in der gewerblichen Produktion die chinesische Notenbank unter Druck setzen könnte, den Renminbi weiter abzuwerten“, so Jenssen. Dies wäre allerdings kein logischer Schritt, da das Land die größten Handelsüberschüsse weltweit aufweist. Verstärkend kommt hinzu, dass die weltweit sinkenden Rohstoffpreise den Handel in China bereits heute begünstigen.
--- Anzeige ---
>>Jetzt diesen Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Die Schwellenmarktexpertin sieht allgemein keinen Grund für Pessimismus: „Wir leben in einer Welt, in der Schwellenländer ausschließlich als Rohstofflieferanten verstanden werden, während die etablierten Märkte als Rohstoffkonsumenten kategori- siert sind. In den letzten Jahren zeichnet sich allerdings ein anderes Bild ab: Viele Emerging Markets haben eine Transformation durchlaufen und sich von Rohstoff- exporteuren zu -importeuren entwickelt. Schließlich spricht auch die demographische Entwicklung für die Region, denn mit der wachsenden Bevölkerung und der Verbesserung des Wohlstands wird die Bedeutung des Dienstleistungssektors zunehmen.“

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

27.06:  Aberdeen-Kommentare zum Brexit
27.06:  M&G Investments: Brexit - aktueller Marktkommentar
27.06:  StarCapital: Brexit - Heilsamer Schock
27.06:  Vontobel AM: Ergebnis des Brexit-Referendums ist deutlicher Rückschlag für das Projekt Europa
27.06:  ifo Geschäftsklimaindex steigt
24.06:  Marktkommentar Lingohr & Partner AM: Trotz Brexit sollten Anleger kühlen Kopf bewahren
24.06:  Brexit-Kommentar AB: Europas Wachstum rückt auf die politische Agenda
23.06:  Donner & Reuschel: Die Woche der Wahrheit für Europa
23.06:  Moventum: Folgen eines Brit-In
22.06:  ifo: Mehr als ein Drittel der deutschen Industriefirmen fürchtet bei einem Brexit ums Geschäft
22.06:  BVI: Entspannt in die Ferien - So überstehen Anleger Börsenturbulenzen
22.06:  JOHCM Emerging Markets Spotlight: Zentraleuropäische Emerging Markets begeistern
21.06:  ifo-Präsident Fuest kritisiert Verfassungsgericht
21.06:  AllianzGI RiskMonitor: Reformbedarf im Risikomanagement institutioneller Anleger
21.06:  T. Rowe Price: Kleine europäische Länder können für Überraschungen sorgen
21.06:  JRC-Marktkommentar: Währungsabsicherung in Portfolios bisher unterschätzt
20.06:  HSBC Markets Insight: Anleger sollten mit volatilen Märkten rechnen
20.06:  Vor der Brexit-Abstimmung: Anleger sollten auf Nervosität reagieren, aber nicht in Panik verfallen
20.06:  Edmond de Rothschild Gruppe erwartet Stabilisierung des weltweiten Wirtschaftswachstums auf schwachem Niveau
17.06:  AllianzGI: Asien bietet großes Potenzial für aktive Investmentmanager

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx™ Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2016 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 27.06.2016 | eMail | Lizenzinfos | presse | Werbung | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.

LiveZilla Live Help