Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Werbung  b2bLizenzangebot  KAGs  Datenschutzhinweise  Kontakt 
ANZEIGE 
     17.12.2017
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



  MyPortfolio
ID
Passwort 
Kostenlose Anmeldung
 Auto-Sparplan-Funktion



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com



Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
29.09.2017   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 29.09.2017:

T. Rowe Price: Hält die Stärke der europäischen Hochzinsanleihen weiter an?



Köln, den 29.09.2017 (Investmentfonds.de) - 



Mike Della Vedova, Portfoliomanager European High Yield Bond Strategy T. Rowe Price


Drei Faktoren dürften für die Aussichten europäischer High Yields 
für den Rest des Jahres 2017 zentral sein: darunter zählt Mike Della 
Vedova, Portfoliomanager der European High Yield Bond Strategy, 
technische Faktoren, Fundamentaldaten und das Bewertungsniveau. Dem 
Experten zufolge zeigten sich die technischen Daten robust, die Aus-
fallrate sei gering und seit Jahresbeginn habe es Zuflüsse in die 
Asset-Klasse gegeben. Auch auf der Angebotsseite habe es neue An-
leiheemissionen gegeben. Laut J. P. Morgan seien im ersten Halbjahr 
2017 über 48 Milliarden Euro emittiert worden, was im Vergleich zu 
den vorjährigen Neuemissionen mehr als 80 Prozent ausmache.

 
„Vermutlich haben wir in diesem Jahr mehr übernahmebedingte Anleihe-
deals gesehen, die zu einem kürzlichen Aufwärtstrend bei fremdkapital-
finanzierten Übernahme in Europa geführt haben. Ein Beispiel liefert 
das Buyout des deutschen Arzneimittelhersteller Stada von Cinven und 
Bain’s Capital“, sagt Della Vedova. Wie üblich sei der Zeitpunkt für 
neue Deals von zentraler Bedeutung, insbesondere vor dem Hintergrund 
geopolitischer Spannungen, einem möglichen wirtschaftlichen Rückgang 
in China und einem sich abzeichnenden Ende der akkommodierenden Geld-
politik. Diese könnten in den kommenden Wochen und Monaten volatile 
Bewegungen auslösen.


--- Anzeige ---
>>Jetzt diese Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Auch die Fundamentaldaten seien solide und würden einen durchschnittlichen Verschuldungsrückgang von Unternehmen sowie einen zunehmenden Zinsdeckungs- grad aufweisen. Zudem verbesserten sich die Unternehmensgewinne. Unter- stützend wirke dabei die akkommodierende Haltung der Europäischen Zentral- bank. Bedingt durch wirtschaftliche Verbesserungen in der Eurozone könnte sich die Zentralbank Ende des Jahres kämpferischer zeigen und ein weiteres Tapering des Anleihekaufprogramms im nächsten Jahr ankündigen. Die Performance europäischer High Yields sein zuletzt stark gewesen. Die Erträge hätten sich verdichtet und die Spreads bewegten sich auf das niedrige Niveau nach der Finanzkrise zu. Dies führe Investoren zu der Frage, wie lange dieses Niveau noch anhalten werde. „Auch wenn wir die Bedenken der Investoren und die Möglichkeit der Spread-Ausweitung in der Asset-Klasse wahrnehmen, wird es schwierig, den Katalysator für eine mögliche Veränderung zu erkennen und vorherzusagen, wann genau sie eintreffen wird“, sagt Della Vedova. Betrachtet man alle diese Faktoren erscheint es möglich, dass sich die Spreads wieder verengen, da die technischen Faktoren und Fundamentaldaten weiterhin unterstützend wirken. Dennoch sollten Investoren die Bewertungen vorsichtig beobachten.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

15.12:  Merck Finck: Börsenjahrgang 2017 vor solidem Ende – Perspektiven für 2018 bleiben positiv
15.12:  BVI: Fondsbranche verwaltet Rekordvermögen von über 3 Billionen Euro
15.12:  EZB-Ratssitzung: Keine weiteren Details zum Ausstieg aus dem Anleihekaufprogramm
15.12:  Aberdeen Kommentar zur EZB-Sitzung
14.12:  Lazard AM: Kommentar Ergebnisse gestrige Fed-Sitzung
14.12:  JOHCM Kommentar: Asiatische Technologietitel erfordern eine differenziertere Betrachtung
14.12:  ifo schraubt Wachstumsprognose für 2018 kräftig hoch
14.12:  M&G Investments: Heimvorteil für britische Anleihen
13.12:  Kommentar zur anstehenden Fed-Entscheidung von Tristan Hanson, M&G Investments
13.12:  BVI: Früh an die Rente denken
13.12:  Degroof Petercam AM: Aktive Einzeltitelauswahl wird 2018 bei Aktien noch wichtiger und bei Renten sogar alternativlos
13.12:  Europa findet 2018 seinen Rhythmus – Marktausblick 2018 von Comgest
12.12:  Lazard AM Ausblick 2018: Japanische Aktien wieder interessant
12.12:  T. Rowe Price: Kuwait bietet wieder interessante Anlageoptionen
12.12:  Marktkommentar Robeco: Steuern wir bei Aktien auf einen Bärenmarkt zu?
11.12:  Fulcrum Research: Wachablösung bei der FED
11.12:  Nomura Asset Management legt europäischen High Yield Bond Fonds auf
11.12:  Edmond de Rothschild AM: Emmanuel Macron wird sich beim Klimagipfel Gehör verschaffen wollen
08.12:  Stiftung Warentest: Riestern lohnt sich für viele immer noch
08.12:  ifo: Fuest verlangt Freihandel mit Großbritannien

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx™ Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2017 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 17.12.2017 | eMail | Lizenzinfos | presse | Werbung | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.

LiveZilla Live Help