Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     16.11.2018
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
28.03.2018   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 28.03.2018:

BNY Mellon IM: Schwellenländer ? Lackmustest bestanden



Köln, den 28.03.2018 (Investmentfonds.de) - 



Naomi Waistell, Fondsmanagerin bei Newton


Naomi Waistell, Fondsmanagerin im Aktien-Team für Schwellenländer und 
Asienfonds bei Newton ? Teil von BNY Mellon Investment Management, be-
trachtet den Kurseinbruch an den internationalen Finanzmärkten im Februar 
als erfolgreich bestandenen Lackmustest für Schwellenländer:


"Die Korrelation zwischen Schwellenländern und den etablierten Finanz-
märkten wie USA, Japan oder Europa ist heute viel geringer als noch vor 
einigen Jahren ? auch wenn viele Anleger diese Veränderung noch nicht 
wahrnehmen. Es ist nicht mehr so, dass die USA niesen und der Rest der 
Welt sich erkältet", sagt Waistell.


Das zeige der Markteinbruch im Februar dieses Jahres: Der Kursabfall 
der Schwellenländer von rund 10,2 Prozent von ihrem Hoch im Januar zu 
ihrem Tief im Februar hat nahezu den Kursverlauf des S&P500, Nikkei 225, 
FTSE100 und Euronext 100 nachgebildet ? ganz anders als in ähnlichen 
Situationen in den vergangenen Jahren.


Die Gründe: Seit dem "Taper Tantrum", das 2013 eine Schockwelle an den 
globalen Finanzmärkten auslöste und insbesondere in den Schwellenländern 
Kurseinbrüche verursachte, haben sie sich besser gegen externe Einflüsse 
gerüstet. "Die wichtigste Veränderung aus unserer Sicht war, dass viele 
Schwellenländer ihre Währung nicht mehr an den Dollar binden. Aber auch 
eine geringere Auslandsverschuldung, niedrigere Inflation, ein geringeres 
Leistungsbilanzdefizit und Währungsanpassungen spielen eine Rolle", 
erklärt Waistell.

 
--- Anzeige ---
>>Jetzt diese Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Früher folgte ein solches Szenario immer dem gleichen Muster: Nahm die Volatilität zu, so stützten Schwellenländer ihre eigenen Währungen durch Fremdwährungsreserven, um so die US-Dollar-Bindung zu erhalten. In der Folge wertete die eigene Währung ab, und die bestehenden Schulden, die oft auf teure US-Dollar lauteten, wurden über neues Geld bedient. Die Folgen reichten bis zu einer Inflationsspirale und einem Schuldenausfall. Waistell stellt fest: "Viele Schwellenländer haben diesen Teufelskreislauf durchbrochen. Sie binden ihre Währung nicht mehr an den US-Dollar und geben Anleihen in Lokalwährung heraus." Sie schlussfolgert: "Wir sind also sehr optimistisch, was die Entwicklung der Schwellenländer anbelangt, auch wenn man natürlich jedes Land, jeden Sektor und jede Aktie individuell analysieren muss. Wir sehen zurzeit die besten Anlagechancen im Gesundheitswesen, im E-Commerce und bei Elektrofahr- zeugen. Es lohnt für Anleger, Schwellenländer unvoreingenommen neu in Betracht zu ziehen."

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

16.11:  BlueBay Marktkommentar: "Investoren flüchten aus Großbritannien wie die Minister aus dem Kabinett"
16.11:  Marktkommentar TwentyFour Asset Management: Das Ausfallrisiko bei Hochzinsanleihen nimmt zu
15.11:  Lyxor: Wahl der US-Indizes wird wichtiger
15.11:  Vontobel Asset Management: "Die Preisspanne für Öl liegt in den kommenden Monaten bei 65 bis 85 US-Dollar"
14.11:  Deutsche Sparer hinken bei Altersvorsorge weltweit hinterher
14.11:  Aberdeen Standard Brexit Kommentar: Es hängt ein Damoklesschwert über Theresa May
13.11:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Zu den Konjunkturdaten der Woche
13.11:  T. Rowe Price: Nachfrage nach Wachstumswerten schafft Chancen für EM-Value-Aktien
13.11:  J.P. Morgan AM: In Krisenzeiten kommt es auf die Defensive an - Aktienanleger sollten auf Qualität, Value und Large Caps achten
13.11:  LFDE Macroscope: Was kommt nach den Midterms?
12.11:  Fulcrum: Keine weltweite Rezession in den kommenden 12 bis 24 Monaten
12.11:  Principal Global Investors: Bringt die Marktschwäche nun auch die US-Wirtschaft zum Entgleisen?
09.11:  Marktkommentar Vontobel:"Bereiten Sie sich auf stürmische Zeiten vor"
07.11:  Aberdeen Standard Kommentar zu den Midterm-Wahlen in den USA
07.11:  T. Rowe Price: Halbzeitwahlen in den USA nicht überbewerten
07.11:  BVI macht Vorschläge zur Verbesserung der Riester-Rente
06.11:  Barings Viewpoint - Türkei: Wie geht es jetzt weiter?
06.11:  Fed bleibt auf Kurs, trotz volatiler Märkte und politischen Drucks
06.11:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Midterm Elections im Fokus
05.11:  J.P. Morgan AM: Nachlassendes Wirtschaftswachstum, doch noch keine Rezessionsrisiken

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2018 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 16.11.2018 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.