TOP-FONDS/ETFs 10 Jahre
 Fondsname  % 10 Jahre
 MSIF US Growth A USD 986729  632,76 
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  577,53 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  533,80 
 Fidelity Fd.Gl.Technology 921800  530,44 
 MSIF US Growth AH EUR A0LA1C  527,97 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  518,15 
 BGF World Technology F.A2 974499  497,67 
 Franklin Technology F.A E A0KEDE  479,93 
 MSIF US Advantage A USD A0HG5T  479,69 
 AB SICAV I Int.Technology A0JMHM  478,47 
 JPM-US Technology Fd.D(ac 603021  473,37 
 Amundi Internetaktien 978530  468,62 
 Franklin Technology F.N E 982586  454,14 
 MEDICAL BioHealth EUR 941135  445,66 
 Invesco Mark.III p.EQQ ETF 801498  444,23 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  5 Jahre
 Fondsname   %5 Jahre
 Commodity Capital-Global  A0YDDD  476,71 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  444,20 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  442,38 
 JPM-US Technology Fd.D(ac 603021  416,29 
 BGF World Technology F.A2 974499  389,07 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0HG3G  389,04 
 MSIF US Growth A USD 986729  379,23 
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  341,67 
 MSIF US Growth AH EUR A0LA1C  328,00 
 green benefit Global Impa A12EXH  315,87 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  313,69 
 AB SICAV I Int.Technology 986514  310,96 
 Franklin Technology F.A U 937446  294,62 
 MSIF Global Advantage A U A1KCKD  281,74 
 Franklin Technology F.N U 602310  280,37 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  3 Jahre
 Fondsname   % 3 Jahre
 green benefit Global Impa A12EXH  280,58 
 MSIF US Growth A USD 986729  173,41 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0HG3G  170,50 
 iShares Gl.Clean Energ ETF A0MW0M  169,16 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  169,07 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  168,73 
 JPM-US Technology Fd.D(ac 603021  161,10 
 MSIF US Growth AH EUR A0LA1C  153,07 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W2  151,61 
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  148,09 
 Digital Funds - Stars Eur A0Q0QX  147,60 
 ERSTE WWF Stock Environme A0M0SY  146,35 
 BGF World Technology F.A2 974499  144,46 
 ERSTE WWF Stock Environme 694115  143,35 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAU  143,30 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  1 Jahr
 Fondsname   % 1 Jahr
 Global Internet Leaders 3 A2N812  227,27 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  180,68 
 Thematica - Future Mobili A2JKSP  177,21 
 Invesco Elwood Global  ETF A2PA3S  170,29 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W2  163,90 
 green benefit Global Impa A12EXH  159,07 
 Global Internet Leaders 3 A2N814  156,90 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W3  156,81 
 MSIF Global Endurance Fd. A2PRCA  130,20 
 BGF Next Generation Techn A2N4LD  118,40 
 global online retail A14N9A  117,09 
 BGF Next Generation Techn A2N4LJ  115,08 
 L&G Battery Value-Ch.U ETF A2H5GK  110,51 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAT  109,84 
 MSIF US Growth A USD 986729  108,70 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  6 Monate
 Fondsname   % 6 Monate
 Thematica - Future Mobili A2JKSP  102,11 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  99,70 
 green benefit Global Impa A12EXH  94,62 
 FPM Fds.Ladon European Va A0HGEX  90,14 
 L&G Battery Value-Ch.U ETF A2H5GK  86,42 
 Invesco Elwood Global  ETF A2PA3S  83,22 
 MSIF Global Endurance Fd. A2PRCA  81,71 
 Lux.Sel.Fd.-Solar&Sust.En A0RN3V  78,22 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W3  75,94 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W2  75,92 
 Global Internet Leaders 3 A2N812  68,29 
 Rize Medical Cannabis  ETF A2PX6U  67,41 
 ROBO Gl.(R)Robotics a. ETF A12DB1  63,54 
 Craton Capital Global Res A0RDE7  60,46 
 P & S Renditefonds T A0RKXE  60,35 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  3 Monate
 Fondsname   % 3 Monate
 Invesco Elwood Global  ETF A2PA3S  56,50 
 MSIF Global Endurance Fd. A2PRCA  51,32 
 Rize Medical Cannabis  ETF A2PX6U  44,64 
 L&G Healthcare Breakth ETF A2PM51  42,69 
 L&G Battery Value-Ch.U ETF A2H5GK  42,64 
 FPM Fds.Ladon European Va A0HGEX  42,62 
 Global Internet Leaders 3 A2N812  42,48 
 ROBO Gl.(R)Robotics a. ETF A12DB1  41,97 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  41,32 
 Thematica - Future Mobili A2JKSP  39,07 
 Craton Capital Global Res A0RDE7  36,72 
 ETFS ISE Cyber Securit ETF A14WU5  35,27 
 L&G Artificial Intelli ETF A2PM50  34,92 
 L&G Clean Water UCITS  ETF A2PM52  34,02 
 Threadneedle Latin Am.F.R 987673  33,73 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  1 Monat
 Fondsname   % 1 Monat
 Invesco Elwood Global  ETF A2PA3S  27,68 
 Invesco Mkt.p.EURO STO ETF A1JFG7  20,52 
 iShares EURO STOXX Ban ETF 628930  20,26 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  18,83 
 iShares S&P 500 Energy ETF A142NX  18,63 
 SPDR S&P U.S. Energy S ETF A14QB0  18,53 
 Deka STOXX® Europe St. ETF ETFL04  18,21 
 iShares Oil&Gas Expl.& ETF A1JKQL  17,64 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1C8BR  16,85 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  16,80 
 Invesco Mkt.p.STOXX Eu ETF A0RPR1  16,66 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  16,52 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  16,42 
 Lyxor STOXX Europe 600 ETF LYX01W  16,30 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  16,30 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  1 Woche
 Fondsname   % 1 Woche
 iShares S&P 500 Energy ETF A142NX  8,79 
 SPDR S&P U.S. Energy S ETF A14QB0  8,58 
 Invesco Energy A Dis USD A1CV20  8,32 
 SPDR MSCI Europe Energ ETF A1191P  8,25 
 Invesco Energy A Acc USD 658697  8,24 
 iShares Oil&Gas Expl.& ETF A1JKQL  8,15 
 Invesco Energy A Acc EUR  A0Q74S  8,14 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  7,78 
 Deka STOXX® Europe St. ETF ETFL04  7,02 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0NH4A  6,95 
 Swisscanto(LU)Eq.Fd.Resp. 930918  6,69 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1C8BR  6,68 
 Invesco Mkt.p.EURO STO ETF A1JFG7  6,62 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  6,57 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  6,55 

>>> Weitere Topfonds



InveXtra AG 1996-2021 Bekannt aus Presse und Finanztest

Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Newsletter anmelden  Kontakt 
ANZEIGE 
     28.02.2021
 Newsletter anmelden   Glossar
 Wissen FondsFinder News Beratung FondsVergleich Fondskauf Rechner/Tools MyFonds
   FondsRatgeber  Fondsfilter Suche  Marktanalysen  InvestMaxxTM Concept  TOP Fonds/ETFs  InvExtra Vorteile  Fonds-Einmalanlage  Features
   Altersvorsorge  Gesellschaften/KAGs     Regionen  25 Jahre Börsenexpertise   VL-Fonds  1996-2021 Brokerage  Fonds-Sparplan  Fondssparplan
   Fondssparplan  Top-Fonds     Branchen  Portfolio-Check  Vergleiche Fonds (2-6)  100% Rabatt Vorteile  -Einmalanlage  Ausschüttungen
   Einmalanlagen      Regionen  TOP Seller 2021  -Sparplan  Multiwährung
   Entnahmeplan      Branchen  Investmentspecials  >Call-Back-Telefon  TOP Seller  >>>Depoteröffnung  -Entnahmeplan  Testanmeldung
   Renditevergleich  VL-Fonds     Asien  LieblingsFonds   Altersvorsorge-Check  
   Einführung Fonds  Riester-Fonds     Osteuropa  MEGA Fonds Global  Bekannt aus Finanztest    
RATGEBER

- Riester-Rente



  Finanzangebote

Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
17.07.2020   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 17.07.2020:


Handelskonflikt spaltet weltweite Technologiebranche





Köln, den 17.07.2020 (Investmentfonds.de) -

Sumant Wahi, ist Fondsmanager bei Fidelity International
Handelskonflikt spaltet weltweite Technologiebranche
Der Handelsstreit zwischen China und den USA verändert die bisher so globale Technologiebranche radikal. Gerade beim vielversprechenden Mobilfunkstandard 5G entstehen zwei zunehmend eigenständige technologische Systeme - und für Investoren so ein größeres Anlageuniversum.
Der chinesische Technologieriese Huawei ist ins Zentrum des Handelskonflikts zwischen den USA und China gerückt. Die amerikanischen Sanktionen belasten dabei nicht nur Huawei* selbst. Ganze Lieferketten für Halbleiter und Smartphones sowie der Ausbau der 5G-Netze werden von dem Streit beeinflusst. Am Ende dieser Entwicklung könnten zwei grundverschiedene technologische Ökosysteme stehen.
Am 15. Mai entschied das amerikanische Handelsministerium, dass Huawei kein geistiges Eigentum der USA (also Software oder Maschinen) mehr nutzen dürfe, um Halbleiter zu produzieren. Huawei ist damit praktisch von asiatischen Halbleiterfabriken abgeschnitten. Andere Unternehmen dürfen jedoch weiterhin selbst entwickelte Halbleiter, die sie mit US-Technologie herstellen, an Huawei verkaufen. Das neue US-Gesetz ist also relativ eng gefasst und soll Huawei vor allem daran hindern, im 5G-Bereich Fortschritte zu machen.
--- Hier auf den Vergleich "Aktienfonds Technologie" klicken (Anzeige) --- Vergleich der Wertentwicklung von Topfonds "Aktienfonds Technologie" -------------------------------------------------------- (Ende Anzeige) -----
Die US-Regierung unter Donald Trump ist sich bewusst, dass es sich auszahlen kann, beim nächsten Mobilfunkstandard den Pioniervorteil zu haben. Die USA waren das erste Land, das das 4G-Netz ausgebaut hat, und konnten dadurch laut einer Studie von Recon Analytics 2016 ihr Bruttoinlandsprodukt um 0,5 Prozent oder 100 Milliarden Dollar steigern. Mobile Betriebssysteme aus den USA sind inzwischen weltweit führend: Der Marktanteil von Android und iOS ist zwischen 2009 und 2016 von 17 auf fast 100 Prozent gestiegen.[...] Beim 5G-Standard will China nun zum Weltmarktführer werden. Derzeit ist es ein knappes Rennen, bei dem die USA um wenige Monate hinterherhinken.
Der Einfluss des Handelskonflikts
Die drei Bereiche der globalen Lieferketten, die von den US-Sanktionen am härtesten getroffen werden, sind voraussichtlich Halbleiterchips, Smartphones und das 5G-Netz. Einige Wettbewerber von Huawei werden Marktanteile hinzugewinnen können, während Zulieferer von Huawei unter der Regelung leiden dürften. Bisher hat China nicht direkt zurückgeschlagen, jedoch könnten in Zukunft Verbote von US-Produkten folgen. Potenzielle Ziele wären unter anderem Apple* und Qualcomm*.
Halbleiterchips
Chips von Mediatek* werden künftig die hauseigenen Chips in Huawei-Smartphones ersetzen. Derzeit verkauft Mediatek jährlich 350 Millionen Smartphone-Chips, künftig könnten es 200 Millionen mehr sein. Wir rechnen außerdem damit, dass japanische Halbleiterunternehmen wie Murata* langfristig von der Situation profitieren werden. Denn Japan kann mit allen Seiten frei handeln und nimmt dadurch eine neutrale Position ein.
Einige Zulieferer mit starken Beziehungen zu den USA müssen sich jetzt für ein Hauptbezugsland entscheiden und dürften dadurch kurzfristig Umsätze verlieren. Taiwan Semiconductor Manufacturing Corp. (TSMC)* etwa nimmt vorerst keine Neubestellungen von Huawei mehr an. Das chinesische Unternehmen ist hinter Apple der zweitgrößte Kunde von TSMC und macht 15 bis 20 Prozent der jährlichen Umsätze aus. TSMC hat im Mai zudem angekündigt, eine zwölf Milliarden Dollar teure Chip-Fabrik in Arizona zu bauen, und erhält dafür auch Subventionen von der US-Regierung.
Smartphones
Im Smartphone-Bereich waren die jüngsten Sanktionen weniger schmerzhaft als erwartet, weil Huawei seine Smartphones immer noch mit zugekauften Chips bauen kann. Die dadurch höheren Kosten dürften jedoch den Marktanteil von Huawei belasten.
Huawei gehört bei Kameratechnologie und der Umsetzung des 5G-Standards zu den innovativsten Unternehmen in der Branche. Pro Quartal verkauft es 50 Millionen Smartphones und besetzt damit 16 bis 18 Prozent des Weltmarkts. In China liegt der Marktanteil bei 43 Prozent. Durch die Sanktionen wird sich das Preis-Leistungsverhältnis von Huawei-Geräten mit der Zeit verschlechtern, sodass Konkurrenten wie Xiaomi*, Oppo* und Vivo* ihren Marktanteil ausbauen könnten. Wir glauben, dass der Marktanteil von Huawei in China wieder auf das Niveau fallen könnte, das vor Beginn des Handelskonflikts zu beobachten war. Im Ausland könnten Huawei-Smartphones sogar ganz vom Markt verschwinden, wenn sie dort nicht mehr wettbewerbsfähig sind. Die US-Sanktionen gegen Huawei sind fatal für dessen Geschäft mit Chipsets für Basisstationen. Während der 120-tägigen Kulanzfrist, die Mitte September endet, baut Huawei daher seine Vorräte an 5G-Chips massiv auf. Sollte das Unternehmen längerfristig Schwierigkeiten haben, Chips einzukaufen, wird sich das auch auf chinesische Telekomfirmen und Betreiber von Mobilfunkmasten auswirken. Der Ausbau des 5G-Netzes würde sich damit verlangsamen und die Kapitalkosten würden steigen.
Europäische Wettbewerber wie Ericsson* und Nokia* könnten davon profitieren. Die US-Regierung spricht schon davon, sich bei diesen Firmen einzukaufen, was laut US-Generalstaatsanwalt William Barr das Streben von Huawei nach Marktdominanz behindern würde.
Lieferketten werden schon entflochten
Die Lieferketten in der Technologiebranche werden nun weiter entflochten, sodass sich separate technologische Ökosysteme entwickeln dürften. Fertigungswerke werden von China in die USA oder zu deren wirtschaftlichen Verbündeten verlegt; in Mexiko und Indien ist das schon jetzt zu beobachten. Die Covid-19-Krise beschleunigt diesen Trend, da Unternehmen jetzt versuchen, ihre Lieferketten nachhaltiger, einfacher und kürzer zu gestalten.
Zwar rechnen wir mit noch mehr Säbelrasseln, wir sehen für langfristig orientierte Anleger jedoch auch Chancen. China ist ein riesiger Markt für Unterhaltungselektronik und bietet großes Potenzial für lokalisierte und heimische Technologien. Unternehmen wie Huawei zeigen, dass China in vielen Innovationsbereichen aufholt oder längst vorne liegt, etwa bei künstlicher Intelligenz. Allerdings müssen Anleger wählerisch sein.
Das Wettrennen um die 5G-Technologie ist noch nicht zu Ende. Längerfristig rechnen wir mit zwei unterschiedlichen technologischen Systemen. Für Anleger entsteht dadurch ein größerer, wenn auch komplizierterer Markt.

--- Hier auf den Vergleich "Aktienfonds Technologie" klicken (Anzeige) --- Vergleich der Wertentwicklung von Topfonds "Aktienfonds Technologie" -------------------------------------------------------- (Ende Anzeige) -----


Disclaimer *Die Angabe von Unternehmen dient lediglich zur Illustration. Die genannten Unternehmen stellen weder eine Aufforderung zum Kauf/Verkauf noch eine Anlageberatung dar.
Wichtige Informationen
Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketing-Information. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Der Wert der Anteile kann schwanken und wird nicht garantiert. Fremdwährungsanlagen sind Wechselkursschwankungen unterworfen. Diese Information stellt weder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf noch eine Anlageempfehlung/Anlageberatung dar. Fidelity veröffentlicht ausschließlich produktbezogene Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen. Alle geäußerten Meinungen sind, falls keine anderen Quellen genannt werden, die von Fidelity International. Eine Anlageentscheidung sollte in jedem Fall auf Grundlage der wesentlichen Anlegerinformationen und des veröffentlichten Verkaufsprospektes, des letzten Geschäftsberichtes und - sofern nachfolgend veröffentlicht - des jüngsten Halbjahresberichtes getroffen werden. Diese Unterlagen sind die allein verbindliche Grundlage des Kaufes.
Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.

------------- Anzeige -----------------



------------- Anzeige -----------------


Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden




Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   






 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

26.02:  PGIM Fixed Income: Inflationserwartungen in Europa

25.02:  Aegon AM: Auch bei 3 % Inflation kein Zusammenbruch

25.02:  Spectrum Markets: Trotz Höchststände Nervosität am Ölmarkt

25.02:  Invest in Visions: Myanmar

25.02:  ifo Fuest Impfungen und Tests

24.02:  NN IP Research: ESG-Bewertungen verbessert bei Schwellenländern

24.02:  SIGNAL IDUNA: Infektion oder Inflation?

24.02:  Quant.Capital: Die Marktkapitalisierungsillusion

23.02:  BNY Mellon IM: Dividendenmarkt

23.02:  Bank Alpinum: Inflation

23.02:  ifo Exporterwartungen

23.02:  Janus Henderson: Weniger Dividendenausschüttungen

23.02:  Franklin Templeton:Schwellenländeranleihen

22.02:  Janus Henderson Investors: US-Klima-Agenda

19.02:  Franklin Templeton/ClearBridge Investments:US-Demografie

18.02:  ifo Welthandelsorganisation Chefin

18.02:  Aegon AM: Chinas grüne Kehrtwende

18.02:  La Française: Wie lautet Ihre Prognose für Gold im Jahr 2021?

17.02:  UBP-Kommentar: "Big Tech: Wolken am Horizont?"

17.02:  J.P. Morgan AM: Traditionellen Balanced-Ansatz überdenken


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen.

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die aktuelle und zukünftige Wertentwicklung. Anlagen in Fremdwährungen unterliegen dem zusätzlichen Risiko der Wechselkursschwankungen.

Nähere Informationen zu den mit einer Fondsanlage verbundenen Risiken finden Sie in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds (Weitere Informationen zu dem Fonds: rechtliche Informationen).
Quellen: Investmentfonds.de.



Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


 Newsletter anmelden   Glossar
 Wissen FondsFinder News Beratung FondsVergleich Fondskauf Rechner/Tools MyFonds
   FondsRatgeber  Fondsfilter Suche  Marktanalysen  InvestMaxxTM Concept  TOP Fonds/ETFs   InvExtra Vorteile  Fonds-Einmalanlage  Features
   Altersvorsorge  Gesellschaften/KAGs     Regionen  InvestmaxxExperten   VL-Fonds  25 Jahre Brokerage  Fonds-Sparplan  Fondssparplan
   Fondssparplan  Top-Fonds     Branchen  Portfolio-Check  Vergleiche Fonds (2-6)  100% Rabatt Vorteile  -Einmalanlage  Ausschüttungen
   Einmalanlagen      Regionen  TOP Seller 2021  -Sparplan  Multiwährung
   Entnahmeplan      Branchen  Investmentspecials  >Call-Back-Telefon  TOP Seller  >>>Depoteröffnung  -Entnahmeplan  Testanmeldung
   Renditevergleich  VL-Fonds     Asien  LieblingsFonds   Altersvorsorge-Check  
   Einführung Fonds  Riester-Fonds     Osteuropa  MEGA Fonds Global  Bekannt aus Finanztest    


[ 1996 -2021 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 28.02.2021 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.