TOP-FONDS 1 Tag
Fondsname   % 1 Tag
 Raiffeisen-Energie-A 3,35 
 Raiffeisen-Energie-A 3,35 
 Degussa Bank Portfol 2,77 
 MMT Global Value B 2,38 
 Nestor Osteuropa 2,15 
 HAIG MB S Plus B 2,07 
 IAC-Aktien Global 2,06 
 ACC Alpha select AMI 2,04 
 Warburg Value Fund A 1,99 
 HAIG MB Max Value B 1,88 
 Danske Inv.SICAV Rus 1,83 
 Skandia US Capital G 1,80 
 Skandia US All Cap V 1,78 
 Raiffeisen-Österreic 1,77 
 Raiffeisen-Österreic 1,77 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  10 Jahre
Fondsname  % 10 Jahre
 Morgan Stanley US Gr 566,86 
 BGF World Technology 543,60 
 JPM US Technology A 500,69 
 JPM US Technology A 496,37 
 Fidelity Technology 489,77 
 Morgan Stanley US Gr 488,78 
 Franklin Technology 486,81 
 BGF World Technology 474,00 
 AB International Tec 471,11 
 Franklin Technology 444,85 
 iShares NASDAQ-100 ( 444,04 
 JPM US Technology D 442,05 
 Nordinvest Nordinter 431,43 
 Morgan Stanley US Ad 427,46 
 FCP OP MEDICAL BioHe 424,94 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  5 Jahre
Fondsname   % 5 Jahre
 Commodity Capital - 470,64 
 BGF World Technology 274,66 
 JPM US Technology A 274,07 
 JPM US Technology A 272,80 
 Structured Solutions 257,01 
 JPM US Technology D 255,97 
 Morgan Stanley US Gr 254,68 
 JPM-US Technology Fd 235,02 
 BGF World Technology 232,81 
 JB MP Gold Equity-US 225,61 
 Earth Gold Fund UI 218,52 
 Morgan Stanley US Gr 217,44 
 Franklin Technology 213,16 
 AB International Tec 209,20 
 iShares S&P 500 I.T. 202,78 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  3 Jahre
Fondsname   % 3 Jahre
 green benefit Global 193,45 
 Morgan Stanley US Gr 154,21 
 iShares S&P Global C 150,68 
 Morgan Stanley US Gr 134,44 
 BGF World Technology 133,35 
 BGF World Technology 133,12 
 JPM-US Technology Fd 133,02 
 JPM US Technology A 131,95 
 JPM US Technology A 131,55 
 global online retail 128,45 
 JPM US Technology D 125,00 
 Digital Funds - Star 118,53 
 ESPA WWF Stock Umwel 116,34 
 Amundi Fds.Gl.M.-Ass 115,88 
 ESPA WWF Stock Umwel 113,70 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS  1 Jahr
Fondsname   % 1 Jahr
 Global Internet Lead 181,36 
 green benefit Global 166,82 
 Fortis L Fund Equity 146,19 
 Fortis L Fund Equity 139,57 
 Global Internet Lead 134,18 
 Structured Solutions 129,93 
 iShares S&P Global C 113,16 
 LSF-Solar & Sustaina 110,47 
 global online retail 103,81 
 Morgan Stanley US Gr 101,79 
 BGF Next Generation 97,77 
 Morgan Stanley US Gr 97,51 
 BGF Next Generation 94,25 
 Allianz Gl.Artificia 84,33 
 Allianz Gl.Artificia 80,30 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS  6 Monate
Fondsname   % 6 Monate
 Fortis L Fund Equity 127,90 
 Fortis L Fund Equity 127,88 
 green benefit Global 114,13 
 Structured Solutions 106,84 
 iShares S&P Global C 100,31 
 LSF-Solar & Sustaina 86,30 
 ComStage MSCI E.M.L. 84,58 
 Schroder ISF Gl.En.T 71,81 
 Schroder ISF Gl.En.T 70,49 
 Lyxor MSCI Future Mo 70,39 
 DnB NOR Fund - Renew 67,90 
 L&G Battery Value-Ch 65,32 
 ESPA WWF Stock Umwel 62,84 
 Allianz Gl.Artificia 61,78 
 ESPA WWF Stock Umwel 61,64 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS  3 Monate
Fondsname   % 3 Monate
 green benefit Global 54,36 
 Fortis L Fund Equity 43,01 
 Fortis L Fund Equity 43,01 
 LSF-Solar & Sustaina 42,71 
 Structured Solutions 40,23 
 iShares S&P Global C 36,85 
 Lyxor MSCI Future Mo 33,54 
 P & S Renditefonds 32,44 
 L&G Battery Value-Ch 31,58 
 FPM Funds Stockpicke 31,32 
 Vontobel Future Reso 28,12 
 Vontobel Future Reso 28,12 
 iShares Electric Veh 27,19 
 ESPA WWF Stock Umwel 27,11 
 ESPA WWF Stock Umwel 27,11 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  1 Monat
Fondsname   % 1 Monat
 Schroder ISF Gl.Ener 39,10 
 Schroder ISF Gl.Ener 38,04 
 SISF Global Energy U 37,98 
 SISF Global Energy U 37,97 
 Schroder ISF Gl.Ener 37,33 
 SISF Global Energy E 37,33 
 SPDR MSCI Europe Ene 35,76 
 SISF Global Energy G 35,35 
 SPDR S&P U.S. Energy 32,44 
 iShares S&P 500 Ener 32,20 
 iShares DJ EST Banks 31,72 
 iShares DJ ST 600 Oi 30,97 
 db x-tr.DJ STOXX 600 30,92 
 Lyxor STOXX Europe 6 30,82 
 green benefit Global 30,69 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  1 Woche
Fondsname   % 1 Woche
 SISF Global Energy U 16,85 
 SISF Global Energy U 16,85 
 Swisscanto (LU) Equ. 16,75 
 SISF Global Energy E 15,92 
 SISF Global Energy G 15,52 
 green benefit Global 14,92 
 db x-tr.DJ STOXX 600 14,16 
 P & S Renditefonds 13,99 
 Fidecum Contrarian V 13,26 
 Fortis L Fund Equity 13,05 
 Fortis L Fund Equity 13,05 
 Raiffeisen-Energie-A 12,10 
 Raiffeisen-Energie-A 12,10 
 Schroder ISF Gl.Ener 11,40 
 iShares Oil&Gas Expl 11,36 

>>> Weitere Topfonds


Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     26.11.2020
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
05.11.2020   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 05.11.2020:


J.P. Morgan AM: Die Entwicklung der Corona-Pandemie





Köln, den 05.11.2020 (Investmentfonds.de) -

Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt
Die Entwicklung der Corona-Pandemie wird die Märkte stärker beeinflussen als die US-Präsidentschaft
  • USA: Zukünftige Fiskalpolitik hat Einfluss auf konjunkturelle Entwicklung
  • Covid-19: Erholung bleibt unvollständig trotz Rekordzahlen beim BIP-Wachstum
  • Folgerungen für die Kapitalanlage: Balance halten
    Frankfurt, 5. November 2020 - Auch wenn die US-Wahl weiterhin die Schlagzeilen bestimmt, da sich noch kein klarer Sieger durchgesetzt hat und es möglicherweise noch ein längeres juristisches Nachspiel gibt: Nach Ansicht von Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt, ist die Tatsache, wer der nächste US-Präsident wird, nicht der wichtigste Faktor, der die Kapitalmärkte in den nächsten Wochen und Monaten bestimmen wird. Die wieder stark angezogene Covid-19-Pandemie, von der aktuell vor allem Europa betroffen ist, dürfte in den nächsten Monaten das Geschehen an den Märkten sehr viel intensiver beeinflussen als die US-Präsidentschaft, so Galler bei der Vorstellung des "Guide to the Markets" für das 4. Quartal 2020.
    USA: Zukünftige Fiskalpolitik hat Einfluss auf konjunkturelle Entwicklung Mit Blick auf die USA wird es nach Meinung von Tilmann Galler weitaus entscheidender sein, wie sich die Mehrheitsverhältnisse in den beiden Kongresskammern, dem Senat und dem Repräsentantenhaus, in Zukunft gestalten. Dort sieht es nach aktuellem Stand nach einer Bestätigung der bisherigen Mehrheiten aus: Die Demokraten dürften weiterhin über eine Mehrheit im Repräsentantenhaus verfügen, die Republikaner hingegen im Senat. Daraus könnten sich durchaus Folgerungen aus wirtschaftlicher Sicht ergeben: "Ein republikanisches Übergewicht im Senat macht es unwahrscheinlich, dass es zu den von den Demokraten vorgeschlagenen Steuererhöhungen kommt, um das große Konjunkturprogramm zumindest in Teilen zu refinanzieren", sagt Tilmann Galler. Die Konjunkturrisiken könnten in dieser Konstellation durch geringere fiskalische Unterstützung größer werden, insbesondere wenn sich die Pandemie wieder verschärfen sollte.
    Einzig auf dem Feld der Regulierung des Technologiesektors scheint es eine gewisse überparteiliche Nähe zu geben: Noch gebe es zwar keinen Konsens zwischen den Parteien, wie eine stärkere Tech-Regulierung aussehen könnte, doch die enorme Marktmacht von Unternehmen wie Google, Apple, Facebook, Microsoft und Amazon wird in beiden US-Parteien zunehmend kritisch gesehen. "Die Outperformance der US-Tech-Werte hat in diesem Zusammenhang zuletzt etwas nachgelassen. In den nächsten Jahren dürften sich in diesem Bereich Veränderungen ergeben, die man als Investor im Blick behalten sollte", analysiert der Marktexperte.
    Covid-19: Erholung bleibt unvollständig trotz Rekordzahlen beim BIP-Wachstum Angesichts des inzwischen wieder dramatischen Anstiegs der Covid-19-Infektionszahlen, insbesondere in Europa, sieht Tilmann Galler weiterhin große Risiken für Wirtschaft und Kapitalmärkte. Zwar habe es zuletzt im 3. Quartal Rekordzahlen beim BIP-Wachstum gegeben, doch die Wirtschaft ist immer noch weit entfernt von der Normalität und dem Trendwachstumspfad der Zeit vor COVID-19. Gleichwohl seien unterschiedliche Tendenzen mit Blick auf das Wachstum einzelner Sektoren zu beobachten. Während beispielsweise die Dienstleistungs- branche das Wachstum vor der Pandemie maßgeblich getragen hat, ist dieser Wirtschaftssektor jetzt besonders stark betroffen durch die Maßnahmen der Pandemiebekämpfung. Durch den neuerlichen Anstieg der Infektionen trübt sich das Sentiment nun stärker ein. Dies ist auch in den USA zu registrieren: "Ende Juli sind in den USA einige massive Unterstützungsmaßnahmen für die Privathaushalte ausgelaufen. Dies dürfte zu bremsenden Effekten beim Konsum und in der Folge auch im Dienstleistungssegment führen", stellt Tilmann Galler fest.
    Auf der anderen Seite sieht der Experte vor allem im verarbeitenden Gewerbe ein positives Momentum: "In den Krisenmonaten wurden Lagerbestände sukzessive abgebaut. Beim Blick auf das Verhältnis von Auftragseingängen zu Lagerbeständen zeigt sich, dass die Nachfrage das Angebot inzwischen um einiges übertrifft." Auch deshalb bleibt das Umfeld der Unternehmensinvestitionen nach Analyse von Tilmann Galler vorerst freundlich. Bei Betrachtung der unterschiedlichen Regionen zeigt sich, dass gerade in den asiatischen Ländern eine sehr viel nachhaltigere Erholung stattgefunden hat - weil dort die Pandemie deutlich besser in den Griff bekommen wurde als etwa hierzulande. In China habe inzwischen ein neuer, eigener Zyklus begonnen, losgelöst vom Rest der Welt.
    Niedrigzinsumfeld wird auf Jahre andauern - Inflationsrisiken kaum existent Die Zentralbanken weltweit haben im Zuge der fiskal- politischen Maßnahmen die Zinsen auf Rekordtiefstände gesenkt. "Die Markterwartungen deuten sogar auf eine noch leichte weitere Absenkung der Zinssätze hin", erklärt Tilmann Galler. Die Zeit der Niedrigzinsen dürfte nach Einschätzung des Experten somit noch viele Jahre andauern. Denn gleichzeitig drohten aufgrund der negativen Folgen der Pandemie auf die privatwirtschaftliche Nachfrage vorerst keine Inflationsrisiken, was die Notenbanken auf den Plan rufen würde. "Zusätzlich führt die Einführung eines durchschnittlichen Inflationsziels von zwei Prozent der Fed zu einer reaktiven anstelle einer proaktiven Geldpolitik", beschreibt Galler die Situation.
    Folgerungen für die Kapitalanlage: Balance halten Tilmann Galler sieht im Aktienbereich derzeit vor allem zwei große Gewinner der Krise: US-Wachstumswerte sowie chinesische Aktien, darunter insbesondere Online- Unternehmen wie Tencent oder Alibaba. Auf der anderen Seite hinkten beispielsweise Value-Werte sowie die Eurozone, Japan und UK als regionale Märkte hinterher. Damit sich die Performance-Lücke zu den Tech- und Wachstumswerten schließt, müsste nach Meinung von Tilmann Galler ein wesentlicher Punkt erfüllt sein: "Erst wenn die Covid-19-Krise als überstanden angesehen werden kann, dürfte sich das Aufholpotenzial in den bislang zurückgefallenen Segmenten entfalten." Es könne sein, dass es schon in den nächsten Wochen positive Nachrichten hinsichtlich eines Impfstoffes gebe - doch es könne auch noch deutlich länger dauern. "Aufgrund dieser Ungewissheit und dem quasi binären Risiko kommt es auf eine gute Balance bei den Investmentstilen an. Die Entwicklungen sind weiterhin sehr dynamisch, so dass eine Ausgeglichenheit zwischen Growth und Value sinnvoll ist", erklärt Galler.
    Auf der Anleihenseite seien Staatsanleihen längst keine Alternative mehr. "90 Prozent der Staatsanleihen bieten eine Verzinsung von unter einem Prozent. Damit ist es fast unmöglich, einen positiven realen Ertrag über der Inflationsrate zu erwirtschaften?, stellt der Experte fest. Die Jagd nach Risikoprämien werde in Zukunft noch stärker zunehmen. Gleichwohl sieht Tilmann Galler in einigen Anleihensegmenten noch Chancen, wie etwa im High-Yield-Bereich oder bei Anleihen aus Schwellenländern. Insbesondere chinesische Staatsanleihen sieht Tilmann Galler als attraktiv an, da sie neben Renditechancen auch eine geringe Korrelation zu Aktien aufweisen.
    Auch im Bereich der "Green Bonds", also Anleihen, deren Erlöse grüne Projekte ganz oder teilweise finanzieren, sieht Tilmann Galler zunehmend Chancen. "Die Zahl der Emissionen von Green Bonds hat in den letzten Jahren stark zugenommen, insbesondere in Europa, aber auch in Nordamerika und in der Region Asien-Pazifik. Für Investoren ergibt sich daraus die Möglichkeit, das Portfolio zunehmend auch in diesem Segment zu diversifizieren", analysiert der Marktexperte. Auch sei davon auszugehen, dass Zentralbanken Greend Bonds bei Interventionen in Zukunft bevorzugten.
    Disclaimer: Die in diesem Dokument geäußerten Meinungen stellen weder eine Beratung noch eine Empfehlung für den Kauf oder Verkauf von Anlageinstrumenten dar, noch sichert J.P. Morgan Asset Management oder eine seiner Tochtergesellschaften zu, sich an einer der in diesem Dokument erwähnten Transaktionen zu beteiligen. Sämtliche Prognosen, Zahlen, Einschätzungen oder Anlagetechniken und -strategien dienen nur Informationszwecken, basierend auf bestimmten Annahmen und aktuellen Marktbedingungen, und können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Alle in diesem Dokument gegebenen Informationen werden zum Zeitpunkt der Erstellung als korrekt erachtet. Jede Gewährleistung für ihre Richtigkeit und jede Haftung für Fehler oder Auslassungen wird jedoch abgelehnt. Zur Bewertung der Anlageaussichten bestimmter in diesem Dokument erwähnter Wertpapiere oder Produkte sollten Sie sich nicht auf dieses Dokument stützen. Darüber hinaus sollten Investoren eine unabhängige Beurteilung der rechtlichen, regulatorischen, steuerlichen, Kredit-und Buchhaltungsfragen anstellen und zusammen mit ihren professionellen Beratern bestimmen, ob eines der in diesem Dokument genannten Wertpapiere oder Produkte für ihre persönlichen Zwecke geeignet ist. Investoren sollten sicherstellen, dass sie vor einer Investitionen alle verfügbaren relevanten Informationen erhalten. Der Wert, Preis und die Rendite von Anlagen können Schwankungen unterliegen, die u. a. auf den jeweiligen Marktbedingungen und Steuerabkommen beruhen, und die Anleger erhalten das investierte Kapital unter Umständen nicht in vollem Umfang zurück. Sowohl die historische Wertentwicklung als auch die historische Rendite sind unter Umständen kein verlässlicher Indikator für die aktuelle und zukünftige Wertentwicklung.
    Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.

    ------------- Anzeige -----------------



    ------------- Anzeige -----------------


  • Quelle: Investmentfonds.de


    DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

     Fondsnews nach Branche:


                                                                                                  

    weitere FondsNews (hier klicken)   // 

    25.11:  Aberdeen Standard: DAX wird ESG-freundlichster Index

    25.11:  ifo Exporterwartungen

    24.11:  ifo Geschäftsklima November

    24.11:  Janus Henderson Investors: Dividenden gehen im dritten Quartal weltweit um 11 Prozent zurück

    23.11:  NN IP: "Drei Faktoren könnten Marktkorrektur auslösen"

    20.11:  ifo Institut: Deutsche Volkswirte hoffen auf Biden

    20.11:  LGIM: Themen-ETFs - Zukunftstrend oder Mode?

    20.11:  Quant.Capital: Energiewende nach den Wahlen in den USA

    20.11:  LGIM: Die Qualität von Hochzinsanleihen steigt in der Rezession

    19.11:  Capital Group : Digitale Disruptoren

    19.11:  AEGON AM: Zentralbanken vs. Impfstoff

    18.11:  ifo Fuest Asien Freihandel

    18.11:  BNY Mellon IM: Sind Technologie-Unternehmen wirklich überbewertet?

    18.11:  Capital Group: Fünf Jahre in Europa und Asien

    18.11:  Lazard AM: Schwellenländeranleihen könnten vom US-Wahlausgang besonders profitieren

    17.11:  ifo Institut: Für Geringverdienende lohnt sich Arbeit zu wenig

    17.11:  NN IP: Soziale Themen gewinnen

    17.11:  J.P. Morgan AM: Corona-Impfstoff und US-Wahlausgang

    13.11:  ifo Institut: Höchste Kreditaufnahme in NRW wegen Corona

    12.11:  ifo Corona Investitionen


    weitere FondsNews (hier klicken)
     //  Volltextsuche:




    Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
    Quellen: Investmentfonds.de.
     Weiterführende Links
       -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
       -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
       -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
       -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
       -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
       -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
       -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


    [ 2000-2020 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 26.11.2020 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

    Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.