Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Werbung  b2bLizenzangebot  KAGs  Datenschutzhinweise  Kontakt 
ANZEIGE 
     28.05.2017
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Invextmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



  MyPortfolio
ID
Passwort 
Kostenlose Anmeldung
 Auto-Sparplan-Funktion



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com



Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
12.05.2017   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 12.05.2017:

J.P. Morgan AM: Income-Strategie überzeugt erneut mit attraktiver Ausschüttung



Köln, den 12.05.2017 (Investmentfonds.de) - 



Michael Schoenhaut, Fonds­manager für Income-Strategien 
bei J.P. Morgan Asset Management


Die Experten der Multi-Asset Solutions Gruppe von J.P. Morgan Asset 
Management beurteilen Risikoanlagen wie Aktien angesichts des zu-
nehmenden gobalen Wachstums verbunden mit dem anhaltenden Reflations-
trend weiterhin positiv: „Wir schätzen die Aussichten für US-Aktien 
nach wie vor als gut ein. Die sich weltweit verbessernde Konjunktur 
schafft darüber hinaus ein günstiges Umfeld für andere Aktienregionen“, 
betont Michael Schoenhaut, Fonds­manager für Income-Strategien bei 
J.P. Morgan Asset Management. So hat er das Aktienengagement im 
Portfolio des Income-Klassikers JPMorgan Investment Funds – Global 
Income Fund vor allem über Positionen in den globalen Industrieländern 
aufgestockt. „Die Märkte entwickelten sich in diesem Jahr aufgrund der 
besseren globalen Wirtschaftstrends, die weiter auf eine Beschleunigung 
des weltweiten Wachstums hindeuten, bislang sehr erfreulich. Auch sind 
die Erwartungen für Unternehmensgewinne gestiegen, die nach einer 
längeren Stagnationsphase nun weltweit wieder gleichmäßig wachsen 
sollten. So finden wir bei Aktien aktuell eine bessere risikoadjus-
tierte Rendite als bei den lange favorisierten Unternehmensanleihen“, 
erläutert Schoenhaut.


--- Anzeige ---
>>Jetzt diese Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Die aktuelle Quartalsausschüttung des Global Income Fund vom 8. Mai 2017 zeigt sich mit 1,73 Euro pro Anteil wieder gewohnt stabil. Dies entspricht einer annualisierten Ausschüttungsrendite von 4,93 Prozent. Die Ausschüttung des defensiveren JPMorgan Investment Funds – Global Income Conservative Fund liegt bei 4,09 Prozent (für beide Fonds gilt das für die vierteljährlich ausschüttende Anteilklasse A (div) – EUR, die Ausschüttungen sind nicht garantiert). Zahltag ist der 19. Mai 2019. „Kern unserer Investmentphilosophie ist, stabile und verlässliche Erträge zu liefern und nicht die höchste laufende Rendite erzielen zu wollen“, betont Michael Schoenhaut, der inzwischen auch als „Mr. Income“ Bekanntheit erlangt hat. „Dies könnte nämlich zur Folge haben, dass Renditen zu Lasten des Risikomanagements oder der Kapitalge- winne erzielt werden. Vielmehr wollen wir die attraktivsten und am günstigsten bewerteten Ertragsquellen finden und diese im Portfolio diversifizieren.“ Steigende Zinsen sollten sich nicht negativ auf die Income-Strategie auswirken Eine große Sorge vieler Anleger ist die Zinswende in den USA. Schoenhaut betont, dass außerhalb der Notenbankpolitik die struk- turellen Ursachen niedriger Renditen – geringe Produktivität, niedrige Zunahme der Erwerbsbevölkerung und eine schwache demo- grafische Entwicklung – nach wie vor bestehen. Aus diesem Grund sei kurz- bis mittelfristig ein signifikanter Anstieg der Renditen unwahrscheinlich. Allerdings sei zu erwarten, dass die Zinsen auf- grund der US-Politik und aufgrund von Inflationsanzeichen weltweit unter einen gewissen Aufwärtsdruck geraten.
--- Anzeige ---
>>Diese Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---
Auch herrsche oftmals der Irrglaube vor, dass steigende Zinsen für alle Anlageklassen mit laufenden Erträgen negativ sein könnten. „Tatsächlich bieten steigende Zinsen ertragsorientierten Anlegern, die einen dynamischen Multi-Asset-Ansatz wählen können, vielfältige Chancen“, unterstreicht der Portfolio Manager. In der Vergangenheit waren Zinserhöhungen für den Aktienmarkt unproblematisch, solange diese von einem niedrigen Ausgangsniveau ausgegangen sind. Höhere Zinsen wirken sich dann negativ aus, wenn die Kurzfristzinsen deutlich über ihr aktuelles Niveau stiegen. „Der aktuell günstige Wachstums- ausblick lässt beispielsweise hochwertige Dividendenwerte attraktiv erscheinen. Wir haben unser Engagement in attraktiv bewertete Finanz- titel aufgestockt, die von steigenden Zinsen und der damit einherge- henden steileren Renditekurve profitieren sollten“, führt Schoenhaut aus. Aufgrund der steigenden Renditen könne zudem eine schwierige Zeit für Anleiheninvestoren bevorstehen; hier sei jedoch der Umfang des potenziellen Renditeanstiegs eine zentrale Frage und Flexibilität von entscheidender Bedeutung. „US-Hochzinsanleihen erscheinen weiter- hin attraktiv, da sich das Wachstum in den USA gegenüber seinem Trend- niveau verbessern dürfte, weil eine Steuerreform, weniger Regulierung sowie höhere Staatsausgaben erwartet werden. Wir gehen davon aus, dass die meisten Emittenten von Hochzinsanleihen weiter gute Fundamental- daten aufweisen werden, denn das Ertragswachstum hat sich in den positiven Bereich bewegt. Opportunistische Allokationen in alternative Kreditinstrumente wie hypothekenbesicherte Anleihen und Hybridanleihen erscheinen attraktiv, da sie bei minimaler Duration eine attraktive Rendite bieten“, sagt Schoenhaut. „Dieses Umfeld eröffnet für diejenigen Chancen, die bei ertragsorientierten Anlagen einen dynamischen Multi- Asset-Ansatz wählen. Unser Anlageansatz über Anlageklassen, Regionen und die Kapitalstruktur hinweg ermöglicht es uns im Global Income Fund und im Global Income Conservative Fund, nach attraktiven und verläss- lichen Ertragsquellen zu suchen und die Risikodiversifikation aufrecht- zuerhalten“, so das Fazit von Mr. Income.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden


 Fondsnews nach Branche:
                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

24.05:  BVI: Finanzprodukte - So entlarven Sie unseriöse Anbieter
24.05:  SKAGEN Funds: Warum Korea für Anleger jetzt interessant ist
24.05:  Allianz GI: Kommentar zum bevorstehenden G7-Gipfel in Italien
24.05:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Anhaltend hoher Inflationsdruck in den USA
23.05:  Deutschland: ifo Geschäftsklimaindex so hoch wie nie
23.05:  SafraSarasin: Europaskepsis wird bleiben
23.05:  T. Rowe Price: Vietnam ist das Musterland unter den Frontier Markets und bietet gute Investmentmöglichkeiten
22.05:  Merck Finck: Politik und Charttechnik sprechen für vorübergehende Pause der Aktienrally
22.05:  Aberdeen-Kommentar: Ist der Trump Trade nun vorbei?
22.05:  Degroof Petercam AM: Neue Krise in Brasilien ist kein Anleger-Drama
22.05:  AB-Kommentar: Geduld! US-Aktien leben gut mit der Pause beim Zinsanstieg
18.05:  Ram AI Marktkommentar: Europas Finanzmärkte legen zu - starke Fundamentaldaten überzeugen
18.05:  Schroders legt neue Long-Short-Aktienstrategie im UCITS-Mantel auf
18.05:  La Française Kommentar: Emmanuel Macron - Weder Luddit noch Rentier
17.05:  BVI: Ruhig schlafen mit dem richtigen Anlagemix
17.05:  Vontobel: Rückläufige Ölförderung bietet Chancen für mutige Anleger
16.05:  SafraSarasin: Europäische Aktienmärkte nach der französischen Wahl
16.05:  T. Rowe Price: Schwellenländer lassen sich nicht mehr über einen Kamm scheren
16.05:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Positive Grundstimmung und moderater Wirtschaftsaufschwung in Deutschland
16.05:  ifo: Deutscher Exportüberschuss sinkt

weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx™ Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2017 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 28.05.2017 | eMail | Lizenzinfos | presse | Werbung | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.

LiveZilla Live Help