Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     20.02.2019
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
04.05.2018   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 04.05.2018:

Marktupdate La Française: Undurchsichtigkeit der Finanzmärkte



Köln, den 04.05.2018 (Investmentfonds.de) -
Die Sichtbarkeit der Finanzmärkte hat sich seit Jahresbeginn durch
einige Faktoren verringert, schreiben die Analysten der Fondsgesell-
schaft La Française im aktuellen Marktupdate.
Angst vor Protektionismus
Durch seine Ankündigung, Import-Zölle auf Stahl und Aluminium auf 25 be-
ziehungsweise 10 % anzuheben, brachte US-Präsident Donald Trump die Dinge
ins Rollen. Diese Maßnahme entspricht weitestgehend jener, die 2002 einge-
führt wurde, allerdings mit dem Unterschied, dass dieses Mal anschließend
für die meisten Länder eine Ausnahme ausgesprochen wurde. Letztendlich
werden weniger als 30 % dieser US-Importe von den Steuererhöhungen betroffen
sein; es wird hauptsächlich China und Russland treffen. Da Stahl und Aluminium
nur 2 % des US-Imports ausmachen, werden die Auswirkungen, selbst im schlimmsten
Fall, marginal sein.

--- Anzeige ---
>>Jetzt Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Der US-Präsident kündigte dann Zölle von 25 % auf die chinesischen Importe in Höhe von 50 Mrd. US Dollar an, worauf die Chinesen mit ähnlichen Maßnahmen zu US-Importen reagierten. Es sei hier angemerkt, dass diese Ankündigungen die Ausgangsbasis für Verhandlungen darstellen, die rund zwei Monate andauern sollten. Wie interpretieren wir dieses Wiederaufleben des Protektionismus? Diese Verhandlungen sind aus unserer Sicht aufgrund der US Zwischenwahlen im November überwiegend politischer Natur. Gegenwärtig kann von diesen Maß- nahmen keine signifikante Auswirkung auf das globale Wachstum erwartet werden: sie machen effektiv Zölle von 12,5 Mrd. US Dollar aus, respektive 0,1 % des BIP Chinas beziehungsweise der USA. Selbst wenn die Märkte über die kommenden Wochen hinweg weiter volatil bleiben, bleibt das globale Wachstum trotz der aktuellen geopolitischen Spannungen (z. B. Syrien, Russland etc.) auf einem guten Weg. Faktoren, wie das Risiko eines Handelskriegs zwischen den USA und China und den In- flationsängsten in den USA, haben jedoch den Rückgang der Renditen von Staatsanleihen unterstützt. Dies verhinderte kurzfristig unser Harmoni- sierungsszenario bezüglich der Zinsen in den Kernländern und deren Funda- mentaldaten. Technologieaktien Nach Jahren nahezu ununterbrochenen Wachstums standen US-Technologieaktien einige Wochen lang unter Druck. Die Probleme sind vielfältig und im Allgemeinen typisch für die betroffenen Unternehmen (Amazon, Facebook, Tesla etc.). Es ergeben sich daraus mehrere Fragen: Sind Technologieaktien teuer? Auf den ersten Blick sind sie zweifellos mit einem KGV von 25-30 teuer; aber diese Bewertungen können mit sehr hohen Wachstumsraten erklärt werden. Wir sind absolut nicht in der gleichen Situation wie im Zeitraum 1999-2000, als viele Unternehmen extrem profitabel wurden. Sind einige Unternehmen gefährdet? Wir müssen differenzieren zwischen eta- blierten, profitablen Geschäftsmodellen (Amazon, Google etc.), solchen die es noch nicht sind (Tesla, Netflix etc.) und jenen, deren Marktkapitalisierung nur wenig Spielraum für Fehler bietet.
--- Anzeige ---
>>Jetzt am Aktienmarkt ein- oder aussteigen? Investmaxx Markteinschätzung lesen!
--- Ende Anzeige ---
Insgesamt scheint der US-Technologiemarkt nicht überbewertet zu sein, jedoch könnten einige Unternehmen in den kommenden Wochen schwächeln. Sollten wir auf dieser Grundlage den Aufwärtstrend der Aktienmarktindizes in Frage stellen? Wir denken nicht. Abschwächung des Wirtschaftswachstums Das Wachstumstempo im Euroraum und den Vereinigten Staaten hat Ende 2017 deutlich zugenommen. Umfragen zum Vertrauen, besonders jene mit Unternehmen sowie die Statistiken des ersten Quartals 2018 (Einzelhandel, industrielle Fertigung) waren in den USA sehr gemischt und blieben, nach den Höchstständen 2017, im Euroraum unterhalb der Erwartungen. Die zuletzt veröffentlichten Inflationsdaten in diesen beiden Wirtschaftsräumen fielen wie erwartet aus. Eine Ausnahme bildete die Kerninflation im Euroraum, die mit 1 % im Jahres- vergleich leicht enttäuschte. Wir glauben nicht daran, dass hier ein Grund zur Besorgnis vorliegt: wir bleiben auf einer Linie mit dem Wachstumskonsens des Euroraums von 2,4 % für das Jahr 2018 und leicht unter den Konsenserwartungen des US Wachstums von 2,8 %. Unsere Überzeugung bleibt unverändert: Die US-Inflationszahlen können die Konsenserwartungen in den kommenden Monaten übertreffen. Angesichts des Brexit behauptet sich die britische Wirtschaft weiterhin gut: Nur der Außenhandel wurde bestraft. Die Wachstumserwartungen liegen, wie auch für Japan, bei 1,4 bis 1,5 %.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

20.02:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Optimismus an den Aktienmärkten
19.02:  LFDE Macroscope: Ein Unglück kommt selten allein
19.02:  BlueBay`s View: Fed könnte quantitative Straffung früher beenden
19.02:  Die drei Krisen, die nicht enden wollen
18.02:  Deutscher Dividendenrekord 2018 - Janus Henderson Global Dividend Index Q4 2018
18.02:  BlueBay`s View: Frustration in Brüssel über deutsche Sparwut
15.02:  Moventum: Szenarien für den US-Dollar
14.02:  BVI: 2018 war ein gutes Fondsjahr
13.02:  J.P. Morgan AM: Pekings wirtschaftspolitische 180-Grad-Wende sollte harte Landung 2019 verhindern
12.02:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Kein Inflationsdruck in Sicht
12.02:  Turbulente Zeiten erfordern ein aktives Management - Marktkommentar der LAUREUS AG PRIVAT FINANZ
12.02:  LFDE Macroscope: Geht der Erholung (schon) die Luft aus?
11.02:  BNY Mellon IM: "Die USA auf dem Weg zur selbstverschuldeten Rezession"
11.02:  BlueBay`s View: EZB könnte mit neuem TLTRO-Programm überraschen
08.02:  Studie: Aktienmarkt reagiert verstärkt auf die Prognosen von Analysten mit vorteilhaften Nachnamen
07.02:  Marktkommentar Comgest: Chinesisches Neujahrsfest 2019 - China besinnt sich im Jahr des Erd-Schweins weiter auf eigene Stärken
07.02:  Fulcrum: Trotz einzelner Schocks vermeidet Deutschland die Rezession
06.02:  LFDE Monthly News Februar 2019 - Allein, gemeinsam...
05.02:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Konjunkturelle Entwicklung steht auf Messers Schneide
05.02:  LFDE Macroscope: Die Rückkehr der Tauben

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2019 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 20.02.2019 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.