Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     13.11.2019
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
06.12.2018   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 06.12.2018:

Barings Leitgedanken: Steht die Weltwirtschaft an einem Wendepunkt?



Köln, den 06.12.2018 (Investmentfonds.de) -

Dr. Christopher Smart, Head of Global Macroeconomic and
Geopolitical Research bei Barings
"Man kann die Bären überall hören", stellt Dr. Christopher Smart in seinen
aktuellen Leitgedanken fest. Und tatsächlich nehmen die Risiken deutlich zu,
wie beispielsweise die jüngsten Daten zu einer Wirtschaftskontraktion in
Deutschland und Japan zeigen. "Zum jetzigen Zeitpunkt allerdings scheinen die
monetären, steuerlichen und politischen Gegenwinde auf jeden Fall kaum stark
genug, um uns in eine globale Rezession zu stürzen", so der Barings-Experte.
Zwar hält er auch in den USA "Marktverwerfungen" für möglich, die etwa aus dem
"politischen Theater in Washington" oder auch dem Erreichen der
Verschuldungsgrenze resultieren könnten. Andererseits hält er ebenso ein
baldiges Ende des Straffungszyklus seitens der Fed für möglich, wobei die
Inflation durch "langfristige demografische Trends und neue Technologien" im
Zaum gehalten werde. Die Binnennachfrage wiederum erachtet er als stabil, was
durch eine geringe Arbeitslosigkeit und finanzstarke Privathaushalte gestützt
werde, sodass die zu erwartenden Störungen nicht ausreichen sollten, die
US-Wirtschaft in eine Rezession zu stürzen.
Sein Fazit: "Die Wolken am Horizont sind real und es gibt viel Raum für
unangenehme Überraschungen, insbesondere durch höhere Schuldendienstkosten und
anhaltenden Druck auf einige Wachstumsmärkte. Trotzdem ist es wichtig, diese
Risiken objektiv und unter Berücksichtigung einer sehr globalen Konjunktur, die
zwar nachlässt, aber noch immer sehr stark ist, und politischer Spannungen, die
zwar irritieren, aber wahrscheinlich keine Rezession auslösen, zu betrachten."

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

12.11:  ebase Firmenkundenstudie - Aktienfonds sind bei der Anlage von Betriebsvermögen beliebt

11.11:  J.P. Morgan AM: Bislang nur einer von sechs Rezessionsindikatoren mit erhöhtem Risiko

08.11:  LOYS Kommentar - Mario Draghi

06.11:  LFDE Monthly News November 2019 - Das Ass im Ärmel(kanal)

05.11:  Mumm kompakt - Zaghafte Hoffnung im Hinblick auf die Binnenkonjunktur

05.11:  LFDE Macroscope: Der eingebildete Kranke

04.11:  BlueBay's View: Wirtschaftsdaten geben die Richtung vor

31.10:  US-Aktien: Verarbeitende Industrie, Energie und Finanzwerte im Wahljahr ganz weit vorn

31.10:  Targobank: Weg für abermalige Zinswende geebnet

30.10:  Aberdeen Standard Kommentar: Bonne Chance, Mme Lagarde

30.10:  LFDE Macroscope: Super Mario!

29.10:  J.P. Morgan AM zum Weltspartag: Einfach nur zu sparen reicht heute nicht mehr aus

29.10:  M&G Investments: Auch im Jahr vor den US-Wahlen kein Ende für historischen Bullenmarkt in Sicht

29.10:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Internationale Aktienmärkte bleiben hin- und hergerissen

28.10:  ifo Exporterwartungen Industrie

25.10:  Aberdeen zum Wechsel an der EZB-Spitze: Auf der Suche nach einem Ausweg

25.10:  Barings: High-Yield-Investments: Sind die Riskoprämien zurzeit angemessen?

25.10:  Donner & Reuschel: Anleger unterschätzen Brexit-Risiko

22.10:  Unigestion-Marktanalyse: Vorteil Dividenden-Papiere

17.10:  Neuer Brexit-Deal: Ende offen


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2019 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 13.11.2019 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.