Köln, den 18.09.2017 (Investmentfonds.de) - Schroders hat mit Carbon Value at Risk (Carbon VaR) eine neue Kennzahl zu Klimarisiken entwickelt. Diese zeigt, dass gut 20 Prozent der von globalen Unternehmen erwirtschafteten Gewinne gefährdet sind. Der Grund: Um die globalen Klimaschutzziele des Pariser Abkommens von 2015 erreichen zu können, müssen die Preise für Emissionsrechte weiter enorm "> FONDSNEWS: Schroders entwickelt Kennzahl "Carbon Value at Risk" zu Klimarisiken // Investmentfonds .DE - Das Fonds Portal //


Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     27.01.2020
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
18.09.2017   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 18.09.2017:

Schroders entwickelt Kennzahl "Carbon Value at Risk" zu Klimarisiken



Köln, den 18.09.2017 (Investmentfonds.de) -

Andrew Howard, Head of Sustainable Research bei Schroders
Schroders hat mit Carbon Value at Risk (Carbon VaR) eine neue Kennzahl
zu Klimarisiken entwickelt. Diese zeigt, dass gut 20 Prozent der von
globalen Unternehmen erwirtschafteten Gewinne gefährdet sind. Der Grund:
Um die globalen Klimaschutzziele des Pariser Abkommens von 2015 erreichen
zu können, müssen die Preise für Emissionsrechte weiter enorm ansteigen.
In den am stärksten betroffenen Branchen, darunter Bausektor, Stahl und
Grundstoffe, könnten die Gewinne sogar um bis zu 80 Prozent einbrechen.
Die Schroders-Experten für Nachhaltigkeit gehen davon aus, dass der Preis
für Emissionsrechte ? sollte der weltweite Temperaturanstieg auf die in
Paris vereinbarten 2 °C begrenzt bleiben ? von derzeit weniger als fünf
Dollar pro Tonne auf mehr als 100 Dollar pro Tonne steigen müsste, um den
Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) im gewünschten Ausmaß zu reduzieren.

--- Anzeige ---
>>Jetzt passende Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Mit der Berechnung von Carbon VaR ergänzt Schroders sein Angebot an Investment-Tools. Die neue Kennzahl ist darauf ausgelegt, Investoren eine präzisere Einschätzung der Risiken zu bieten, die Unternehmen, Branchen und Anlageportfolios bei steigenden Kohlenstoffpreisen haben. ?Bei der Berechnung werden die Unternehmensmodelle sowie die Gefahr von Gewinnminderungen im Falle deutlich steigender Preise für Emissionsrechte berücksichtigt?, erklärt Andrew Howard, Head of Sustainable Research bei Schroders. ?Unsere Ergebnisse unterscheiden sich stark von denen des CO2- Fußabdrucks. Das zeigt, dass sich die Annahme, Fonds und Investmentport- folios mit geringem CO2-Fußabdruck blieben von steigenden Preisen für Emissionsrechte verschont, als gefährlicher Irrtum erweisen kann.?

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

27.01:  ifo Geschäftsklima Januar

25.01:  J.P. Morgan AM: In einem "Jahr des Wachstums und der Mäßigung" wird die Ertragskomponente immer wichtiger

24.01:  Asset Standard: Diversifikation als Plus - Solide Renditen durch aktives Risikomanagement

23.01:  La Française Kommentar zur kommenden EZB-Sitzung

21.01:  Hoffnung auf konjunkturelle Stabilisierung und Höchstkurse treiben Aktienmärkte

20.01:  La Française Kommentar: 2020 - eine Wiederholung von 1995 unwahrscheinlich

18.01:  BlueBay's View: Gütliche Trennung

18.01:  LFDE Monthly News Januar 2020 - Auf allen Ebenen erfolgreich

16.01:  Handelsabkommen USA/China

15.01:  La Française Kommentar "Geopolitische Unsicherheiten und Ölpreise"

15.01:  ifo Wirtschaftsleistung 2019

14.01:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Nach dem Handelsdeal ist vor dem Handelsdeal

13.01:  ifo Institut: Strukturwandel in der Autoindustrie belastet deutsche Konjunktur

10.01:  BlueBay's View: "Aufs Timing kommt es an"

09.01:  Fondssparen - aber richig!

08.01:  Fehlstart in das neue Jahr: Börsen unter geopolitischem Druck

06.01:  OFI Asset Management: Keine Rezession in Sicht

27.12:  LFDE Macroscope: Gleicht Jerome Powell eher dem Weihnachtsmann oder Knecht Ruprecht?

27.12:  2020: Plus 10 Prozent beim DAX sind möglich

19.12:  ifo Geschäftsklima Dezember


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2020 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 27.01.2020 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.