Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     04.08.2020
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
05.12.2019   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 05.12.2019:


Sutor Bank: Geldanlagetipp für 2020?





Köln, den 05.12.2019 (Investmentfonds.de) -

Lutz Neumann, Leiter Vermögensverwaltung bei der Hamburger Sutor Bank
"Die Börse ist wie eine Schachtel Pralinen - investieren Sie in Vietnam!"
  • Die Börse als Schachtel Pralinen: mit Unsicherheit umgehen lernen
  • Auf die Mischung kommt es an: Wirtschaftsleistung statt Marktkapitalisierung
  • Keine Angst vor Crash-Propheten
    Alle Jahre wieder geht es zum Jahresende um die Frage: Welche Länder und welche Branchen werden wohl im nächsten Jahr zu den Gewinnern am Aktienmarkt gehören? Lutz Neumann hat in dieser Hinsicht eine besondere Empfehlung: "Kaufen Sie 2020 Aktien aus Vietnam - oder auch aus allen anderen Ländern. Damit machen Sie langfristig nichts falsch." Das Land Vietnam sieht Lutz Neumann dabei stellvertretend für aufstrebende Länder. "Wichtig ist, dass man überhaupt in Aktien investiert. Zu einer breit gestreuten Geldanlage gehören auch Emerging Markets", erklärt Neumann. Bei der Gewichtung kommt es stets auf das eigene Risikoprofil an, doch eine bestimmte Kennzahl kann Orientierung bei der Gewichtung von Emerging Markets und Industrieländern bieten.
    Die Börse als Schachtel Pralinen - man weiß nie, was man bekommt Nach wie vor schrecken jedoch viele Deutsche vor einem Investment in Aktien zurück. "Die Börse ist wie eine Schachtel Pralinen - man weiß nie, was man bekommt", fasst Lutz Neumann zusammen. "Einen festen Prozentsatz, den viele Anleger gerne als Rendite einkalkulieren wollen, gibt es am Aktienmarkt jedoch nicht." Mit dieser Unwägbarkeit täten sich nach wie vor viele stark sicherheitsorientierte Anleger, die das Prinzip Bundesschatzbrief mit fixer Rendite verinnerlicht haben, schwer, analysiert Neumann. "Viele sehen bei Aktien nur das kurzfristige Schwankungsrisiko, jedoch nicht die langfristigen Ertragschancen". Da mittelfristig mit einem Anstieg der Zinsen nicht zu rechnen sei, komme 2020 - wie in allen anderen Jahren auch - kein Anleger an Aktien vorbei.
    Aktuell komme jedoch ein weiteres mentales Hemmnis erschwerend hinzu: "Derzeit haben die Crash-Propheten wieder Hochkonjunktur", sagt Lutz Neumann. Das habe damit zu tun, dass die Aktienmärkte in diesem Jahr bis dato eine sehr gute Entwicklung gezeigt haben.
    Beispiel DAX: Zwischen Anfang Januar 2019 und dem aktuellen Stand liegen rund 2.000 Punkte. "Für viele Börsenexperten scheint die positive Aktienperformance dieses Jahres zwangsläufig in einen Crash zu münden. Als langfristig orientierter Vermögensverwalter können wir nur sagen: Ob ein Crash kommt oder nicht, ist auf lange Sicht unerheblich." Denn über die Jahre glichen sich Schwankungen stets wieder aus. Wichtig sei jedoch, eine möglichst breite Streuung seiner Anlagen vorzunehmen.
    Auf die Mischung kommt es an - Wirtschaftsleistung statt Marktkapitalisierung als Orientierung
    "Um im Bild der Pralinenschachtel zu bleiben: Der MSCI World ist die Standard-Mischung, die es in jedem Supermarkt gibt. Noch besser ist jedoch eine handverlesene Mischung, die auch Exotischeres bietet und damit eine wirkliche Weltauswahl ist. Das ist allein im Sinne der Risikostreuung empfehlenswerter", sagt Lutz Neumann. "Natürlich fühlt sich nicht jeder dazu berufen, eine Mischung selbst zusammen zu stellen. Doch dafür gibt es Experten bei Banken und Vermögensverwaltern, die das übernehmen können." Hauptsache sei jedoch, überhaupt mit dem Investieren in Aktien zu starten: "Wer sich etwas Sinnvolles für das nächste Jahr vornehmen möchte, sollte ein Aktieninvestment ganz nach oben stellen. Noch besser ist es jedoch, direkt damit zu starten", erklärt Lutz Neumann.
    Die Lösung: Vermögensmanagment - aber richig!
    Dipl.-Kfm. Raimund Tittes, Vorstand der Investmentberatung Invextra AG
    Die Experten der Invextra AG empfehlen:"...in Zeiten der Null-Zinspolitik macht es Null-Sinn in einen Banksparplan mit Null-Zinsen zu investieren. Mit sicheren Rentenfonds oder renditestarken Aktienfonds und 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag kann man kostenbewusst, mit einem monatlichen Sparplan ab 10,00 EUR aufwärts, für die eigene Rente clever vorsorgen. Logisch ist - je mehr man anspart, desto mehr hat man am Ende als Rente. Beim Fondssparen hilft einem der Zinseszinseffekt und der vorteilhafte Durchschnittskosteneffekt, bei dem man unabhängig von der Börsenlage Fondsanteile im Durchschnitt günstig einkauft. Hierbei verlässt man sich weder auf den Staat, noch auf die Zinsen von Banken. Viele Alternativen haben Sparer heute nicht mehr. Klassische Lebensversicherungen eignen sich in Zeiten von Null-Zinsen auch nicht mehr für die Altersvorsorge.", meint Dipl.-Kfm. Raimund Tittes, Vorstand der Investmentberatung Invextra AG www.invextra.de.

  • Quelle: Investmentfonds.de


    DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

     Fondsnews nach Branche:


                                                                                                  

    weitere FondsNews (hier klicken)   // 

    04.08:  Euroswitch: Hoffnung + Geld = Magie?

    04.08:  ifo Institut: Autoindustrie hofft auf besseres Geschäft

    03.08:  ifo Institut: Corona digitalisiert die deutsche Wirtschaft

    31.07:  Nach beispiellosem Absturz klettert die Wirtschaft wieder aufwärts

    30.07:  Gold: Depotbeimischung für unruhige Zeiten

    29.07:  ifo Exporterwartungen steigen

    28.07:  La Française Kommentar zur kommenden FED-Sitzung

    28.07:  ifo-Präsident Fuest befürwortet Europäischen Fonds für wirtschaftliche Erholung

    27.07:  ifo -Geschäftsklima Juli -Geschäftsklimaindex steigt weiter

    24.07:  Vom Anleger- zum Anbietermarkt: "Green Bonds sind erwachsen geworden"

    22.07:  Nachfrage nach sicherer Einlagerung steigt - Degussa erhöht die Schließfachkapazitäten

    20.07:  JK Capital Kommentar: Die Liquidität braucht ein Zuhause

    17.07:  Handelskonflikt spaltet weltweite Technologiebranche

    17.07:  ifo Institut: Deutsche Industrie erwartet leichte Zunahme ihrer Produktion

    15.07:  ifo Institut: Unternehmen Existenzgefährdung

    13.07:  Euroswitch Pressemitteilung: Showdown zur Sonnenwende

    10.07:  Langfristige Chancen am Tourismussektor

    09.07:  Ausblick auf Q3: "Wir bleiben moderat optimistisch für Risikoassets"

    08.07:  Aberdeen Standard: Positiver Ausblick für chinesische Qualitätsunternehmen

    07.07:  Aberdeen Standard Kommentar: Der 4. Juli am US-Aktienmarkt im Jahr von COVID-19


    weitere FondsNews (hier klicken)
     //  Volltextsuche:




    Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
    Quellen: Investmentfonds.de.
     Weiterführende Links
       -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
       -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
       -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
       -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
       -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
       -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
       -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


    [ 2000-2020 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 04.08.2020 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

    Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.