TOP-FONDS 1 Tag
Fondsname   % 1 Tag
 Raiffeisen-Energie-A 3,35 
 Raiffeisen-Energie-A 3,35 
 Degussa Bank Portfol 2,77 
 MMT Global Value B 2,38 
 Nestor Osteuropa 2,15 
 HAIG MB S Plus B 2,07 
 IAC-Aktien Global 2,06 
 ACC Alpha select AMI 2,04 
 Warburg Value Fund A 1,99 
 HAIG MB Max Value B 1,88 
 Danske Inv.SICAV Rus 1,83 
 Skandia US Capital G 1,80 
 Skandia US All Cap V 1,78 
 Raiffeisen-Österreic 1,77 
 Raiffeisen-Österreic 1,77 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  10 Jahre
Fondsname  % 10 Jahre
 Morgan Stanley US Gr 566,86 
 BGF World Technology 543,60 
 JPM US Technology A 500,69 
 JPM US Technology A 496,37 
 Fidelity Technology 489,77 
 Morgan Stanley US Gr 488,78 
 Franklin Technology 486,81 
 BGF World Technology 474,00 
 AB International Tec 471,11 
 Franklin Technology 444,85 
 iShares NASDAQ-100 ( 444,04 
 JPM US Technology D 442,05 
 Nordinvest Nordinter 431,43 
 Morgan Stanley US Ad 427,46 
 FCP OP MEDICAL BioHe 424,94 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  5 Jahre
Fondsname   % 5 Jahre
 Commodity Capital - 470,64 
 BGF World Technology 274,66 
 JPM US Technology A 274,07 
 JPM US Technology A 272,80 
 Structured Solutions 257,01 
 JPM US Technology D 255,97 
 Morgan Stanley US Gr 254,68 
 JPM-US Technology Fd 235,02 
 BGF World Technology 232,81 
 JB MP Gold Equity-US 225,61 
 Earth Gold Fund UI 218,52 
 Morgan Stanley US Gr 217,44 
 Franklin Technology 213,16 
 AB International Tec 209,20 
 iShares S&P 500 I.T. 202,78 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  3 Jahre
Fondsname   % 3 Jahre
 green benefit Global 193,45 
 Morgan Stanley US Gr 154,21 
 iShares S&P Global C 150,68 
 Morgan Stanley US Gr 134,44 
 BGF World Technology 133,35 
 BGF World Technology 133,12 
 JPM-US Technology Fd 133,02 
 JPM US Technology A 131,95 
 JPM US Technology A 131,55 
 global online retail 128,45 
 JPM US Technology D 125,00 
 Digital Funds - Star 118,53 
 ESPA WWF Stock Umwel 116,34 
 Amundi Fds.Gl.M.-Ass 115,88 
 ESPA WWF Stock Umwel 113,70 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS  1 Jahr
Fondsname   % 1 Jahr
 Global Internet Lead 181,36 
 green benefit Global 166,82 
 Fortis L Fund Equity 146,19 
 Fortis L Fund Equity 139,57 
 Global Internet Lead 134,18 
 Structured Solutions 129,93 
 iShares S&P Global C 113,16 
 LSF-Solar & Sustaina 110,47 
 global online retail 103,81 
 Morgan Stanley US Gr 101,79 
 BGF Next Generation 97,77 
 Morgan Stanley US Gr 97,51 
 BGF Next Generation 94,25 
 Allianz Gl.Artificia 84,33 
 Allianz Gl.Artificia 80,30 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS  6 Monate
Fondsname   % 6 Monate
 Fortis L Fund Equity 127,90 
 Fortis L Fund Equity 127,88 
 green benefit Global 114,13 
 Structured Solutions 106,84 
 iShares S&P Global C 100,31 
 LSF-Solar & Sustaina 86,30 
 ComStage MSCI E.M.L. 84,58 
 Schroder ISF Gl.En.T 71,81 
 Schroder ISF Gl.En.T 70,49 
 Lyxor MSCI Future Mo 70,39 
 DnB NOR Fund - Renew 67,90 
 L&G Battery Value-Ch 65,32 
 ESPA WWF Stock Umwel 62,84 
 Allianz Gl.Artificia 61,78 
 ESPA WWF Stock Umwel 61,64 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS  3 Monate
Fondsname   % 3 Monate
 green benefit Global 54,36 
 Fortis L Fund Equity 43,01 
 Fortis L Fund Equity 43,01 
 LSF-Solar & Sustaina 42,71 
 Structured Solutions 40,23 
 iShares S&P Global C 36,85 
 Lyxor MSCI Future Mo 33,54 
 P & S Renditefonds 32,44 
 L&G Battery Value-Ch 31,58 
 FPM Funds Stockpicke 31,32 
 Vontobel Future Reso 28,12 
 Vontobel Future Reso 28,12 
 iShares Electric Veh 27,19 
 ESPA WWF Stock Umwel 27,11 
 ESPA WWF Stock Umwel 27,11 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  1 Monat
Fondsname   % 1 Monat
 Schroder ISF Gl.Ener 39,10 
 Schroder ISF Gl.Ener 38,04 
 SISF Global Energy U 37,98 
 SISF Global Energy U 37,97 
 Schroder ISF Gl.Ener 37,33 
 SISF Global Energy E 37,33 
 SPDR MSCI Europe Ene 35,76 
 SISF Global Energy G 35,35 
 SPDR S&P U.S. Energy 32,44 
 iShares S&P 500 Ener 32,20 
 iShares DJ EST Banks 31,72 
 iShares DJ ST 600 Oi 30,97 
 db x-tr.DJ STOXX 600 30,92 
 Lyxor STOXX Europe 6 30,82 
 green benefit Global 30,69 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  1 Woche
Fondsname   % 1 Woche
 SISF Global Energy U 16,85 
 SISF Global Energy U 16,85 
 Swisscanto (LU) Equ. 16,75 
 SISF Global Energy E 15,92 
 SISF Global Energy G 15,52 
 green benefit Global 14,92 
 db x-tr.DJ STOXX 600 14,16 
 P & S Renditefonds 13,99 
 Fidecum Contrarian V 13,26 
 Fortis L Fund Equity 13,05 
 Fortis L Fund Equity 13,05 
 Raiffeisen-Energie-A 12,10 
 Raiffeisen-Energie-A 12,10 
 Schroder ISF Gl.Ener 11,40 
 iShares Oil&Gas Expl 11,36 

>>> Weitere Topfonds


Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     26.11.2020
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
19.11.2020   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 19.11.2020:


Capital Group : Digitale Disruptoren





Köln, den 19.11.2020 (Investmentfonds.de) -

Andy Budden, Investment Director bei Capital Group
Digitale Disruptoren: die nächste Generation defensiver Aktien
Frankfurt, 18. November 2020 - Während viele Branchen, die traditionell defensive Eigenschaften aufwiesen, vor erheblichen Herausforderungen stehen, bildet sich ein neuer Typus von defensiven Aktien heraus: Disruptive Unternehmen überzeugen zunehmend durch Stabilität. Andy Budden, Investment Director bei Capital Group, analysiert, in welchen Sektoren diese nächste Generation von defensiven Aktien zu finden sein könnten:
Zwei Gruppen von "New Defensives"
"Wir befinden uns an einem besonderen Moment der Geschichte, der als vierte industrielle Revolution oder digitale Disruption bezeichnet werden könnte. Unternehmen rücken in den Fokus, die das Internet und neue Technologien nutzen, um ihre Industrien umzukrempeln. Es mag auf den ersten Blick widersprüchlich erscheinen, aber viele dieser Unternehmen bieten nicht nur erstaunliche Wachstumspotenziale, sondern zeigen auch starke defensive Eigenschaften - wir beschreiben sie daher als "New Defensives", die neuen Defensiven. Anfang dieses Jahres wurden diese Eigenschaften bereits deutlich, als sie sowohl während des ersten Crashs zu Anfang des Jahres als auch bei der spektakulären Erholung durch starke Renditen überzeugten.
Wir unterteilen "New Defensives" in zwei Gruppen - jene mit neuen Technologien und jene mit neuen Geschäftsmodellen. Die erste Gruppe mit neuen Technologien bezieht sich auf digitale Disruptoren. Dabei handelt es sich um Unternehmen, die ihre Branchen durch die innovative Nutzung von digitalen Technologien revolutionieren. Das Resultat sind neue und sehr große adressierbare Absatzmärkte, auf denen die derzeitige Marktdurchdringungsrate noch immer im niedrigen Bereich von rund 20 Prozent liegt. Diese Unternehmen haben für die kommenden fünf bis zehn Jahre eine sehr starke Wachstumsperspektive - auch während eines Abschwungs, was sie defensiv macht.
Versorger der nächsten Generation
Neben Unternehmen, die das exponentielle Wachstum der Internetnutzung durch Geräte, Halbleiter oder Datenzentren erst ermöglichen, so genannten "Connectivity Enabler", zählen wir auch Unternehmen zu dieser Gruppe, die wir als Versorger der nächsten Generation bezeichnen. Per Definition bietet ein Versorgungsunternehmen essenzielle Dienstleistungen an, nach denen die Nachfrage aufgrund unterschiedlicher wirtschaftlicher Gegebenheiten stabil ist. In der Vergangenheit gehörten dazu Gas, Wasser und Elektrizität. Heute erleben wir, wie im Bereich der digitalen Unterhaltung eine neue Art von Versorgungsunternehmen entsteht. Für die Generation der Millennials ist das Internet ein fester Bestandteil des täglichen Lebens. Sie nutzen mobile Endgeräte viele Stunden am Tag, was zu einer ähnlich unelastischen Nachfrage wie bei traditionellen Versorgungsunternehmen führt. Digitale Unterhaltung bietet darüber hinaus im Vergleich zur traditionellen Offline-Unterhaltung ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis, was ihre Kategorisierung als Versorgungsunternehmern untermauert.
Ein Beispiel für Versorgerwerte der Zukunft sind Videospiele, die mit den Jahren zu einer bedeutenden Industrie gewachsen sind - auch während des wirtschaftlichen Abschwungs durch COVID-19. Eine Herausforderung bei Investitionen in solche Gaming-Unternehmen besteht jedoch darin, diejenigen zu identifizieren, die kontinuierlich erfolgreiche Spiele entwickeln. In der Gaming-Industrie finden gegenwärtig viele Innovationen statt und unserer Meinung nach werden die Qualität und das Potenzial dieser Spielplattformen oft noch unterschätzt.
Abonnement-Modelle ermöglichen konstantere Umsätze
Bei der zweiten Gruppe mit neuen Geschäftsmodellen handelt es sich um etablierte Unternehmen, die zwar ein stetiges Wachstum aufweisen, zeitgleich aber mit zyklischen Entwicklungen und Volatilität zu kämpfen haben. Diese Unternehmen optimieren ihre Geschäftsmodelle, wodurch sie das Zyklische im eigenen Geschäft reduzieren. Sie entwickeln sich dadurch zu stabileren Investitions- möglichkeiten - auch bei Abschwüngen. Ein Bereich, in dem wir dies beobachten, ist die Software-Entwicklung: Das Geschäft hat in den vergangenen rund fünf Jahren einen deutlichen Wandel erfahren. Anstatt dass Konsumenten für ein Produkt zahlen, das bis zu seiner Ablösung bestehen bleibt, haben Anbieter auf ein Abonnementmodell umgestellt. Dieses bietet sowohl für den Kunden als auch für das Softwareunternehmen Vorteile. Aus der Sicht des Kunden ist das Abonnement so strukturiert, dass die anfänglichen Kosten für die Einführung niedriger sind und eine bessere Kostentransparenz sowie ein besserer Zugang zu modernster Software gegeben sind. Für das Softwareunternehmen wird das Geschäft weniger zyklisch, die Umsätze werden transparenter und das Wachstum wird befördert, da Kunden über die Dauer der Nutzung kumuliert mehr zahlen.
Marktabschwünge mit Research und Technologien überbrücken
Wir befinden uns in einer besonderen Zeit, in der Technologien und das Internet bereits seit einigen Jahren in bestimmten Branchen ein sehr starkes Wachstum ermöglichen. Die Fortdauer dieses Wachstums hat das Potenzial, Marktabschwünge zu überbrücken. Aktien solcher Branchen können daher defensive Eigenschaften aufweisen, die man für gewöhnlich nicht bei Wachstumstiteln vermutet. Um attraktive Titel zu ermitteln, müssen sich Anleger der Ziele ihrer Portfolios bewusst sein und durch gründliches, fundamentales Research Unternehmen identifizieren, die Erträge erwirtschaften und zu den eigenen Zielen passen. Selektive Einzelwertinvestitionen sind in diesem Marktumfeld daher Sektor-Investments vorzuziehen."
Disclaimer:Die Ergebnisse der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Ergebnisse. Die Aussagen einer bestimmten Person geben deren persönliche Einschätzung wieder. Sie entspricht möglicherweise nicht der Meinung anderer Mitarbeiter der Capital Group oder ihrer Tochtergesellschaften. Die zur Verfügung gestellten Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellen keine Beratung dar.
Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.

------------- Anzeige -----------------



------------- Anzeige ------------------


Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

25.11:  Aberdeen Standard: DAX wird ESG-freundlichster Index

25.11:  ifo Exporterwartungen

24.11:  ifo Geschäftsklima November

24.11:  Janus Henderson Investors: Dividenden gehen im dritten Quartal weltweit um 11 Prozent zurück

23.11:  NN IP: "Drei Faktoren könnten Marktkorrektur auslösen"

20.11:  ifo Institut: Deutsche Volkswirte hoffen auf Biden

20.11:  LGIM: Themen-ETFs - Zukunftstrend oder Mode?

20.11:  Quant.Capital: Energiewende nach den Wahlen in den USA

20.11:  LGIM: Die Qualität von Hochzinsanleihen steigt in der Rezession

19.11:  Capital Group : Digitale Disruptoren

19.11:  AEGON AM: Zentralbanken vs. Impfstoff

18.11:  ifo Fuest Asien Freihandel

18.11:  BNY Mellon IM: Sind Technologie-Unternehmen wirklich überbewertet?

18.11:  Capital Group: Fünf Jahre in Europa und Asien

18.11:  Lazard AM: Schwellenländeranleihen könnten vom US-Wahlausgang besonders profitieren

17.11:  ifo Institut: Für Geringverdienende lohnt sich Arbeit zu wenig

17.11:  NN IP: Soziale Themen gewinnen

17.11:  J.P. Morgan AM: Corona-Impfstoff und US-Wahlausgang

13.11:  ifo Institut: Höchste Kreditaufnahme in NRW wegen Corona

12.11:  ifo Corona Investitionen


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2020 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 26.11.2020 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.