Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     15.12.2018
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
04.04.2018   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 04.04.2018:

T. Rowe Price: Der nigerianische Adler beginnt wieder zu fliegen



Köln, den 04.04.2018 (Investmentfonds.de) -

Oliver Bell, Portfoliomanager des Frontier Markets Equity Fund von T. Rowe Price
Nach einer Reihe positiver Entwicklungen im vergangenen Jahr ist Nigeria
wieder zurück auf der Investment-Landkarte. Diese Einschätzung sollte
Oliver Bell, Portfoliomanager des Frontier Markets Equity Fund von T. Rowe
Price, zufolge auch für 2018 Bestand haben. Der Experte für Emerging Markets
hatte Nigeria Anfang des Jahres im Rahmen einer Research-Reise besucht und
ist insbesondere vor dem Hintergrund eines nun besser funktionierenden
Wechselkursystems und steigender Ölpreise optimistisch.
In jüngster Zeit hat sich der Umtauschkurs des NAFEX (Nigerian Autonomous
Foreign Exchange Fixing) als recht gut funktionierender Markt erwiesen, der
dazu geführt hat, den Schwarzmarkt-Kurs verschwinden zu lassen. "Obwohl wir
lieber einen frei schwankenden Wechselkurs sehen würden, hatten wir genug
Vertrauen, unsere nigerianischen Positionen seit Mitte letzten Jahres wieder
aufzustocken", sagt Oliver Bell. "Unsere Frontier-Markets-Equity-Strategie
haben wir zuletzt zugunsten einer übergewichteten Position Nigerias verändert",
so der Experte weiter.
Steigende Ölpreise haben die wirtschaftliche Erholung des Landes angetrieben.
Zugleich sieht das Portfoliomanagement eine Verbesserung der Verbraucherdaten.
Dangote Cement ? ein verkappter Konsumwert, da das Unternehmen Zement in Säcken
verkauft ? vermeldete im letzten Quartal 2017 den ersten Anstieg der verkauften
Mengen seit zwei Jahren. "Durch unsere Research-Reise, die Lagos und Abuja
einschloss, haben wir die positiven Signale mit eigenen Augen gesehen. Dies
stärkt unsere Zuversicht, dass sich Nigeria in diesem Jahr erholt", unter-
streicht Bell.

--- Anzeige ---
>>Jetzt diesen Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Eine wichtige Rolle für die zyklische Erholung spielen laut dem Experten die nigerianischen Banken. So hätten sich Solvenz und Liquidität der Branche ver- bessert. Die Banken hätten ihre Bilanzen eher auf den Marktwechselkurs als auf den offiziellen Wechselkurs umgestellt. Dadurch habe sich das Risiko der Zahlungsunfähigkeit im Sektor deutlich verringert. "Die Bewertungen der Aktien von Banken im Jahre 2017 implizierten, dass die meisten Institute vor der Pleite stehen könnten. Durch die jüngste Aufwärtsbewegung ist das Vertrauen des Marktes gewachsen, dass die Branche vom Stress-Szenario ins Basis-Szenario zurückkehren kann", sagt Oliver Bell. "Unsere wichtigste Position in dem Sektor ist die Guaranty Trust Bank, die wir als hochwertige Bank am Markt einschätzen. Sie ist anderen hinsichtlich der Erkennung notleidender Kredite (NPLs) und der Bereitstellung von Krediten weit voraus", erläutert Bell. Außerdem habe man die First Bank of Nigeria (FBN) im letzten Quartal 2017 ins Portfolio aufgenommen. "Unser Treffen mit der FBN war sehr fruchtbar", fügt Bell hinzu. Vor dem Ölcrash 2014 sei die FBN noch ein Aushängeschild für unseriöse Kreditvergabe gewesen. "Wir haben den Titel damals zudem vermieden, da er insbesondere während der Währungsanpassung mehrfach einbrach. Nachdem die Bank 25 Prozent ihres Kreditbuchs abgeschrieben und das Management ausgewechselt hatte, entschieden wir uns, unsere modellierten Er- wartungen zu verbessern", berichtet Oliver Bell.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

14.12:  Janus Henderson Investors: Kommentar von Paul O`Connor zu potenziellen Brexit-Szenarien nach Misstrauensvotum
14.12:  Aberdeen Standard EZB-Kommentar: Draghi selbst wird die Zinsen wohl nicht mehr erhöhen
13.12:  Kommentar von Franck Dixmier im Vorfeld der EZB-Sitzung vom 13. Dezember 2018
13.12:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Politische Unsicherheiten belasten Märkte
12.12:  TARGOBANK-Chefvolkswirt Dr. Otmar Lang: "Die EZB muss reagieren!"
12.12:  Principal Global Investors: Ausblick 2019 - USA und die Welt
11.12:  T. Rowe Price: Fünf Themen, die 2019 die Märkte dominieren
11.12:  Investments in Aktien aus Schwellenländern: Eine Krise sollte niemals ungenutzt bleiben
10.12:  Vontobel Asset Management: Die OPEC+- Entscheidungen sorgen für Marktausgleich
07.12:  Principal Global Investors: Ausblick USA - Realwirtschaft boomt, Finanzmarkt überwiegend turbulent
07.12:  Fulcrum: China stellt bedeutendes Risiko für das Wachstum der Weltwirtschaft dar
06.12:  Aberdeen Standard Kommentar zum heutigen OPEC-Treffen
06.12:  Barings Leitgedanken: Steht die Weltwirtschaft an einem Wendepunkt?
05.12:  G20-Treffen haben sich im Post-Multilateralismus überholt
05.12:  Warum Fondssparer ihren Freistellungsauftrag für 2019 überprüfen sollten
04.12:  LFDE Macroscope: Jerome Powell - kleine Worte, große Wirkung
04.12:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Hoffnung auf Jahresendrallye?
03.12:  J.P. Morgan AM: Im Spätzyklus werden Korrelationen wichtiger
29.11:  Vontobel Asset Management: Nur gedämpfte Erwartungen an den G20-Gipfel
28.11:  Investmentsteuerreform - Das müssen die Anleger zur Vorabpauschale wissen

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2018 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 15.12.2018 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.