Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     21.08.2019
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
30.04.2019   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 30.04.2019:

LFDE Macroscope: Unternehmen weiter auf Kurs



Köln, den 30.04.2019 (Investmentfonds.de) -

Olivier de Berranger, Chief Investment Officer bei LFDE La Financière de l´Echiquier
Die vergangene Woche war geprägt von einem geringen Handelsvolumen aufgrund mehrerer Feiertage in vielen Ländern, weshalb die Nachrichten vor allem von den Quartalsergebnissen der Unternehmen dominiert wurden. Fast ein Drittel der im S&P 500 notierten US-Unternehmen veröffentlichte seine Ergebnisse, und 45 Prozent der Mitglieder des Leitindex der US-Börse legten ihre Bilanz für das erste Quartal offen. Insgesamt waren die Daten zufriedenstellend. Fast 78 Prozent der genannten US-Unternehmen meldeten die Konsenserwartungen übersteigende Gewinne. Dieser Anteil ist historisch betrachtet nur durchschnittlich und keine echte Überraschung, denn die Schätzungen der Analysten waren in den vergangenen Monaten deutlich nach unten korrigiert worden. Festzuhalten ist jedoch die sehr gute Verfassung einiger Börsenschwergewichte.
Besonders hervor tat sich dabei der Technologiesektor. Microsoft meldete aufgrund des sehr dynamischen Wachstums der Cloud-Angebote mit 8,8 Milliarden US-Dollar einen um 19 Prozent höheren Nettogewinn. Facebook verzeichnete ohne die außerordentliche Rückstellung für die Affäre um Cambridge Analytica insbesondere dank einer guten Kostenkontrolle einen Gewinn je Aktie von 1,89 US-Dollar im Vergleich zu erwarteten 1,63 US-Dollar. Amazon erzielte einen Gewinn je Aktie von 7,09 US-Dollar, während die Konsensschätzung bei 4,72 US-Dollar lag. Ebenfalls interessant war, dass auch Ebay sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz die Erwartungen übertraf und sich bezüglich der Geschäftsaussichten zuversichtlicher zeigte. In den anderen Sektoren vermeldete Coca-Cola einen deutlichen Umsatzanstieg, der durch die Nachfrage in der EMEA-Region (Europa/Naher Osten/Afrika) und durch die Dynamik in der Abfüllungssparte befeuert wurde. Procter & Gamble reagierte positiv auf die Nachfrage aus China und veröffentlichte einen Gewinn pro Aktie, der, gestützt durch den Wachstumsmotor Beauty-Produkte, über den Schätzungen lag (1,12 US-Dollar vs. 1,03 US-Dollar). Zudem übertrafen die Ergebnisse von Caterpillar, insbesondere aufgrund eines höheren Absatzvolumens, leicht die Erwartungen.
Trotz dieser erfreulichen Zahlen fielen die Reaktionen des Marktes sehr unterschiedlich aus. Zwar wurden die Ergebnisse aus dem Technologiesektor begrüßt, doch dies galt kaum für den Rest der Börse. So litt Caterpillar unter dem Rückgang des Absatzes im Baugewerbe in der Region Asien-Pazifik, und auch der Kurs von Verizon ging trotz überraschend guter Ergebnisse und einer Anhebung der Ziele zurück. Insgesamt wurden die guten Ergebnisse bis auf wenige Ausnahmen von den Anlegern nur wenig oder überhaupt nicht positiv aufgenommen. Ist dies ein Zeichen dafür, dass alle guten Nachrichten bereits in die Kurse eingepreist wurden? Es lässt sich jedenfalls feststellen, dass die Bewertungen auf ihre Höchststände der Jahre 2017 und 2018 zurückgekehrt sind und dass die zufriedenstellenden Unternehmensergebnisse die Märkte nicht weiter nach oben ziehen können - zumindest, solange die gesamtwirtschaftlichen Daten sich nicht spürbar erholen.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

20.08:  BlueBay´s View: US-Rezessionsängste sind unbegründet

20.08:  Volatilitätsparadoxon kann Rezessionen tiefer und länger machen

19.08:  Fidelity : Regierungskrise setzt Italienanleihen unter Druck

15.08:  Mumm kompakt: Proteste in Hongkong - Eine weitere Baustelle für Peking

15.08:  UBP-Kommentar von Norman Villamin zum Handelskrieg USA-China: "Währungsmaßnahmen sind jetzt Teil des Spiels"

14.08:  Carsten Mumm: Der August dürfte turbulent bleiben

07.08:  ifo Produktionspläne Industrie

06.08:  Was Aktienkäufer vom Immobilienmarkt lernen können

05.08:  Fidelity Marktkommentar: Währungsschwankungen können Renditen europäischer Immobilienfonds aufzehren

02.08:  Vier Gründe für den Anstieg des Goldpreises

01.08:  Euroswitch Pressemitteilung: "Das Ende einer Illusion?"

01.08:  Capital Group | Chinesische Anleihen: Renditen wie ein Schwellenland bei Risiken einer Industrienation

01.08:  US-Notenbank schafft Kehrtwende

31.07:  La Française Kommentar zur kommenden FED-Sitzung

30.07:  Schroders: Die Eurozone steht vor großen Herausforderungen

29.07:  La Française Kommentar zur vergangenen EZB-Sitzung

26.07:  ifo Exporterwartungen abwärtsgerichtet

25.07:  ifo Geschäftsklimaindex fällt

25.07:  Aktienmärkte: Hausse setzt sich fort, doch Risiken bleiben

24.07:  ifo Institut: "Deutscher Bürgerfonds" könnte Altersvorsorge stärken


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2019 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 21.08.2019 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.