TOP-FONDS/ETFs 1 Tag
Fondsname   % 1 Tag
 green benefit Global 4,11 
 MSIF Global Enduranc 1,60 
 Global Internet Lead 1,59 
 Fonds Direkt Sicav - 1,50 
 ESPA WWF Stock Umwel 1,43 
 ERSTE WWF Stock Envi 1,43 
 ESPA WWF Stock Umwel 1,43 
 Allianz China A-Shar 1,36 
 Allianz China A-Shar 1,33 
 global online retail 1,22 
 Ökoworld Klima 1,18 
 ÖkoWorld ÖkoVision C 1,17 
 ÖkoWorld ÖkoVision C 1,17 
 ÖkoWorld ÖkoTrust C 1,16 
 ÖkoWorld Water for L 1,15 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  10 Jahre
Fondsname  % 10 Jahre
 Morgan Stanley US Gr 609,06 
 BGF World Technology 597,25 
 JPM US Technology A 557,32 
 JPM US Technology A 539,88 
 BGF World Technology 526,37 
 Morgan Stanley US Gr 521,16 
 AB International Tec 521,11 
 Franklin Technology 517,55 
 Fidelity Technology 502,28 
 JPM US Technology D 498,42 
 PowerShares European 488,27 
 Franklin Technology 474,07 
 iShares NASDAQ-100 ( 473,93 
 Morgan Stanley US Ad 466,09 
 AB International Tec 464,98 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  5 Jahre
Fondsname   % 5 Jahre
 Commodity Capital - 678,08 
 JPM US Technology A 433,05 
 JPM US Technology A 431,34 
 JPM US Technology D 407,59 
 BGF World Technology 404,66 
 Structured Solutions 396,85 
 JPM-US Technology Fd 378,07 
 green benefit Global 374,63 
 BGF World Technology 348,40 
 Stabilitas - Silber+ 344,01 
 Morgan Stanley US Gr 342,82 
 Earth Gold Fund UI 333,52 
 AB International Tec 321,02 
 Stabilitas Gold+Res. 313,52 
 Stabilitas Gold+Res. 306,88 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  3 Jahre
Fondsname   % 3 Jahre
 green benefit Global 324,48 
 iShares S&P Global C 234,71 
 JPM-US Technology Fd 171,81 
 CS(Lux)Digital Healt 170,81 
 Morgan Stanley US Gr 170,62 
 JPM US Technology A 169,59 
 JPM US Technology A 169,16 
 BGF World Technology 164,26 
 BGF World Technology 162,91 
 ERSTE WWF Stock Envi 162,13 
 JPM US Technology D 161,38 
 ESPA WWF Stock Umwel 158,92 
 BNPP Energy Transiti 152,30 
 ESPA WWF Stock Umwel 151,46 
 Morgan Stanley US Gr 150,42 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  1 Jahr
Fondsname   % 1 Jahr
 Thematica - Future M 220,02 
 Global Internet Lead 212,44 
 green benefit Global 207,24 
 BNPP Energy Transiti 198,01 
 Structured Solutions 190,57 
 BNPP Energy Transiti 190,00 
 iShares S&P Global C 159,92 
 Global Internet Lead 154,01 
 LSF-Solar & Sustaina 130,16 
 global online retail 122,02 
 BGF Next Generation 119,48 
 BGF Next Generation 115,75 
 Morgan Stanley US Gr 106,65 
 Morgan Stanley US Gr 102,73 
 Allianz Gl.Artificia 101,42 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  6 Monate
Fondsname   % 6 Monate
 Thematica - Future M 142,26 
 green benefit Global 139,68 
 iShares S&P Global C 122,61 
 BNPP Energy Transiti 115,17 
 BNPP Energy Transiti 115,15 
 FPM Funds Stockpicke 104,49 
 Structured Solutions 104,38 
 LSF-Solar & Sustaina 93,02 
 DNB Fund - Renewable 75,59 
 Vontobel Future Reso 72,55 
 Vontobel Future Reso 72,55 
 ERSTE WWF Stock Envi 69,18 
 MSIF Global Enduranc 68,21 
 ESPA WWF Stock Umwel 68,08 
 Lyxor MSCI Future Mo 67,76 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  3 Monate
Fondsname   % 3 Monate
 Thematica - Future M 103,72 
 green benefit Global 88,89 
 Structured Solutions 78,69 
 BNPP Energy Transiti 73,58 
 BNPP Energy Transiti 73,57 
 Rize Medical Cannabi 65,21 
 FPM Funds Stockpicke 64,88 
 iShares S&P Global C 59,74 
 SISF Global Energy U 55,73 
 SISF Global Energy U 55,39 
 Schroder ISF Gl.Ener 55,11 
 Schroder ISF Gl.Ener 52,13 
 ComStage MSCI E.M.L. 51,97 
 SISF Global Energy E 51,54 
 L&G Battery Value-Ch 48,73 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  1 Monat
Fondsname   % 1 Monat
 Thematica - Future M 40,06 
 Structured Solutions 32,04 
 FPM Funds Stockpicke 31,13 
 green benefit Global 30,88 
 ComStage MSCI E.M.L. 25,03 
 iShares S&P Global C 23,98 
 BNPP Energy Transiti 23,61 
 BNPP Energy Transiti 23,61 
 ING (L) Invest Great 22,98 
 LSF-Solar & Sustaina 21,97 
 GAM China Evolution 21,94 
 Rize Medical Cannabi 20,96 
 Vontobel Future Reso 20,22 
 Vontobel Future Reso 20,21 
 GAM Multistock - Asi 20,10 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  1 Woche
Fondsname   % 1 Woche
 FPM Funds Stockpicke 8,63 
 FPM Stockpicker Germ 8,14 
 Robeco Chinese Equit 7,06 
 JPM JF Greater China 6,90 
 JPM JF Greater China 6,89 
 JPM JF Greater China 6,88 
 ING (L) Invest Great 6,82 
 Structured Solutions 6,67 
 db x-tr.FTSE/XINHUA 6,64 
 iShares FTSE/Xinhua 6,63 
 JPM-Greater China Fd 6,59 
 Invesco Greater Chin 6,42 
 Invesco Greater Chin 6,41 
 Marathon Emerging Ma 6,40 
 Deka MSCI China U.ET 6,33 

>>> Weitere Topfonds


Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     23.01.2021
   -Glossar
 Wissen FondsFinder News Beratung TopFonds Fondskauf Rechner MyFonds
   -FondsRatgeber  -Fonds Research  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Lieblingsfonds   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften/KAGs     -Regionen  -Volumenstarke Fonds  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Verkaufsstarke Fonds  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -Videos  -Portfolio-Check  -Megafonds  -Fondsbrokerage  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Top Fonds/ETFs  -Investmaxx Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich     -Asien  -InvestmaxxExperten  -VL-Fonds  -Vermögensverwaltung  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Riester-Fonds  -Antrag    
RATGEBER

- Riester-Rente



  Finanzangebote

Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
04.12.2020   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 04.12.2020:


Fidelity-Ausblick 2021: Wenn Marktoptimismus auf Wirklichkeit trifft





Köln, den 04.12.2020 (Investmentfonds.de) -

Carsten Roemheld, Kapitalmarktstratege bei Fidelity International
Kronberg, 4. Dezember 2020: 2020 erinnert uns daran, dass Krisen immer möglich sind und jede Krise ihr Eigenleben entwickelt. Viele Marktteilnehmer gehen mit Optimismus ins neue Jahr und dafür gibt es gute Gründe. Trotz zuletzt einiger positiven Nachrichten - gerade aus der Impfstoffentwicklung - bleibt aber eine gewisse Vorsicht unerlässlich.
Die Coronavirus-Krise löste den schnellsten Börsencrash der Geschichte aus - gefolgt von der schnellsten Erholung. Diese geht nicht zuletzt auf eine beispiellose geld- und fiskalpolitische Reaktion zurück. An der Schwelle zum Jahr 2021 steht diese Erholung der Weltwirtschaft allerdings auf der Kippe. Bleiben fiskalpolitische Impulse wie bisher moderat, werden die Notenbanken weiterhin den Löwenanteil leisten und die Konjunktur unterstützen.
Die Einführung von Impfstoffen rückt bekanntlich näher, doch der wirtschaftliche Schaden, der durch die Coronavirus-Krise entstanden ist, wird gleichzeitig immer deutlicher. Sind die Märkte zu stark vorweg- gelaufen? Ist der Unterschied zwischen Realwirtschaft und den Kapitalmärkten zu groß geworden? Riskieren wir eine höhere Inflation als es uns lieb sein kann? Wenn es je eine Zeit gab, in der man als Anleger dynamisch über Regionen und Anlageklassen hinweg diversifiziert sein sollte, dann wird 2021 die Bewährungsprobe für einen solchen Ansatz sein.
Sektorrotation voraus Während Fiskalprogramme "nur" das Wachstum fördern, können Impfstoffe den Markt förmlich rotieren lassen. Denn sie sorgen für eine Normalisierung des Lebens wie wir es kennen. Das spricht für eine weitere Bewegung der Zykliker, die im November schon begonnen hat und die aus meiner Sicht noch weiteres, deutliches Aufhol- potenzial an den Märkten aufweist. Zyklische Werte schwanken aber stärker und bewegen sich heftiger, daher wird dies nicht ohne Folgen für die Marktvolatilität bleiben. Damit dürfte sich die Marktbreite erhöhen und die Chancen, interessant bewertete Papiere zu kaufen, die im Verlauf der letzten Monate aus dem Fokus rückten. Davon ausgenommen sind Banken und Öl, da sie strukturellen Gegenwind von niedrigen Zinsen und einem Fokus auf nachhaltigen Anlagestrategien haben.
Die Anführer der bisherigen Marktbewegung werden es in diesem Umfeld etwas schwerer haben. Die ihnen zugrundeliegenden Megatrends wie Technologie, Digitalisierung und Wachstum der Online-Welt sind damit nicht ad acta gelegt. Aber sie dürften eine Verschnaufpause einlegen.
Ich glaube also nicht, dass wir in 2021 die Sterne vom Himmel holen, was die globalen Indexstände betrifft; die wirklich interessanten Bewegungen werden unter der Oberfläche stattfinden. Wir werden also eine Rotation der Sektoren, aber vor allem auch eine Rotation innerhalb der Sektoren sehen. Aufgrund dessen bleibt ein aktiver Investmentansatz das Gebot der Stunde. Nur so lässt sich den sich schnell verändernden Marktbedingungen Rechnung tragen.
Warum Inflation doch ein Thema bleiben wird Ein weiteres sehr kontroverses Thema ist Inflation. Das ist insofern interessant, weil momentan von Inflation weit und breit keine Spur ist. Genauso wenig wie im gesamten letzten Jahrzehnt. Warum gibt es dann überhaupt diese Diskussion? Wir haben eine enorme Ausweitung der Geldmengen erlebt, die in dieser Form historisch immer zu einer Inflation geführt haben. Und zweitens dürften auch die Fiskalprogramme ihr Übriges tun, um inflationäre Effekte anzufachen. Das alles steht im starken Kontrast zu den enormen disinflationären säkularen Trends, die wir seit einigen Jahren sehen: Demografie, Technologie, Zombifizierung etc. In Kombination mit dem neuen Regime der FED, kurzfristige Anstiege der Inflationsraten erst einmal laufen zu lassen, könnte dies gerade für den Anleihebereich im neuen Jahr interessant werden. Auch hier sind höhere Schwankungen zu erwarten, gerade für Papiere mit langer Duration wie z.B. länger laufende Staatsanleihen.
Die Jagd nach Renditen wird uns ansonsten erhalten bleiben, daher dürften Unternehmensanleihen weiter gefragt sein, auch durch den anhaltenden Kaufdruck der Zentralbanken. Diversifikation ist einmal mehr das Gebot der Stunde. Sie wird umso notwendiger als die Schwankungen steigen und die Markttrends sich verkürzen. Klassische Staats- anleihen weisen nicht mehr die historisch defensiven Eigenschaften und niedrige Korrelationen auf. Warum nicht einmal den Blick beispielsweise auf chinesische Bonds werfen, die genau diesen Anspruch erfüllen können.
Möglichkeiten zur Diversifizierung: Asiens Führungsrolle Auch auf regionaler Ebene muss klar differenziert werden. Die "globale Weltwirtschaft" gibt es nicht mehr, weil die Hilfsprogramme und die Erholungspfade viel zu unterschiedlich verlaufen. Das hat auch einen Einfluss auf Währungen und Volatilitäten.
Auf mittlere Sicht erwarten wir, dass die Schwäche des US-Dollars anhalten wird, solange die US-Notenbank an einer lockeren Geldpolitik festhält. Das wäre positiv für die Märkte außerhalb der Vereinigten Staaten, insbesondere in Asien. China hält seine Geldpolitik auf eher neutralem Niveau, nachdem es seine Banken zur Geduld mit Unternehmen aufgefordert hat, deren Geschäft unter der Coronavirus-Krise leidet. Gleichzeitig treibt die chinesische Regierung inländische Reformen voran. Dadurch könnten sich die Erträge im Jahr 2021 stabilisieren, sodass chinesische Unternehmen globalen Investoren ein gewisses Maß an Diversifizierung bieten würden.
Asien wird als Konsequenz aus der Krise eine neue Führungsrolle an den Märkten übernehmen. Das drückt sich in der schnelleren Erholung und den höheren Wachstums- erwartungen aus. Neben einem schwächeren US-Dollar sollten moderate Ölpreise dabei ebenso helfen. Durch die bessere wirtschaftliche Lage und eher gezielte als breite Stimulus-Maßnahmen ist die Abweichung der volkswirtschaft- lichen Lage zu den Kapitalmärkten nicht so ausgeprägt wie in den USA oder Europa. Das kürzlich bekanntgegebene Handelsbündnis RCEP dürfte zu einer weiteren Stärkung der Region im globalen Kontext beitragen.
Fazit: Chancen und Risiken in unsicheren Zeiten Mehrere Unsicherheitsfaktoren werden die Finanzmärkte 2021 begleiten. Der Zeitpunkt der Bereitstellung von Impfstoffen, die Auswirkungen der geld- bzw. fiskal- politischen Anreize und das Gewinnwachstum sind zentrale Ankerpunkte. Klar ist, wo eine Krise herrscht, entstehen auch Chancen. Wenn allerdings die Bewertungen an den Märkten zu sehr vom Prinzip Optimismus getrieben werden, sollten Anleger wachsam bleiben. Den Realitätscheck müssen die Märkte erst noch bestehen.
Risikohinweis: Dieses Material ist nur für professionelle Anleger bestimmt und sollte von Privatanlegern nicht als Handlungsgrundlage verwendet werden. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass die geäußerten Ansichten unter Umständen nicht mehr aktuell sind und dass darauf möglicherweise bereits reagiert wurde. Auslandsinvestitionen werden von Wechselkursschwankungen beeinflusst. Anlagen in Schwellenländern können volatiler sein als solche in höher entwickelten Märkten.
Disclaimer Der Wert von Anlagen sowie die mit ihnen erzielten Erträge können sowohl sinken als auch steigen. Unter Umständen erhalten Sie Ihren Anlagebetrag nicht in voller Höhe zurück. Die in diesem Kommentar enthaltenen Informationen stellen weder eine Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Handel mit Anteilen an Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar.
Die Ergebnisse der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Ergebnisse. Die Aussagen einer bestimmten Person geben deren persönliche Einschätzung wieder. Die zur Verfügung gestellten Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellen keine Beratung dar.
Achtung: Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID)an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.

------------- Anzeige -----------------



------------- Anzeige ------------------


Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

22.01:  Aberdeen Standard Kommentar zum Geburtstag des MDAX

22.01:  PGIM Fixed Income: Wirtschaftspläne Bidens

22.01:  ifo Leistungsbilanz

21.01:  TARGOBANK: Die EZB ist zu Recht bedächtig

21.01:  Europace: Deutscher Wohnimmobilienmarkt im Krisenjahr 2020 stabil

21.01:  ifo Russland-Sanktionen

21.01:  ifo Lockdown Konjunktur

21.01:  BNY Mellon IM: Zyklische- und Substanzwerte profitieren unter Biden

21.01:  Bank Alpinum: "Ohne Inflationsschutz steht es schlecht um die reale Rendite"

20.01:  INVIOS: Wasserstoff: Lange Schmerzen...

20.01:  J.P. Morgan AM: Die "Vollkasko-Marktwirtschaft"

20.01:  La Française Kommentar zur kommenden EZB-Sitzung

20.01:  Capital Group Ausblick 2021: Wohin bewegen sich die Anleihenmärkte?

20.01:  Euroswitch: Armutsfalle deutsches Geldvermögen

19.01:  M&G: 2021 - Ein entscheidendes Jahr für Impact Investing

19.01:  NN Investment Partners sieht europäische und japanische Aktien 2021 vorne

19.01:  ifo Wachstum Biden

19.01:  Carmignac: Das Virus und der Rubikon

15.01:  Janus Henderson Investors: Multi-Asset 2021 - Alles im Wandel

15.01:  ifo Schulschließungen


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
   -Glossar
 Wissen TopFonds News Beratung Fondslisten Fondskauf Rechner MyFonds
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Lieblingsfonds   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Volumenstarke Fonds  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Verkaufsstarke Fonds  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -Videos  -Portfolio-Check  -Megafonds  -Fondsbrokerage  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Hitliste Top Fonds/ETFs  -Investmaxx Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -VL-Fonds  -Vermögensverwaltung  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -Riester-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Antrag    


[ 1996 -2021 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 23.01.2021 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.