Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     25.05.2019
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
05.11.2018   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 05.11.2018:

M&G Investments: Kommentar von Alex Araujo zu den US Midterms



Köln, den 05.11.2018 (Investmentfonds.de) -

Alex Araujo, Fondsmanager des M&G (Lux) Global Listed Infrastructure Fund
Die Zwischenwahlen in den tief gespaltenen USA am 6. November ziehen derzeit
alle Aufmerksamkeit auf sich. Beobachter erwarten, dass die Demokraten die
Mehrheit im Repräsentantenhaus übernehmen werden - aber die Politik hat
inzwischen ja schon häufiger für Überraschungen gesorgt. Doch egal, wie die
Midterms ausgehen, ein Anliegen eint die Amerikaner jenseits aller politischen
Überzeugungen: Der drängende Investitionsbedarf in die marode Infrastruktur
der USA.
Aus Sicht von Alex Araujo, Fondsmanager des M&G (Lux) Global Listed
Infrastructure Fund, findet Donald Trumps Versprechen, in den nächsten zehn
Jahren 1,5 Billionen Dollar für die Infrastruktur bereitzustellen, großen
Anklang in der Bevölkerung, weil sein Plan ein offensichtliches Bedürfnis
erfüllt: Die Grundversorgung in den USA ist in einem schlechten Zustand.
"Die Infrastruktur ist das Rückgrat der Wirtschaft, doch fehlende Investitionen
in grundlegende Bereiche - von Wasser und Strom über Autobahnen bis hin zu
Flughäfen - haben dazu geführt, dass grundlegende Funktionen der Gesellschaft
aus dem letzten Loch pfeifen", sagt Araujo. "Dabei geht es nicht nur um
Unannehmlichkeiten: Die öffentliche Sicherheit ist ein wachsendes
Problem - unsicheres Trinkwasser, massive Verkehrsstaus und steigende
Luftverschmutzung sowie der Verfall der Straßen sind nur einige
Beispiele dafür."
Die Investitionen der US-Regierung befänden sich in einer jahrzehntelangen
Abwärtsspirale, so Araujo. Derzeit lägen sie nur noch bei 1,4 Prozent des BIP
und damit auf dem niedrigsten Stand seit 70 Jahren. "Ein Großteil der
Infrastruktur in den USA stammt noch aus den 1950er Jahren und ist damit
deutlich überaltert, denn die Lebensdauer der meisten Anlagen lag bei 50
Jahren", erläutert der Fondsmanager. Angesichts knapper öffentlicher Kassen
und des wachsenden Schuldenbergs der USA werde jedoch der Privatsektor bei der
anstehenden Modernisierung eine große Rolle spielen müssen.
Die USA sind mit diesem Problem nicht allein. Weltweit beliefen sich 2015 die
Ausgaben für die Infrastruktur in den Bereichen Verkehr, Strom, Wasser und
Telekommunikation auf 2,5 Billionen US-Dollar. Diese Zahl bleibt deutlich
hinter dem geschätzten erforderlichen Investitionsvolumen von 3,7 Billionen
Dollar pro Jahr zurück (Quelle: McKinsey, Bridging infrastructure gaps:
Has the world made prograss? Oktober 2017). Das daraus resultierende Defizit
von 1,2 Billionen Dollar muss ausgefüllt werden, um sicherzustellen, dass die
Welt auf dem Wirtschaftswachstumspfad bleiben kann.
Skeptiker wenden ein, Infrastrukturprogramme hingen von den guten Absichten
von Politikern ab, die selten ihre Versprechen halten. Da ist was dran.
Investoren sind gut beraten, sich nicht zu sehr von Infrastrukturkonzepten wie
dem noch nicht umgesetzten Ausgabenplan von Donald Trump oder Chinas
One-Belt-One-Road-Initiative abhängig zu machen, denn hier sind nationale
Ambitionen die treibende Kraft. Es ist ratsamer, sich auf Unternehmen mit
Infrastruktur-Assets und Wachstumschancen zu konzentrieren, unabhängig von
staatlichen Initiativen. Warum? Sachanlagevermögen bietet erhebliche
Eintrittsbarrieren und generiert langfristig stabile und wachsende Cashflows.
Und wenn die Infrastrukturprojekte dann irgendwann tatsächlich kommen, sind
diese Unternehmen ideal aufgestellt, um davon zu profitieren.
Infrastruktur als Anlageklasse ist auf längere Zeiträume ausgerichtet als
Wahlzyklen. Erneuerbare Energien, Verkehr der Zukunft, Urbanisierung,
digitale Vernetzung, Wasser- und Abfallwirtschaft, sozialer und demografischer
Wandel - diese strukturellen Trends sind aus unserer Sicht nachhaltig, und wir
glauben, dass die Nutznießer dieser Trends ihre Investoren langfristig mit
überzeugenden Renditen an der Börse belohnen können.
Diese Themen sind eindeutig global ausgelegt. Investoren sollten deshalb einen
globalen Ansatz verfolgen, um die Vorteile der Infrastruktur voll auszuschöpfen.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

24.05:  Fidelity Marktkommentar: Was bedeutet der Handelskrieg für Tech-Aktien?

23.05:  Barings: Chancen, den aktuellen Gegenwinden zu begegnen

23.05:  Aberdeen Standard Kommentare zur Indienwahl

23.05:  T. Rowe Price | Bangladesch, Myanmar und Vietnam im Rampenlicht

23.05:  Capital Group | Schwellenländer und Industrieländer: Die richtige Kombination macht´s

22.05:  LFDE Macroscope: Spielt China auf Zeit?

21.05:  Vontobel: Die rasante Talfahrt des brasilianischen Reals könnte bald enden

21.05:  Der Handelskrieg wird zunehmend zum Technologiekrieg - Principal Global Investors kommentiert

21.05:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Europawahl im Fokus

21.05:  Capital Group | Rezessionen: Wie Investoren sie rechtzeitig erkennen können

21.05:  OFI Asset Management: "Draghis Nachfolger wird größere Auswirkung auf die Finanzmärkte haben als die Europawahl"

20.05:  T. Rowe Price | Die leisen Überflieger des amerikanischen Aktienmarktes

17.05:  Vontobel: EU-Wahlen - Auf nationaler Ebene größere Bedeutung als im europäischen Rahmen?

17.05:  Marktkommentar Comgest: Japan ist auf dem richtigen Weg

16.05:  Märkte mit Mumm - Globale Konjunktur: positives erstes Quartal 2019, verhaltene Aussichten

16.05:  Principal Global Investors: Zwischen Fed-Wende und Trumps Handels-Schwenk

16.05:  T. Rowe Price - Südafrika steht an einem Wendepunkt

16.05:  J.P. Morgan AM: "Income"-Strategie im Spannungsfeld von Rally und Spätzyklus

15.05:  Internationale Rentenmärkte - Kein Royal-Bonus für das Britische Pfund

14.05:  J.P. Morgan AM: Differenzierte Betrachtung von Marktkennzahlen notwendig


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2019 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 25.05.2019 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.