Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     25.06.2018
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
08.03.2018   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 08.03.2018:

Danske Invest: Trotz Kurskorrektur ? Behalten Sie Ihre Strategie im Blick



Köln, den 08.03.2018 (Investmentfonds.de) - 



Tine Choi, Chefstrategin von Danske Invest


Seit Jahresbeginn fahren die globalen Aktienmärkte Achterbahn ? von dem 
besten Jahresauftakt seit langem bis zum größten Einbruch an einem einzigen 
Tag seit 2011. Obwohl eine Korrektur zum Zeitpunkt des Eintritts stets über-
rascht, ist es wohl zutreffend zu sagen, dass sich viele Anleger darüber 
gewundert haben, wie wenig der Aktienmarkt 2017 geschwankt hat. Für den 
letzten Kursrückgang müssen wir tatsächlich bis November 2016 zurückgehen, 
als US-Aktien um drei Prozent fielen ? und das ist äußerst ungewöhnlich.

 
"Im Prinzip ist eine Korrektur am Aktienmarkt nur ein Problem, wenn Sie 
als Anleger die falschen Entscheidungen treffen", erklärt Tine Choi, Chef-
strategin von Danske Invest, in ihrem aktuellen Kommentar. Und sie ist sich 
sicher: "Obwohl wir wissen, dass eine Aktienanlage mit Risiken behaftet ist, 
lassen uns größere Korrekturen zwangsläufig innehalten und die Situation 
überdenken. Viele Anleger belassen es aber nicht dabei. Sie geraten viel-
mehr in Panik und stoßen alles ab, was die Entwicklung nur noch weiter 
verschlimmert."


Weiter analysiert Tine Choi:

 
"Eis im Bauch trotz Schweiß auf der Stirn
 

Will man als Anleger erfolgreich sein, ist es indes wichtig sich über 
seine eigene Angst und Gier hinwegzusetzen und stattdessen Vernunft 
walten zu lassen. Unabhängig davon, ob die Aktienkurse steigen oder 
fallen. Auch wenn das leichter gesagt als getan ist, wenn einem gefühlt 
das Geld durch die Finger rinnt.


Alle Anleger träumen davon zu kaufen, wenn die Märkte ihren Tiefpunkt 
erreicht haben. Und umgekehrt zu verkaufen, wenn sie auf ihrem Höhepunkt 
sind. Das ist in der Praxis jedoch unmöglich. Und wenn sich Anleger von 
Angst und Gier leiten lassen, enden sie oft genau beim Gegenteil. Dann 
stoßen sie ihre Aktien in Panik günstig ab, wenn die Märkte korrigieren, 
und kaufen sie schließlich in vielen Fällen zu einem wesentlich höheren 
Kurs zurück, nachdem sich die Märkte beruhigt haben. Es versteht sich 
von selbst, dass das eine schlechte Anlagestrategie ist.
 

Angst lähmt das Urteilsvermögen
 

Wenn die Angst das Ruder übernimmt, wird häufig vergessen den Hintergrund 
einer Korrektur am Aktienmarkt zu ermitteln. Wurde der Kursrückgang durch 
grundlegende Probleme in der Wirtschaft ausgelöst, die zu Recht Anlass zur 
Sorge geben sollten? Oder handelt es sich um eine technische und stimmungs-
getriebene Entwicklung, die in der Regel nur von kurzer Dauer ist und 
schnell wieder vorübergeht? Wie zum Beispiel, wenn Anleger nach einem 
größeren Marktaufschwung etwas auf die Bremse treten, um die Situation 
zu analysieren und Gewinne mitzunehmen. Oder wenn relativ unbedeutende 
Nachrichten mitunter einen negativen, psychologischen Lähmungseffekt an 
den Finanzmärkten auslösen."


--- Anzeige ---
>>Jetzt die richtigen Fonds kaufen. Investmaxx Markteinschätzung lesen!
--- Ende Anzeige ---
"Wenn die Angst dominiert, vergessen einige Anleger zugleich die ursprüng- liche Strategie, die sie zum Kauf einer Aktienanlage bewegt hat. Und zu guter Letzt vergessen sie oft, eine Strategie für die Rückkehr an den Markt festzulegen. Wichtige Punkte in turbulenten Zeiten Wenn Anleger während eines Kursrückgangs verkaufen, haben sie weniger Geld zur Verfügung, mit dem sie den Verlust aufholen können. Darüber hinaus gibt es noch zwei weitere Punkte, die nicht vergessen werden sollten wenn sich die Stimmung am Aktienmarkt zuspitzt: Die Börsen entwickeln sich häufig gleichermaßen schnell in beide Richtungen, und nur selten ereignet sich ein wirklich heftiger Einbruch. Auf große Rückgänge folgen häufig deutliche Anstiege. Ein Beispiel: Hätten Anleger ihre US-Aktien nach dem Kurseinbruch am fünften Februar diesen Jahres verkauft, hätten sie vier Prozent des in- vestierten Vermögens verloren. Hätten sie jedoch bis zum sechsten Februar durchgehalten, wäre der Verlust nur halb so groß gewesen. Und gleichzeitig hätten sie die Zeit gehabt, die Situation zu analysieren und eine Strategie festzulegen. Im Allgemeinen zeigt die Erfahrung aus der Vergangenheit, dass Aktien auf längere Sicht eine positive Rendite erzielen und in der Regel auch die Verluste nach einem Kursrückgang relativ schnell einholen. Deshalb lautet unsere Devise: In turbulenten Zeiten sollten Anleger an ihren Investitionen festhalten."

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

25.06:  Marktkommentar Fidelity: Märkte dürften nach Türkei-Wahlen Erleichterungsrally genießen
25.06:  ifo Geschäftsklimaindex sinkt
25.06:  M&G Investments: Amerikanische Anleihen lohnen sich wieder
25.06:  Degroof Petercam AM: Dividendenstrategien können auch bei steigenden Zinsen erfolgreich sein
22.06:  Fundamental Capital-Kommentar: WM und die Wirtschaft - Über die deutsch-schwedischen Wirtschaftsbeziehungen
22.06:  ifo: USA erneut mit Überschuss gegenüber der EU
21.06:  Fidelity Umfrage: Deutsche wollen automatisch in Betriebsrente einzahlen
21.06:  Classic Funds Management: Positive Einschätzung für IWG-Aktie
21.06:  JOHCM Kommentar: Ein schnelles Dinner in Manila
20.06:  Handelsstreit trifft Schwellenländer - Principal Global Investors kommentiert
20.06:  T. Rowe Price: Saudi-Arabien rückt ins Rampenlicht
20.06:  ifo Institut setzt Konjunkturprognose deutlich herunter
20.06:  BVI: Vorsorgen mit Aktien ? ist das auch sicher?
19.06:  J.P. Morgan Asset Management: Fünf Trends für Makro-Investoren in 2018
19.06:  LFDE Macroscope: Von Powell zu Draghi
19.06:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Schwächt das Sommerloch die Aktienkurse?
18.06:  ifo-Chef Fuest begrüßt Ende der Anleihekäufe durch die EZB
18.06:  Moventum: Growth hat die Nase vorn
15.06:  La Française Kommentar zur vergangenen Fed-Sitzung
15.06:  Aberdeen Standard Kommentar zum EZB-Entscheid

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2018 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 25.06.2018 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.