Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     18.01.2020
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
08.10.2019   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 08.10.2019:

St.Galler Kantonalbank Deutschland AG: Weitblick mit Winkler



Köln, den 08.10.2019 (Investmentfonds.de) -

Michael Winkler, Leiter Anlagestrategie bei der St.Galler Kantonalbank Deutschland AG
Aktienmärkte ohne Abgabedruck, aber auch ohne Aufwärtspotenzial
Krisenhafte Konjunkturmeldungen aus Deutschland und der Eurozone waren wir ja schon seit einiger Zeit gewohnt. Diese Meldungen haben sich in den vergangenen Tagen weiter fortgesetzt. Neu ist, dass nun möglicherweise auch die USA in eine konjunkturelle Abschwächung geraten. Darauf deuten zumindest die aktuellen Zahlen des US-Einkaufsmanagerindizes für die verarbeitende Industrie hin. Er sank mit 47,8 Punkten überraschend stark auf den tiefsten Wert seit Juni 2009, also seit der Finanzkrise. Die Leitindizes reagieren auf diese Entwicklungen durchaus mit kurzfristigen, teilweise deutlichen Abschlägen. Aber sämtliche Unterstützungslinien halten, und bereits nach ein bis zwei Tagen beginnt wieder eine gegenläufige Aufwärtsbewegung. Am stärksten erwischte es noch den Dax, der nach der Bekanntgabe der US-Zahlen um rund 600 Punkte von ca. 12.500 auf rund 11.900 Punkte abrutschte. Aber auch der deutsche Leitindex kletterte seitdem schon wieder um mehr als drei Prozent.
Umgekehrt bleibt aber auch das Potenzial für nachhaltige Befreiungsschläge bis auf Weiteres stark begrenzt. Der Dax ist alleine im September dreimal an der Marke von 12.500 Punkten abgeprallt. Den anderen Leitindizes wie dem S&P 500 oder dem MSCI World ergeht es ähnlich. Angesichts der konjunkturellen Abkühlung wird sich daran so schnell nichts ändern. Im Gegenteil: Gewinnschätzungen für 2020 werden nach unten revidiert werden müssen. Der Spagat der Märkte zwischen expansiver Geldpolitik und sich abschwächender Konjunktur setzt sich also fort. Insofern heißt es, auf dem aktuellen Niveau investiert zu bleiben und die weitere Entwicklung genau zu beobachten. Die Rentenmärkte sind weiterhin keine Alternative.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

18.01:  BlueBay's View: Gütliche Trennung

18.01:  LFDE Monthly News Januar 2020 - Auf allen Ebenen erfolgreich

16.01:  Handelsabkommen USA/China

15.01:  La Française Kommentar "Geopolitische Unsicherheiten und Ölpreise"

15.01:  ifo Wirtschaftsleistung 2019

14.01:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Nach dem Handelsdeal ist vor dem Handelsdeal

13.01:  ifo Institut: Strukturwandel in der Autoindustrie belastet deutsche Konjunktur

10.01:  BlueBay's View: "Aufs Timing kommt es an"

09.01:  Fondssparen - aber richig!

08.01:  Fehlstart in das neue Jahr: Börsen unter geopolitischem Druck

06.01:  OFI Asset Management: Keine Rezession in Sicht

27.12:  LFDE Macroscope: Gleicht Jerome Powell eher dem Weihnachtsmann oder Knecht Ruprecht?

27.12:  2020: Plus 10 Prozent beim DAX sind möglich

19.12:  ifo Geschäftsklima Dezember

18.12:  ebase Stiftungsstudie - Große Beliebtheit aktiv gemanagter Fonds bei Stiftungen in Deutschland

18.12:  UBP-Kommentar: Nachhaltige Anlagen im Aufwind

17.12:  Unigestion-Marktanalyse - 2020

17.12:  ifo Pittel zum Klimapaket

17.12:  Ausblick für Schwellenländeranleihen in 2020: Weniger bekannte Unbekannte

16.12:  Sieg der Tories beflügelt UK Markt - für wie lange?


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2020 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 18.01.2020 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.