Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     17.11.2018
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
09.07.2018   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 09.07.2018:

T. Rowe Price: Steckt mehr in der US-Wachstumsstory als Facebook, Amazon & Co.?



Köln, den 09.07.2018 (Investmentfonds.de) - 



Taymour Tamaddon, Portfoliomanager des Large-Cap-Growth-Teams bei T. Rowe Price


Auch jenseits der FAANG-Titel Facebook, Amazon, Apple, Netflix und Google/Alphabet 
finden sich für Investoren interessante US-amerikanische Wachstumstitel. Dieser 
Auffassung ist Taymour Tamaddon, Portfoliomanager des Large-Cap-Growth-Teams im 
Bereich US-Aktien bei T. Rowe Price. "Entgegen landläufiger Meinung ist der Preis-
anstieg der US-Wachstumswerte keine reine FAANG-Story", unterstreicht Tamaddon. 
Aufmerksame Anleger fänden neben den fünf Technologieriesen viele diversifizierte
Alpha-Quellen.

 
Der Erfolg des FAANG-Segments resultiere aus deren innovativen und disruptiven 
Geschäftsmodellen, die ihre jeweilige Branche grundlegend verändert haben. Doch 
auch jenseits dieser Tech-Riesen gebe es Wachstumsunternehmen mit ähnlichen Merk-
malen. "Obwohl sie bislang außerhalb des öffentlichen Scheinwerferlichts geblieben 
sind, halten wir sie für gut positioniert, um wesentliche Anteile in etablierten 
Märkten zu gewinnen und einen hohen, freien Cashflow zu generieren", so der Port-
foliomanager.

 
Zu diesen Wachstumstiteln zählt Tamaddon den Software-Anbieter Intuit. Dieser 
wälze mit seinen Steuererklärungsprogrammen und Buchhaltungslösungen für kleinere 
Unternehmen derzeit den gesamten Sektor um. "Dank seiner IT-Architektur konnte 
das Unternehmen seine Online-Abonnement-Services in diesen Bereichen mit einer 
relativ geringen Kapitalintensität ausbauen", sagt Tamaddon. Das sei bei den 
Anwendern beliebt und binde Kunden.


Ein weiteres Unternehmen sei Red Hat, ein Anbieter von Open-Source-Software, 
die den nahtlosen Zugriff auf Vor-Ort-Datenbanklösungen und externe Cloud-
Datenbankdienste ermögliche. "Unser zentrales Anlageargument liegt darin, dass 
Unternehmen in Zukunft sowohl lokale als auch externe Datenbanklösungen unter-
halten müssen", kommentiert Tamaddon. "Über Red Hat sind Firmen in der Lage, 
den Cloud-Anbieter ihrer Wahl zu nutzen, da die Red-Hat-Software Schnittstellen 
zu AWS, Microsoft Azure und Google Cloud bietet."


Im Gesundheitssektor identifiziert Tamaddon Stryker als innovatives Wachstums-
unternehmen, das sich auf Hüft- und Kniegelenk-Ersatzoperationen spezialisiert 
habe. "Stryker ist führend im 3D-Druck von Hüft- und Knieimplantaten und bei 
der Entwicklung von Operationsrobotern und hat die Behandlungsergebnisse von 
Patienten dramatisch verbessert", begründet der Portfoliomanager seine Wahl. 
"Derzeit gewinnt das Unternehmen enorme Marktanteile, die eine höhere Rentabi-
lität zur Folge haben werden."


--- Anzeige ---
>>Jetzt am Aktienmarkt ein- oder aussteigen? Investmaxx Markteinschätzung lesen!
--- Ende Anzeige ---
Anlagechancen bieten sich auch beim Luft- und Raumfahrtunternehmen Boeing. Obwohl das Unternehmen vom Markt weder als Innovator noch als Wachstumstitel wahrgenommen werde, würden gerade in dieser Fehleinschätzung Investmentmöglich- keiten liegen. "Unserer Meinung nach ist Boeing das führende Unternehmen in einem globalen Duopol, und wir schätzen das Geschäft des Konzerns für weit weniger zyklisch ein, als am Markt gemeinhin angenommen wird", argumentiert Tamaddon. Die weltweiten Fluggastzahlen entwickelten sich positiv und mit der Boeing 787 und ihrem Rumpf aus Verbundwerkstoffen verfüge das Unternehmen über das derzeit innovativste und treibstoffeffizienteste Produkt der Branche. "Das Modell zieht daher eine starke Nachfrage auf sich und generiert einen erheb- lichen, freien Cashflow", so der Portfoliomanager. "T. Rowe Price hält ein Engagement in den Aktien des FAANG-Segments, und in der T. Rowe Price US Large Cap Growth Equity-Strategie bestehen in einigen dieser Unternehmen seit geraumer Zeit bedeutende Positionen. Der relative Performance- beitrag dieser Aktien muss jedoch relativiert werden: In den letzten fünf Jahren erwirtschafteten die FAANG-Aktien insgesamt nur 21% unserer Outperformance gegen- über der Benchmark, während der weitaus größte Teil des generierten Alpha aus Quellen außerhalb dieses Segments stammt", verweist Tamaddon auf die Rolle weiterer Wachstumstitel. "Wir befinden uns eindeutig in einer späten Phase des US-Marktzyklus. Dennoch werden aktuelle Aktienbewertungen nach wie vor durch das solide Wachstum und die geringe Inflationsrate ausreichend unterstützt", schätzt der Portfoliomanager die makroökonomische Situation ein. Die Gewinnerwartungen der Unternehmen seien 2018 aufgrund der US-Steuerreform gestiegen. Doch selbst bei Bereinigung um diesen Sondereffekt meldeten viele Unternehmen im letzten Quartal ein Umsatz- und Gewinnwachstum oberhalb der Konsensschätzungen. "In diesem Umfeld finden wir nach wie vor viele Beispiele, die dem Typus des innovativen, disruptiven und Cashflow generierenden Unternehmens entsprechen ? die Mehrheit außerhalb des viel zitierten FAANG-Segments", resümiert Tamaddon.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

16.11:  BlueBay Marktkommentar: "Investoren flüchten aus Großbritannien wie die Minister aus dem Kabinett"
16.11:  Marktkommentar TwentyFour Asset Management: Das Ausfallrisiko bei Hochzinsanleihen nimmt zu
15.11:  Lyxor: Wahl der US-Indizes wird wichtiger
15.11:  Vontobel Asset Management: "Die Preisspanne für Öl liegt in den kommenden Monaten bei 65 bis 85 US-Dollar"
14.11:  Deutsche Sparer hinken bei Altersvorsorge weltweit hinterher
14.11:  Aberdeen Standard Brexit Kommentar: Es hängt ein Damoklesschwert über Theresa May
13.11:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Zu den Konjunkturdaten der Woche
13.11:  T. Rowe Price: Nachfrage nach Wachstumswerten schafft Chancen für EM-Value-Aktien
13.11:  J.P. Morgan AM: In Krisenzeiten kommt es auf die Defensive an - Aktienanleger sollten auf Qualität, Value und Large Caps achten
13.11:  LFDE Macroscope: Was kommt nach den Midterms?
12.11:  Fulcrum: Keine weltweite Rezession in den kommenden 12 bis 24 Monaten
12.11:  Principal Global Investors: Bringt die Marktschwäche nun auch die US-Wirtschaft zum Entgleisen?
09.11:  Marktkommentar Vontobel:"Bereiten Sie sich auf stürmische Zeiten vor"
07.11:  Aberdeen Standard Kommentar zu den Midterm-Wahlen in den USA
07.11:  T. Rowe Price: Halbzeitwahlen in den USA nicht überbewerten
07.11:  BVI macht Vorschläge zur Verbesserung der Riester-Rente
06.11:  Barings Viewpoint - Türkei: Wie geht es jetzt weiter?
06.11:  Fed bleibt auf Kurs, trotz volatiler Märkte und politischen Drucks
06.11:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Midterm Elections im Fokus
05.11:  J.P. Morgan AM: Nachlassendes Wirtschaftswachstum, doch noch keine Rezessionsrisiken

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2018 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 17.11.2018 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.