Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     13.12.2018
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
20.07.2018   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 20.07.2018:

Fidelity Marktkommentar: Internet-Giganten treten in verschärften Wettbewerb



Köln, den 20.07.2018 (Investmentfonds.de) -

Hyun Ho Sohn, Fondsmanager
Hyun Ho Sohn, Manager eines rund 3,5 Mrd. Euro schweren Tech-Fonds,
kommentiert die aktuelle Entwicklung auf dem Technologiemarkt:
"Bei der Performance der Technologiewerte hatten die ganz großen
Börsenwerte im letzten Jahr die Nase vorn. Die Märkte waren und sind
noch immer zum großen Teil momentumgetrieben. Doch es hat ein Favoriten-
wechsel stattgefunden: Kommunikationsausrüster, Software-Titel und IT-
Dienstleister liegen in diesem Jahr bisher in Führung. Internetwerte sind
dagegen zurückgefallen, und Small-Caps laufen inzwischen besser als Large-
und Mega-Caps.
Bei den Mega-Caps erleben wir eine zunehmende Spreizung bei der Performance.
So legen Netflix und Amazon weiter kräftig zu, während Tencent, Alphabet
und Facebook schwächer abschneiden. Besonders Facebook leidet unter wachsenden
Sorgen über mögliche negative Folgen einer schärferen Regulierung. Das sind
fundamental solide Unternehmen, doch nach meiner Überzeugung ist dieser
Umstand schon voll in die Bewertungen eingepreist. Auch der Wettbewerb unter-
einander wird schärfer. Alphabet und Amazon konkurrieren zunehmend um Werbe-
erlöse und Cloud-Einnahmen, während Facebook mit seiner Marketplace-App im
E-Commerce-Bereich expandiert und YouTube (gehört zu Alphabet) im Videobereich
Konkurrenz macht. Viele Anleger unterschätzen den Rückgang der Kapitalrenditen
dieser Unternehmen, der durch den wachsenden Konkurrenzdruck zu erwarten ist.
Immer höheren Investitionen stehen sinkende Renditen auf das eingesetzte
Kapital gegenüber. Zudem treibt die zunehmende Regulierung die Compliance-
Kosten in die Höhe.
Die Bewertungen im Technologiesektor sind mit einem durchschnittlichen
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 23[1] immer noch angemessen. Das gilt im
langfristigen Vergleich ebenso wie im Verhältnis zu den aktuellen Bewertungen
an den weltweiten Aktienmärkten. Darüber hinaus sind die Wachstumsraten in
dem Sektor mehr als doppelt so hoch wie das Wachstum der globalen Wirtschafts-
leistung.[2] Teurer sind Internet- und Software-Mega-Caps, aber auch IPOs,
die von der Liquiditätsschwemme und den anhaltend niedrigen Zinsen (ausge-
nommen in den USA) profitieren."

--- Anzeige ---
>>Jetzt diese Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
"Die lockere Geldpolitik hat zudem bei vielen Unternehmen zu einer laschen Kapitaldisziplin geführt. Das Aufkommen des Cloud-Computing ermöglicht es diesen Firmen zudem, Kapazitäten günstig einzukaufen. Von einer strafferen Geldpolitik sollte die Aktien qualitativ hochwertigerer Unternehmen mehr profitieren als andere. Auf steigende Kapitalkosten dürften die Anleger nämlich reagieren, indem sie stärker auf die Cashflows und die Solidität der Bilanzen achten. Dieses Umfeld ist für Wachstums- und Momentumwerte wahrscheinlich weniger günstig. In dem Sektor als Ganzem besteht eine Tendenz zu steigender Qualität. Die Gewinnmargen und Kapitalrenditen sind höher als an den globalen Aktienmärkten insgesamt.[3] Insgesamt bewegen sich damit die IT-Investitionen weiter auf hohem Niveau. Viele Unternehmen sind bestrebt, ihre Betriebsprozesse umzustellen und die Früchte der Digitalisierung zu ernten. Dadurch erhält der Sektor sowohl in zyklischer als auch in struktureller Hinsicht Auftrieb. Der starke US-Dollar und die Schwäche der Schwellenländer-Währungen in Kombination mit einer Abkühlung der Konjunktur in den Schwellenländern (besonders in China) stellt ein kurzfristiges zyklisches Problem dar. Allerdings hat die Dollar-Aufwertung bereits erste Auswirkungen auf die Unternehmensgewinne. Auf Sicht von drei Jahren erhält der Sektor jedoch weiterhin Unterstützung durch Faktoren wie die Digitalisierung, Investitionen in Datenzentren, neue Technologien wie KI und autonome Fahrzeuge sowie IT-Investitionen von Unternehmen."

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

13.12:  Kommentar von Franck Dixmier im Vorfeld der EZB-Sitzung vom 13. Dezember 2018
13.12:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Politische Unsicherheiten belasten Märkte
12.12:  TARGOBANK-Chefvolkswirt Dr. Otmar Lang: "Die EZB muss reagieren!"
12.12:  Principal Global Investors: Ausblick 2019 - USA und die Welt
11.12:  T. Rowe Price: Fünf Themen, die 2019 die Märkte dominieren
11.12:  Investments in Aktien aus Schwellenländern: Eine Krise sollte niemals ungenutzt bleiben
10.12:  Vontobel Asset Management: Die OPEC+- Entscheidungen sorgen für Marktausgleich
07.12:  Principal Global Investors: Ausblick USA - Realwirtschaft boomt, Finanzmarkt überwiegend turbulent
07.12:  Fulcrum: China stellt bedeutendes Risiko für das Wachstum der Weltwirtschaft dar
06.12:  Aberdeen Standard Kommentar zum heutigen OPEC-Treffen
06.12:  Barings Leitgedanken: Steht die Weltwirtschaft an einem Wendepunkt?
05.12:  G20-Treffen haben sich im Post-Multilateralismus überholt
05.12:  Warum Fondssparer ihren Freistellungsauftrag für 2019 überprüfen sollten
04.12:  LFDE Macroscope: Jerome Powell - kleine Worte, große Wirkung
04.12:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Hoffnung auf Jahresendrallye?
03.12:  J.P. Morgan AM: Im Spätzyklus werden Korrelationen wichtiger
29.11:  Vontobel Asset Management: Nur gedämpfte Erwartungen an den G20-Gipfel
28.11:  Investmentsteuerreform - Das müssen die Anleger zur Vorabpauschale wissen
27.11:  LFDE Macroscope: Runter mit den Masken
27.11:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Stabiles Konsumklima in Deutschland

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2018 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 13.12.2018 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.