TOP-FONDS/ETFs 10 Jahre
 Fondsname  % 10 Jahre
 MSIF US Growth A USD 986729  563,19 
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  537,96 
 Fidelity Fd.Gl.Technology 921800  529,65 
 Franklin Technology F.A E A0KEDE  489,71 
 AB SICAV I Int.Technology A0JMHM  484,84 
 MSIF US Growth AH EUR A0LA1C  479,19 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  464,37 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  460,49 
 Amundi Internetaktien 978530  450,12 
 Franklin Technology F.N E 982586  447,11 
 BGF World Technology F.A2 974499  442,86 
 MSIF US Advantage A USD A0HG5T  433,16 
 MEDICAL BioHealth EUR 941135  427,29 
 Invesco Mark.III p.EQQ ETF 801498  425,83 
 DNB Fund - Technology Ret A0MWAN  421,67 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  5 Jahre
 Fondsname   %5 Jahre
 Commodity Capital-Global  A0YDDD  388,64 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  367,35 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  365,77 
 JPM-US Technology Fd.D(ac 603021  343,83 
 BGF World Technology F.A2 974499  343,60 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0HG3G  327,58 
 MSIF US Growth A USD 986729  316,36 
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  310,78 
 AB SICAV I Int.Technology 986514  278,92 
 MSIF US Growth AH EUR A0LA1C  271,83 
 Franklin Technology F.A U 937446  259,81 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  255,23 
 AB SICAV I Int.Technology A0JMHM  248,54 
 green benefit Global Impa A12EXH  248,30 
 Franklin Technology F.N U 602310  246,28 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  3 Jahre
 Fondsname   % 3 Jahre
 green benefit Global Impa A12EXH  241,47 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAU  151,94 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0HG3G  151,83 
 MSIF US Growth A USD 986729  150,60 
 iShares Gl.Clean Energ ETF A0MW0M  149,72 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAR  149,54 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAT  147,85 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  146,16 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  145,85 
 Digital Funds - Stars Eur A0Q0QX  144,14 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W2  142,75 
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  140,74 
 ERSTE WWF Stock Environme A0M0SY  140,22 
 JPM-US Technology Fd.D(ac 603021  139,22 
 ERSTE WWF Stock Environme 694115  137,28 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  1 Jahr
 Fondsname   % 1 Jahr
 Global Internet Leaders 3 A2N812  209,82 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  183,27 
 Invesco Elwood Global  ETF A2PA3S  168,73 
 Thematica - Future Mobili A2JKSP  161,16 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W2  152,47 
 Global Internet Leaders 3 A2N814  148,05 
 green benefit Global Impa A12EXH  147,36 
 MSIF Global Endurance Fd. A2PRCA  145,82 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W3  145,69 
 L&G Battery Value-Ch.U ETF A2H5GK  118,97 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAT  117,17 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAV  112,91 
 global online retail A14N9A  110,76 
 BGF Next Generation Techn A2N4LD  102,80 
 MSIF US Growth A USD 986729  99,99 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  6 Monate
 Fondsname   % 6 Monate
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  88,91 
 green benefit Global Impa A12EXH  87,02 
 Thematica - Future Mobili A2JKSP  85,75 
 Invesco Elwood Global  ETF A2PA3S  84,33 
 L&G Battery Value-Ch.U ETF A2H5GK  82,87 
 FPM Fds.Ladon European Va A0HGEX  82,16 
 MSIF Global Endurance Fd. A2PRCA  76,63 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W3  69,13 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W2  69,12 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  68,35 
 Rize Medical Cannabis  ETF A2PX6U  67,75 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  66,87 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  66,23 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  65,61 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  64,25 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  3 Monate
 Fondsname   % 3 Monate
 Invesco Elwood Global  ETF A2PA3S  47,96 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  42,46 
 MSIF Global Endurance Fd. A2PRCA  39,67 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  39,32 
 L&G Battery Value-Ch.U ETF A2H5GK  37,97 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1C8BR  36,75 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  36,67 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  36,35 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  36,00 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  34,62 
 Rize Medical Cannabis  ETF A2PX6U  34,25 
 Threadneedle Latin Am.F.R 987673  33,73 
 Global Internet Leaders 3 A2N812  32,93 
 FPM Fds.Ladon European Va A0HGEX  32,42 
 L&G Clean Water UCITS  ETF A2PM52  31,61 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  1 Monat
 Fondsname   % 1 Monat
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  25,92 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1C8BR  23,27 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  23,23 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  22,32 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  22,20 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  22,08 
 Invesco Energy A Acc USD 658697  21,55 
 Invesco Energy A Acc EUR  A0Q74S  21,51 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0NH4A  21,14 
 iShares S&P 500 Energy ETF A142NX  21,08 
 iShares Oil&Gas Expl.& ETF A1JKQL  20,98 
 SPDR S&P U.S. Energy S ETF A14QB0  20,85 
 Invesco Energy A Dis USD A1CV20  20,19 
 BGF World Energy F.A2 EUR A0BMA5  19,35 
 BGF World Energy F.A4 EUR A0RFC6  19,34 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  1 Woche
 Fondsname   % 1 Woche
 BGF World Energy F.A2 EUR A0BMA5  10,32 
 BGF World Energy F.A4 EUR A0RFC6  10,31 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  9,73 
 L&G US Energy Infrastr ETF A1XE2P  9,69 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  8,93 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1C8BR  8,84 
 BGF World Energy F.A2 USD 632995  8,36 
 BGF World Energy F.A2 EUR A0M9SA  8,31 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0NH4A  8,08 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  7,09 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  7,09 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  7,00 
 Invesco Mkt.p.Mor.US E ETF A1T96S  6,18 
 Invesco Mkt.p.Mor.US E ETF A1T79J  6,16 
 ABD.St.S.I-In.Equ.A EUR A A1T8AH  6,10 

>>> Weitere Topfonds



InveXtra AG 1996-2021 Bekannt aus Presse und Finanztest

Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Newsletter anmelden  Kontakt 
ANZEIGE 
     08.03.2021
 Newsletter anmelden   Glossar
 Wissen FondsFinder News Beratung FondsVergleich Fondskauf Rechner/Tools MyFonds
   FondsRatgeber  Fondsfilter Suche  Marktanalysen  InvestMaxxTM Concept  TOP Fonds/ETFs  Extra Vorteile  Fonds-Einmalanlage  Features
   Altersvorsorge  Gesellschaften/KAGs     Regionen  25 Jahre Börsenexpertise   VL-Fonds  1996-2021 Brokerage  Fonds-Sparplan  Fondssparplan
   Fondssparplan  Top-Fonds     Branchen  Portfolio-Check  Vergleiche Fonds (2-6)  100% Rabatt Vorteile  -Einmalanlage  Ausschüttungen
   Einmalanlagen      Regionen  TOP Seller 2021  -Sparplan  Multiwährung
   Entnahmeplan      Branchen  Investmentspecials  >Call-Back-Telefon  TOP Seller  >>>Depoteröffnung  -Entnahmeplan  Testanmeldung
   Renditevergleich  VL-Fonds     Asien  LieblingsFonds   Altersvorsorge-Check  
   Einführung Fonds  Riester-Fonds     Osteuropa  MEGA Fonds Global  Bekannt aus Finanztest    
RATGEBER

- Riester-Rente



  Finanzangebote

Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
05.02.2021   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 05.02.2021:


J.P. Morgan AM: Income im neuen Zyklus





Köln, den 05.02.2021 (Investmentfonds.de) -

Maximilian Witschel, Investmentspezialist in der Multi-Asset-Solutions-Gruppe bei J.P. Morgan Asset Management
  •  Zuversichtlicher Ausblick für 2021
  •  Dividendentitel mit weiterem Aufholpotenzial
  •  Hochzinsanleihen bleiben effektiver Income-Baustein
    Frankfurt, 5. Februar 2021 - Das neue Jahr sollte laut den Experten von J.P. Morgan Asset Management eine erfreuliche Entwicklung für ertragsorientierte Anleger mit sich bringen - mit vielen Chancen durch die Rotation an den Märkten. "Bei Betrachtung der Historie zeigt sich, dass die Wertentwicklung nach einer Rezession bei 90 bis 95 Prozent aller Anlageklassen im positiven Bereich liegt", erläutert Maximilian Witschel. Aufgrund der besonderen Entwicklung in der aktuellen Corona-Pandemie sowie den bereits weit gelaufenen Bewertungen einiger Anlageklassen müsse man allerdings gewisse Abstriche machen, und so ist im aktuellen neuen Marktzyklus mit einer positiven Entwicklung bei rund 70 Prozent der Anlageklassen zu rechnen. "Hierbei ist es entscheidend, die richtigen Anlageklassen zu identifizieren", betont Witschel. "Während Wachstumstitel beispielsweise schon weit gelaufen sind, steht bei vielen Income-Anlageklassen die Erholung noch aus", so der Experte. Dies schafft gute Chancen für ertragsorientierte Fonds wie den Income-Klassiker JPMorgan Investment Funds - Global Income Fund.
    Einen weiteren wichtigen Faktor sieht Witschel in der aktuellen Entwicklung der privaten Vermögen. Üblicherweise sinken diese in einer Rezession analog zum Bruttoinlands- produkt und steigen dann in der Erholungsphase wieder an. Nun verlief die Corona-Rezession nicht typisch: Während die Wirtschaft abgestürzt ist, wuchsen die privaten Vermögen sogar noch weiter. "Da die Menschen in den letzten 12 Monaten wenig Gelegenheit hatten, ihre Ersparnisse für Urlaube oder andere Konsummöglichkeiten zu nutzen, hat sich die Nachfrage aufgestaut und viel Geld ist auf dem Sparkonto gelandet", führt Witschel aus. Die Sparrate liegt in Deutschland entsprechend bei einem 30-Jahreshoch von 16 Prozent. In den USA beziffert sich das angesparte Vermögen auf 1,3 Billionen US-Dollar. "Sobald sich das Leben wieder normalisiert, ist zu erwarten, dass viele Anschaffungen und Aktivitäten nachgeholt werden und ein großer Teil dieser Ersparnisse wieder in die Realwirtschaft fließt. Dies kommt dann vor allem zyklischen Titeln zugute?, betont Witschel. Als ein Beispiel nennt er den Automobilsektor. In Phasen des Lockdowns, als die Mobilität nicht so im Vordergrund stand, wurden hier viele Käufe aufgeschoben.
    Kein Einbruch bei Dividendenzahlungen Im neuen Zyklus sollte im Zuge der Post-Covid-Normalisierung auch eine Umkehr der Marktverzerrungen zwischen Growth-Aktien und den Dividendentiteln zu erwarten sein. "Es gab eine Zweiklassengesellschaft zwischen den Digitalisierungsgewinnern, die mit hohem Tempo gewachsen sind, während andererseits Dividendentitel von Investoren gemieden wurden und seit Mai stagnierten", sagt Experte Witschel. Er kann aber den Mythos entkräften, dass Dividendentitel aufgrund dieser Entwicklung extreme Kürzungen bei ihren Dividendenausschüttungen vornehmen mussten: "Im S&P 500 haben 40 Prozent der Unternehmen ihre Dividende beibehalten und 32 Prozent haben sie sogar erhöht - nur 10 Prozent haben die Dividende ausgesetzt. Ähnlich ist es in Europa, wo sogar 40 Prozent der Unternehmen die Dividende angehoben haben und sie von 19 Prozent gesenkt wurde. Nur 7 Prozent haben die Dividende komplett ausgesetzt", so Witschel. Seitdem im November die positiven Impfstoffnachrichten die Zuversicht der Investoren auf eine Normalisierung beflügelt haben, hat eine Rotation eingesetzt und die Aufholjagd der Dividendenaktien begonnen. Noch gibt es aber weiterhin attraktive Bewertungsdifferenzen zwischen Wachstumstiteln und den Dividendenwerten. "Wir befinden uns immer noch außerhalb der zweiten Standardabweichung, also im Segment der preiswertesten 5 Prozent. Bei einer solchen Bewertung folgte historisch durch die Aufwertung über die folgenden 12 bis 24 Monate eine attraktive Rendite von 13 bis 20 Prozent", so Witschel. Er betont, dass die Dividendentitel, zu denen Unternehmen wie P&G, Coca Cola, Roche, Pfizer oder Novartis gehören, zeitnah profitieren sollten. Und auch wenn die Dividendentitel bereits seit dem 9. November den breiten Markt outperformt haben, gebe es noch weiteres Aufholpotenzial. Für globale Dividendentitel liege die noch zu schließende Lücke bei rund 14 Prozent gegenüber dem breiten Markt, bei europäischen Werten sogar bei 20 Prozent.
    Aktives Management und Einzeltitelauswahl führen zum Erfolg Im Global Income Fund konnten die Fondsmanager Michael Schoenhaut und Eric Bernbaum im Jahr 2020 trotz des Gegenwinds eine Dividendenrendite von 3,2 Prozent erzielen und damit den breiten Markt übertreffen. Auch das erwartete zukünftige Dividendenwachstum sollte im Fonds dank aktivem Management und selektiver Einzeltitelauswahl nachhaltig sein und höher als der breite Markt liegen. Vor allem aber liegt im Investmentprozess das Risikomanagement im Fokus und hat über die letzten fünf Jahre erfolgreich dazu beigetragen, die Entwicklung des Fonds zu stabilisieren: Während im Index insgesamt 193 Dividendenkürzungen zu verzeichnen waren, waren es im Global Income Fund nur 5 Titel (jeweils im Durchschnitt pro Jahr). Investmentspezialist Maximilian Witschel betont zudem, dass nicht nur klassische Dividendentitel wie Finanzwerte oder Versorger im Income-Portfolio zu finden sind, sondern auch vielversprechende zukunftsweisende Titel, die strukturelle Wachstumstrends wie künstliche Intelligenz, Big Data oder erneuerbare Energien abbilden. Diese Unternehmen zahlen eine attraktive Dividende und bieten zukunftsgerichtete Ertragsmöglichkeiten.
    Hochzinsanleihen weiterhin als effektiver Income-Baustein attraktiv Seit Auflage im Jahr 2008 haben Hochzinsanleihen im Global Income Fund eine wichtige Rolle gespielt und nur in zwei Jahren negativ zum Ergebnis beitragen - wohlgemerkt nicht im Jahr 2020, auch wenn es Turbulenzen an den Kreditmärkten gab. Gleichwohl konnten sich Unternehmen in diesem Umfeld refinanzieren und die befürchtete Kreditklemme blieb aus. Es war ein Rekordjahr für US-Hochzinsanleihen mit 450 Milliarden US-Dollar Neuemissionen. Wichtig ist wieder die selektive Unternehmensauswahl. "Der Global Income Fund ist hier wieder im defensiveren Segment positioniert und hat nur 14 Ausfälle im Vergleich zu 88 im breiten Markt zu verzeichnen. Es ist nicht zu erwarten, dass es eine weitere Ausfallwelle gibt, denn der Trend der Ausfälle im Hochzinssegment hat sich bereits verlangsamt. Mit dem aktuellen Risikoaufschlag in Höhe von rund 350 Basispunkten ließe sich sogar eine weitere Ausfallquote von 4,7 Prozent verkraften - und das wäre ein schlimmeres Szenario als während der Finanzkrise 2008", unterstreicht Witschel. Zudem lassen diese Aufschläge weiterhin Renditen von 10 Prozent in den nächsten 24 Monaten erwarten, so der Experte. Aktuell liege die Hochzinsquote im Global Income Fund bei 38 Prozent, um von den Marktverwerfungen weiter zu profitieren. Aber auch Unternehmensanleihen im Investment-Grade-Segment sind weiter im Portfolio, um von den Anleihenkäufen der Zentralbanken zu profitieren. Eine weitere interessante Anlageklasse, die seit August taktisch im Portfolio aufgenommen wurde, sind so genannte Covered Calls (gedeckte Aktienoptionen), die mit einer attraktiven Rendite von 6 Prozent und dem Potenzial am Marktwachstum zu partizipieren, überzeugen. Hier wird von der höheren Volatilität profitiert.
    Insgesamt müssen sich Income-Investoren heute breit positionieren - und es ist auch wichtig, neben klassischen Income-Anlageklassen die Perspektive zu erweitern, beispielsweise um Covered Calls oder Hybridanleihen. Auch Verbriefungen haben ein niedriges Marktbeta von 0,3 und stabilisieren das Portfolio.
    Währungsseitig ist es laut Maximilian Witschel weiterhin strukturell sinnvoll, das Risiko abzusichern, um die Portfolio- volatilität zu verringern. "Aktuell erwarten wir eine längere US-Dollar-Schwäche. Bereits im letzten Jahr hat der Dollar gegenüber dem Euro 8 Prozent verloren und unsere Währungssicherung hat sich wieder einmal bezahlt gemacht. Zumal die Kosten für die Währungssicherung deutlich günstiger geworden sind, weil sich das Zinsdifferential zwischen USA und Euro reduziert hat. Aktuell betragen die Hedging-Kosten im Global Income Fund nur rund 17 Basispunkte, die zum Schutz gegen die Dollar-Schwankungen gut investiert sind", sagt Witschel.
    Katalysatoren für Income-Anleger So ist sein Fazit für Income-Investoren in 2021. "Während die Bewertungen im breiten Markt sehr hoch sind für die frühe Zyklusphase, bieten die Income-Anlageklassen noch Aufholpotenzial. Mit der Rückkehr zum 'normalen Leben' sollte die Rotation zu Dividendentiteln weitergehen. Die aufgestauten Ersparnisse werden den Weg in die Wirtschaft finden und sollten den Unternehmen zugute kommen."
    Mit seinem breit gestreuten flexiblen Ansatz hat der Income-Klassiker JPMorgan Investment Funds - Global Income Fund das herausfordernde Jahr 2020 mit einer Entwicklung von 1,6 Prozent abgeschlossen und konnte alle pandemiebedingten Verluste aufholen. "Wir haben den Anlegern im Global Income Fund stets zu Ruhe und Geduld geraten - und diese Tugenden sollten sich auch weiterhin auszahlen", betont Witschel.
    Nachhaltige Erträge nachhaltig geerntet Die Berücksichtigung wesentlicher Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren, allgemein unter dem Stichwort "ESG" zusammengefasst, ist bei J.P. Morgan Asset Management ein wichtiger Bestandteil aller aktiven Investitionsprozesse. Bereits seit 2016 wurden diese sukzessiv in die Anlageprozesse einbezogen, und im 2. Quartal 2020 waren dann alle aktiven Strategien der globalen Investmentplattform zu 100 Prozent ESG-integriert. Vor allem für den Global Income Fund, der sein Fondsvolumen von mehr als 23 Milliarden US-Dollar über mehr als 10 Anlageklassen streut, war die ESG-Integration komplex, hat sich aber seit dem 2. Quartal 2020 etabliert: ESG-Risiken können die Entscheidungsfindung auf Einzeltitelebene beeinflussen und spiegeln sich auch in der Asset Allocation des Global Income Fund wider. Es werden jedoch keine Wertpapiere systematisch anhand von ESG-Faktoren ausgeschlossen. In wenigen Wochen wird die Income-Strategie in einer Sustainable-Variante verfügbar sein. "In unserer nachhaltigen Income-Strategie wird es Ausschlüsse beispielsweise von Energieversorgern und Tabakherstellern geben. Aber vor allem werden wir den Fokus auf solche Unternehmen legen, die die Energiewende gestalten helfen. Der nachhaltige Income-Fonds bietet sich damit als eine sinnvolle Ergänzung zum Income-Klassiker an", verrät Maximilian Witschel.
    Risikohinweis Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die aktuelle und zukünftige Wertentwicklung. Anlagen in Fremdwährungen unterliegen dem zusätzlichen Risiko der Wechselkursschwankungen. Nähere Informationen zu den mit einer Fondsanlage verbundenen Risiken finden Sie in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds.
    Disclaimer Eine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben können wir nicht übernehmen, und keine Aussage in diesem Artikel ist als solche Garantie zu verstehen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung des Verfassers/der Verfasser wieder - und stellen nicht notwendigerweise die Meinung von (LOYS) oder deren assoziierter Unternehmen dar. Die in diesem Artikel zum Ausdruck gebrachten Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Weder (LOYS) noch deren assoziierte Unternehmen übernehmen irgendeine Art von Haftung für die Verwendung dieses Artikels oder dessen Inhalt.
    Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.

    ------------- Anzeige -----------------



    ------------- Anzeige ------------------


    P align=center>------------- Anzeige -----------------



    ------------- Anzeige -----------------



  • Quelle: Investmentfonds.de


    DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden




    Kostenloser Newsletter:
    Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
    Name
    E-mail
     Fonds und Markteinschätzungen   
     Altersvorsorge   
     Aktien   
     Venture Capital   






     Fondsnews nach Branche:


                                                                                                  

    weitere FondsNews (hier klicken)   // 

    05.03:  Invest in Visions: Weltfrauentag

    05.03:  ifo Mutterschutz

    04.03:  Fidelity International: Rückschlag für die Frauen

    04.03:  NN IP: Italien - EU-Taxonomie-Kriterien

    04.03:  ifo Kurzarbeit Februar

    04.03:  PGIM: USA: Steigende Sparquoten

    04.03:  ifo Asien Freihandel

    03.03:  LGIM: Wasserstoffhype verpasst?

    03.03:  Franklin Templeton: Schwellenländer

    03.03:  Aegon AM: Deutsche Inflation übersteigt das-US Niveau

    03.03:  ifo Tests NoCovid

    03.03:  DPAM: Agri-Food - Epizentrum der ESG-Herausforderungen

    02.03:  Euroswitch: Clean Energy, SPACs und Krypotassets

    02.03:  ifo Ökonomenpanel Corona-Wirtschaftspolitik

    01.03:  ifo Autobranche

    01.03:  ifo Eigenkapital

    01.03:  StarCapital:Comeback des Value-Investing

    26.02:  PGIM Fixed Income: Inflationserwartungen in Europa

    25.02:  Aegon AM: Auch bei 3 % Inflation kein Zusammenbruch

    25.02:  Spectrum Markets: Trotz Höchststände Nervosität am Ölmarkt


    weitere FondsNews (hier klicken)
     //  Volltextsuche:




    Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen.

    Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die aktuelle und zukünftige Wertentwicklung. Anlagen in Fremdwährungen unterliegen dem zusätzlichen Risiko der Wechselkursschwankungen.

    Nähere Informationen zu den mit einer Fondsanlage verbundenen Risiken finden Sie in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds (Weitere Informationen zu dem Fonds: rechtliche Informationen).
    Quellen: Investmentfonds.de.



    Kostenloser Newsletter:
    Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
    Name
    E-mail
     Fonds und Markteinschätzungen   
     Altersvorsorge   
     Aktien   
     Venture Capital   


     Newsletter anmelden   Glossar
     Wissen FondsFinder News Beratung FondsVergleich Fondskauf Rechner/Tools MyFonds
       FondsRatgeber  Fondsfilter Suche  Marktanalysen  InvestMaxxTM Concept  TOP Fonds/ETFs   Extra Vorteile  Fonds-Einmalanlage  Features
       Altersvorsorge  Gesellschaften/KAGs     Regionen  InvestmaxxExperten   VL-Fonds  25 Jahre Brokerage  Fonds-Sparplan  Fondssparplan
       Fondssparplan  Top-Fonds     Branchen  Portfolio-Check  Vergleiche Fonds (2-6)  100% Rabatt Vorteile  -Einmalanlage  Ausschüttungen
       Einmalanlagen      Regionen  TOP Seller 2021  -Sparplan  Multiwährung
       Entnahmeplan      Branchen  Investmentspecials  >Call-Back-Telefon  TOP Seller  >>>Depoteröffnung  -Entnahmeplan  Testanmeldung
       Renditevergleich  VL-Fonds     Asien  LieblingsFonds   Altersvorsorge-Check  
       Einführung Fonds  Riester-Fonds     Osteuropa  MEGA Fonds Global  Bekannt aus Finanztest    


    [ 1996 -2021 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 08.03.2021 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

    Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.