Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     18.12.2018
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
05.07.2018   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 05.07.2018:

BNY Mellon IM: Multi-Asset Income Fonds für Anleger in Deutschland verfügbar



Köln, den 05.07.2018 (Investmentfonds.de) -

Thilo Wolf, Deutschlandchef bei BNY Mellon IM
BNY Mellon Investment Management gibt die Auflegung des BNY Mellon Global
Multi-Asset Income Fund bekannt, eines in Dublin domizilierten Fonds für
institutionelle Investoren und Intermediäre. Er wird von Newton Investment
Management verwaltet, einer globalen, thematisch ausgerichteten Investment-
gesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von 49,8 Milliarden Pfund
Sterling1, und eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von BNY Mellon
IM.
Der Fonds ist eine auf Euro lautende Version des erfolgreichen, in
Großbritannien domizilierten Newton Multi-Asset Income Fund. Er strebt
mittels Investments in ein diversifiziertes Multi-Asset-Portfolio nach-
haltige Erträge an und ermöglicht daher potenzielles langfristiges
Kapitalwachstum. Per 30. Juni 20182 erwirtschaftete der in Großbritannien
domizilierte Fonds über einen Dreijahreszeitraum einen annualisierten
Ertrag von 9,68% und weist derzeit eine Rendite von 3,82% auf.

--- Anzeige ---
>>Jetzt Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Der Fonds wird von Paul Flood verwaltet und nutzt die langjährige Erfahrung und bewährte Tradition von Newton IM bei globalen Multi-Asset- und Income- Investments. Newton IM ist seit 1978 ein Pionier im Bereich Multi-Asset- Investments und verwaltet seit über zwei Jahrzehnten ertragsorientierte Strategien. Thilo Wolf, Deutschlandchef bei BNY Mellon IM erklärt: "Wir freuen uns, unser Multi-Asset IncomeAngebot auf Kunden in Deutschland ausweiten zu können. Da die Industrieländer unter der Doppelbelastung aus alternder Bevölkerung und historisch niedrigen Zinsen leiden, bietet dieser Fonds eine Lösung für Investoren, die höhere Erträge anstreben, als mit Bareinlagen zu erzielen sind. Der Fonds ergänzt und erweitert das aktive Multi-Asset- Spektrum von BNY Mellon IM, denn er gewährt Anlegern Zugang zu einem wahrhaft globalen Multi-Asset-Portfolio, das Ausgewogenheit zwischen Erträgen und Kapitalwachstum anstrebt, ohne Renditen nachzujagen." Paul Flood, Leitender Manager des BNY Mellon Global Multi-Asset Income Fund, kommentiert: "Unsere Anlagephilosophie beruht auf unserer Überzeugung, dass kein Unternehmen, kein Markt und keine Volkswirtschaft isoliert betrachtet werden kann, sondern alle im globalen Kontext zu verstehen sind. Newtons globaler, thematisch orientierter Ansatz ermöglicht uns, bei der Analyse der globalen Finanzmärkte und Volkswirtschaften eine langfristige Perspektive einzunehmen und stets das Gesamtbild im Auge zu haben. Der Fonds ist voll- kommen flexibel, so dass wir ohne Sektoren-, Länder- oder Anlageklassenbe- schränkungen investieren und damit genau die Vermögenswerte auswählen können, die unserer Ansicht nach das beste Ergebnis für unsere Kunden bieten. Neben Aktien und Anleihen investiert der Fonds derzeit stark in alternative Investments, so etwa in Infrastruktur- und Erneuerbare-EnergieWerte, bei denen die Erträge staatlich gefördert werden inflationsgebunden sind, also nicht vom Konjunkturzyklus abhängig." Der Fonds strebt eine Rendite an, die jene des Income-Referenzindex aus 60% Aktien3 und 40% Anleihen4 um 30% übersteigen soll und vierteljährlich ausgeschüttet wird. Der Fonds steht Anlegern in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Guernsey, Irland, Italien, Jersey, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, der Schweiz, Singapur (nur Privatplatzierungen) und Spanien zur Verfügung.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

14.12:  Janus Henderson Investors: Kommentar von Paul O`Connor zu potenziellen Brexit-Szenarien nach Misstrauensvotum
14.12:  Aberdeen Standard EZB-Kommentar: Draghi selbst wird die Zinsen wohl nicht mehr erhöhen
13.12:  Kommentar von Franck Dixmier im Vorfeld der EZB-Sitzung vom 13. Dezember 2018
13.12:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Politische Unsicherheiten belasten Märkte
12.12:  TARGOBANK-Chefvolkswirt Dr. Otmar Lang: "Die EZB muss reagieren!"
12.12:  Principal Global Investors: Ausblick 2019 - USA und die Welt
11.12:  T. Rowe Price: Fünf Themen, die 2019 die Märkte dominieren
11.12:  Investments in Aktien aus Schwellenländern: Eine Krise sollte niemals ungenutzt bleiben
10.12:  Vontobel Asset Management: Die OPEC+- Entscheidungen sorgen für Marktausgleich
07.12:  Principal Global Investors: Ausblick USA - Realwirtschaft boomt, Finanzmarkt überwiegend turbulent
07.12:  Fulcrum: China stellt bedeutendes Risiko für das Wachstum der Weltwirtschaft dar
06.12:  Aberdeen Standard Kommentar zum heutigen OPEC-Treffen
06.12:  Barings Leitgedanken: Steht die Weltwirtschaft an einem Wendepunkt?
05.12:  G20-Treffen haben sich im Post-Multilateralismus überholt
05.12:  Warum Fondssparer ihren Freistellungsauftrag für 2019 überprüfen sollten
04.12:  LFDE Macroscope: Jerome Powell - kleine Worte, große Wirkung
04.12:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Hoffnung auf Jahresendrallye?
03.12:  J.P. Morgan AM: Im Spätzyklus werden Korrelationen wichtiger
29.11:  Vontobel Asset Management: Nur gedämpfte Erwartungen an den G20-Gipfel
28.11:  Investmentsteuerreform - Das müssen die Anleger zur Vorabpauschale wissen

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2018 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 18.12.2018 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.