Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     26.05.2018
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
16.03.2018   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 16.03.2018:

J.P. Morgan Asset Management: Die Rückkehr der Normalität



Köln, den 16.03.2018 (Investmentfonds.de) - 



Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management


Nach der Korrektur im Februar gibt es Befürchtungen, dass sich das Marktumfeld 
nach Jahren des inflationsfreien Wachstums geändert hat. Doch wie groß ist die 
Inflationsgefahr tatsächlich, nachdem sich die Produktionslücke in einigen Ländern 
voraussichtlich geschlossen hat? "Einige Marktteilnehmer haben diese Marktbe-
wegungen als ein Ergebnis fundamental veränderter ökonomischer Rahmenbedingungen 
nach dem Motto ?steigende Inflation führt zu steigenden Zinsen und schlägt sich 
letztendlich in schwächeren Aktienmärkten nieder? interpretiert", so Tilmann Galler, 
Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management. Diese Argumentation findet 
der Stratege allerdings wenig stichhaltig. "Richtig ist, dass sich die Weltwirt-
schaft in einem Aufschwung befindet; so wachsen derzeit die Eurozone mit stolzen 
2,7 Prozent Plus im Vergleich zum Vorjahr und Japan deutlich über Trend. Selbst 
die USA, die sich im neunten Jahr der Expansion befinden, können noch mit einem 
realen BIP-Wachstum über dem langjährigen Durchschnitt aufwarten", so Galler.





Kapazitätsengpässe sind nicht zu befürchten


Eine Folge des wirtschaftlichen Aufschwungs der letzten Jahre ist, dass sich 
die Kapazitätsauslastung der Volkswirt­schaften zusehends verbessert und die 
Lücke, die die Finanzkrise gerissen hat, langsam schließt - mit nachhaltiger 
Wirkung auf das Inflationspotential. "Das Schließen der Produktionslücke als 
Differenz von tatsäch­lichem und potentiellem Wachstum einer Volkswirtschaft 
bedeutet eine bessere Nutzung der vorhandenen Kapazitäten. Sobald jedoch eine 
Wirtschaft über ihrem Potential wächst, steigt aufgrund von Kapazitäts­engpässen 
die Inflationsgefahr. In dieser Situation befindet sich zurzeit jedoch nur 
die USA", erklärt Galler.


--- Anzeige ---
>>Jetzt am Aktienmarkt ein- oder aussteigen? Investmaxx Markteinschätzung lesen!
--- Ende Anzeige ---
In den aktuellen Inflationszahlen spiegele sich dieser Trend jedoch nur bedingt wider. Die US-Inflationsrate liegt mit derzeit 2,1 Prozent zwar leicht über dem Inflationsziel der Notenbank, ist seit fünf Monaten jedoch quasi konstant. Der höhere Ölpreis dürfte die Verbraucherpreise in den nächsten Monaten etwas ansteigen lassen. In der Eurozone hingegen ging es seit Februar 2017 mit der Teuerungsrate kontinuierlich abwärts, aktuell liegt sie bei 1,2 Prozent. Die Ursachen liegen einerseits in der geringeren Auslastung der europäischen Wirtschaft und andererseits an der kräftigen Aufwertung des Euro in den letzten 12 Monaten. "Nach unserer Einschätzung gibt es keinen Bedarf für die US-Notenbank, in diesem Jahr mehr als viermal an der Zinsschraube zu drehen. Das hebt den US-Leitzins zum Jahresende auf voraussichtlich 2,5 Prozent, womit er aber immer noch unter den langfristigen Erwartungen der Federal Reserve von 2,75 Prozent liegt", sagt Galler. Die EZB dürfte in diesem Jahr aufgrund der verhaltenen Inflation keinerlei Handlungsbedarf sehen, die Nullzinspolitik zu beenden. "Allein dies sollte die Argumente derjenigen, die fundamentale Änderungen heraufbeschwören, entkräften." Die Rückkehr der Aktienmärkte zur Normalität
--- Anzeige ---
>>Jetzt Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Anleger sollten sich nach Meinung von Tilmann Galler vielmehr vor Augen führen, dass ruhige Börsenjahre wie 2017 äußerst selten sind. Der maximale Rückgang bei europäischen Aktien lag im vergangenen Jahr bei einem Minus von vier Prozent. Der durchschnittliche maximale Rückgang pro Kalenderjahr seit 1980 liegt jedoch bei einem Minus von 12 Prozent. "Der Rücksetzer im Februar ist unserer Ein- schätzung nach eine Korrektur zu optimistischer Erwartungen und somit die Rückkehr der Aktienmärkte zur Normalität. Der anhaltende wirtschaftliche Auf- schwung, der die Unternehmensgewinne weiter sprudeln lässt, bietet verbunden mit einer relativ stabilen Inflation für Aktien auch in diesem Jahr ein Umfeld, das trotz höherer Volatilität ein moderat positives Jahr erwarten lässt", so sein Ausblick.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

25.05:  La Française Kommentar: Chinas Schuldenproblem ? wie beunruhigend ist es?
25.05:  JOHCM Kommentar: Fluch oder Segen? Der steigende Ölpreis für die Schwellenländer
25.05:  Abwärtstrend beim ifo Geschäftsklima gestoppt
24.05:  AllianceBernstein (AB): Volatilität ? Chinas nächster Exportschlager?
24.05:  Aberdeen Standard Kommentar zu den Auswirkungen der politischen Unsicherheit Italiens auf die Banken
23.05:  BVI: Langfristiger Vermögensaufbau statt Sell in May
23.05:  LFDE Macroscope: Zinsen im Frühjahrshoch
22.05:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt ? Zur aktuellen Lage in Italien
22.05:  Degroof Petercam AM: Deutschland verbessert Top-Positionierung im OECD-Nachhaltigkeits-Ranking
22.05:  Fidelity International führt variable Managementgebühr ein
22.05:  T. Rowe Price: Worauf steuern die Märkte zehn Jahre nach der Finanzkrise zu?
18.05:  Merck Finck: Die Aktienmärkte sind am Scheideweg
18.05:  JPMorgan: Income-Klassiker rüstet sich für volatile Zeiten
18.05:  Edmond de Rothschild Asset Management: Zurück zu den Fundamentaldaten
18.05:  La Française Kommentar: Steigende Volatilität bei Schwellenländeranleihen
17.05:  JOHCM Kommentar: Robrecht Wouters zum europäischen Large-Cap-Segment
17.05:  SafraSarasin: Italien bleibt eine Herausforderung für die Währungsunion
17.05:  AllianceBernstein (AB): Europäische Anleihen gewinnen wieder an Attraktivität
16.05:  Fidelity Marktkommentar: Rückenwind für chinesische A-Aktien
16.05:  Marktkommentar Danske Invest: IT-Aktien ? Dominiert jetzt Technophobie die Märkte?

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2018 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 26.05.2018 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.