Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Werbung  b2bLizenzangebot  KAGs  Datenschutzhinweise  Kontakt 
ANZEIGE 
     21.05.2018
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



  MyPortfolio
ID
Passwort 
Kostenlose Anmeldung
 Auto-Sparplan-Funktion



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com



Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
07.05.2018   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 07.05.2018:

BNY Mellon IM: Warum Dividendenmanager US-Finanzwerte bevorzugen



Köln, den 07.05.2018 (Investmentfonds.de) - 



John Bailer, Fondsmanager des BNY Mellon US Equity Income Funds


"Wer als Investor auf Dividendenwachstum setzt, sollte sich Finanzunternehmen 
in den USA anschauen", sagt John Bailer, Fondsmanager des BNY Mellon US Equity 
Income Funds bei BNY Mellon AMNA ? einer Boutique von BNY Mellon Investment 
Management. Nach seiner Einschätzung bieten diese aktuell sehr gute Aussichten: 
Die Dividendenrendite amerikanischer Finanzunternehmen liegt aktuell bei 
2,9 Prozent pro Jahr, dürfte aber nach Prognose von Bloomberg über die nächsten 
drei Jahre auf 10,3 Prozent jährlich ansteigen. Bei Konsumgüterwerten, tradi-
tionell beliebten Dividendenaktien, werden dagegen lediglich 3.8 Prozent pro 
Jahr vorhergesagt. "US-Finanzwerte zählen deshalb zu unseren Favoriten im Port-
folio. Der Anteil im BNY Mellon US Equity Income Fund liegt derzeit bei 
30 Prozent, gut doppelt so hoch wie im S&P 500, unserem Vergleichsindex", 
sagt Bailer.


--- Anzeige ---
>>Jetzt am Aktienmarkt ein- oder aussteigen? Investmaxx Markteinschätzung lesen!
--- Ende Anzeige ---
Hinzu kommt, so der Fondsmanager, dass gerade amerikanische Finanzunternehmen aktuell deutlich unterbewertet sind. Das Kurs-Buchwert-Verhältnis liegt bei 1,6 und damit trotz der starken Bilanzen auf dem niedrigsten Niveau seit den 1950er Jahren. Ein Grund: Die Anleger sind wegen der Finanzkrise immer noch kritisch eingestellt. Damals hatten manche Banken einen 30-fachen Finanzierungs- hebel. Heute liegt er bei einigen noch beim 10-fachen. Ein weiterer Grund: Anleger haben in den vergangenen Jahren auf Unternehmen gesetzt, die trotz der Wirtschaftsflaute wuchsen. Viele haben auch bewusst schwankungsarme und scheinbar "sichere" Aktien gekauft und betrachten die Dividendenrendite als Ersatz für Anleihezinsen. John Bailer meidet jedoch Bond Proxies: "Das halte ich jedoch für eine teure Strategie und keinen geeigneten Vermögensschutz." BNY Mellon IM geht davon aus, dass die US-amerikanische Zentralbank die Leit- zinsen in diesem Jahr noch zwei bis drei Mal anheben wird. Nach Ansicht von John Bailer dürfte auch dies Dividendentitel stützen, denn in einem Umfeld steigender Zinsen schneiden einkommensgenerierende Anlagestrategien gegenüber vergleichbaren Anleihen im US-Markt üblicherweise sehr viel besser ab. Zwei Beispiele: Zwischen Mai 2013 und Dezember 2013 stiegen Income Strategien um 18,4 Prozent während Anleihen bei -3,6 Prozent lagen. Im Zeitraum Juli 2016 bis Dezember 2016 verzeichneten erstgenannte 11,6 Prozent und Anleihen -4,5 Prozent. Und: "Dividenden wachsen, Zinsen nicht ? das ist der entscheidende Vorteil gegenüber Anleihen", betont Bailer. Schließlich können die Kursgewinne zusätzlich zur Dividende bei qualitativ hochwertigen Titeln eine deutlich höhere Rendite er- möglichen als am Anleihemarkt, selbst wenn zehnjährige US-Staatsanleihen inzwischen wieder bei 3 Prozent rentieren. John Bailers Credo: "Wichtig ist vor allem, dass man die Aktien unter ihrem wahren, inneren Wert kauft ? da halte ich es mit Alt- meister Warren Buffett."

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

18.05:  Merck Finck: Die Aktienmärkte sind am Scheideweg
18.05:  JPMorgan: Income-Klassiker rüstet sich für volatile Zeiten
18.05:  Edmond de Rothschild Asset Management: Zurück zu den Fundamentaldaten
18.05:  La Française Kommentar: Steigende Volatilität bei Schwellenländeranleihen
17.05:  JOHCM Kommentar: Robrecht Wouters zum europäischen Large-Cap-Segment
17.05:  SafraSarasin: Italien bleibt eine Herausforderung für die Währungsunion
17.05:  AllianceBernstein (AB): Europäische Anleihen gewinnen wieder an Attraktivität
16.05:  Fidelity Marktkommentar: Rückenwind für chinesische A-Aktien
16.05:  Marktkommentar Danske Invest: IT-Aktien ? Dominiert jetzt Technophobie die Märkte?
16.05:  BVI: Krisen eröffnen Chancen
09.05:  SYZ Asset Management: 10 Gründe für einen schwachen Dollar im Jahr 2018
09.05:  RobecoSAM lanciert Sustainable Food Equities Strategie
09.05:  T. Rowe Price: Ein überraschender Einkaufsbummel in Argentinien
08.05:  ifo Weltwirtschaftsklima verschlechtert sich
08.05:  J.P. Morgan AM: Steigende US-Zinsen sind noch lange kein Grund für eine Dollaraufwertung
08.05:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Zur aktuellen Lage an den Aktienmärkten
07.05:  BNY Mellon IM: Warum Dividendenmanager US-Finanzwerte bevorzugen
07.05:  Lazard Asset Management legt Rathmore Alternative Fonds auf
07.05:  M&G Investments: Mit europäischen Bankaktien steigende Zinsen nutzen
04.05:  Merck Finck: Schwächerer Euro hilft Dax in der Konjunkturdelle

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2018 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 21.05.2018 | eMail | Lizenzinfos | presse | Werbung | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.

LiveZilla Live Help