TOP-FONDS/ETFs 1 Tag
 Fondsname   WKN  % 1 Tag
 Fondita Sustainable Europ A1XEQ8  2,75 
 Stabilitas Gold+Res.Speci A0MV8T  2,42 
 Stabilitas Gold+Res.Speci A0MV8V  2,42 
 Deka-Commodities TF DK0EA4  2,25 
 Deka-Commodities CF DK0EA3  2,25 
 ABD.St.S.I-In.Equ.A EUR A A1T8AH  2,24 
 HANSAwerte EUR A1JDWK  2,22 
 Invesco Energy Transition 658697  2,22 
 HANSAwerte A0RHG5  2,21 
 Invesco Energy Transition A1CV20  2,19 
 Fondita Nordic Micro Cap  A14ZSL  2,17 
 Raiffeisen Energie Aktien A0B70A  2,14 
 Raiffeisen Energie Aktien A0B70D  2,14 
 Invesco Energy Transition A0Q74S  2,14 
 Raiffeisen Russland Aktie A0M5JJ  2,13 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs 10 Jahre
 Fondsname   WKN % 10 Jahre
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  789,47 
 Franklin Technology F.A E A0KEDE  750,73 
 Fidelity Fd.Gl.Technology 921800  733,79 
 MSIF US Growth A USD 986729  731,54 
 Franklin Technology F.N E 982586  690,52 
 BGF World Technology F.A2 974499  672,76 
 AB SICAV I Int.Technology A0JMHM  671,27 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  671,16 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  666,14 
 Franklin Technology F.A U 937446  637,54 
 MSIF US Growth AH EUR A0LA1C  623,37 
 Amundi Internetaktien 978530  608,73 
 JPM-Europe Dyn.Techn.Fd.A A0DQH6  598,45 
 JPM-US Technology Fd.D(ac 603021  595,78 
 Allianz Informationstechn 847512  591,44 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  5 Jahre
 Fondsname   WKN  %5 Jahre
 BGF World Technology F.A2 974499  338,88 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  335,22 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  333,75 
 MSIF US Growth A USD 986729  319,84 
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  319,59 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0HG3G  317,08 
 JPM-US Technology Fd.D(ac 603021  313,98 
 Franklin Technology F.A U 937446  275,79 
 MSIF US Growth AH EUR A0LA1C  275,57 
 AB SICAV I Int.Technology 986514  275,01 
 green benefit Global Impa A12EXH  273,01 
 Franklin Technology F.N U 602310  261,99 
 Franklin Technology F.A E A0KEDE  260,07 
 AB SICAV I Int.Technology A0JMHM  259,44 
 Xtrackers S&P 500 2x L ETF DBX0B5  254,04 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  3 Jahre
 Fondsname   WKN  % 3 Jahre
 green benefit Global Impa A12EXH  255,27 
 BGF Next Generation Techn A2N4LD  180,30 
 Lux.Sel.Fd.-Solar&Sust.En A0RN3V  178,79 
 BGF Next Generation Techn A2N4LJ  162,91 
 MSIF US Growth A USD 986729  152,83 
 ERSTE WWF Stock Environme A0M0SY  152,09 
 iShares Gl.Clean Energ ETF A0MW0M  151,66 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  147,15 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAU  142,73 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAT  140,79 
 Amundi Fds.Gl.M.-Asset A  A2PCSE  140,42 
 L&G Battery Value-Ch.U ETF A2H5GK  140,00 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAR  139,83 
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  138,31 
 BGF World Technology F.A2 974499  138,17 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  1 Jahr
 Fondsname   WKN  % 1 Jahr
 Thematica - Future Mobili A2JKSP  119,48 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  118,08 
 L&G Battery Value-Ch.U ETF A2H5GK  95,71 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  89,16 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  87,79 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  87,77 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  86,51 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  85,18 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1C8BR  84,38 
 iShares S&P US Banks U ETF A2JHXR  82,66 
 iShares Oil&Gas Expl.& ETF A1JKQL  82,02 
 Lux.Sel.Fd.-Solar&Sust.En A0RN3V  81,61 
 WisdomTree Battery Sol ETF A2PUJK  80,08 
 Lyxor MSCI Future Mo.E ETF LYX0ZJ  78,54 
 L&G US Energy Infrastr ETF A1XE2P  76,85 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  6 Monate
 Fondsname   WKN  % 6 Monate
 Xtrackers LPX Private  ETF DBX1AN  28,90 
 SPDR MSCI Europe Techn ETF A1191U  28,60 
 Prévoir Gestion Actions C A1T7ND  28,07 
 Deka STOXX® Europe Str ETF ETFL03  26,50 
 Nomura FI India Equity A  A1C9ED  26,50 
 Lyxor MSCI Russia UCIT ETF LYX0XV  25,97 
 Magna New Frontiers Fund  A1H7JG  25,71 
 GS India Eq.Pf.E EUR A0QYZN  25,55 
 Xtrackers St.Eu.600 Te ETF DBX1TE  25,42 
 Global Quality Top 15 R E A2PF08  25,40 
 Templeton Eastern Europe  987144  25,38 
 Templeton Eastern Europe  A0F6WQ  25,35 
 Templeton Eastern Europe  602312  25,01 
 GAM Swiss Small & Mid Cap 972003  24,78 
 GAM Swiss Small & Mid Cap 972004  24,78 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  3 Monate
 Fondsname   WKN  % 3 Monate
 Thematica - Future Mobili A2JKSP  23,01 
 Lux.Sel.Fd.-Solar&Sust.En A0RN3V  20,82 
 Nomura FI India Equity A  A1C9ED  20,57 
 BGF India F.A2 EUR A0JK53  19,55 
 BGF India F.A2 USD A0JK52  17,93 
 GS India Eq.Pf.E EUR A0QYZN  16,46 
 ABD.St.S.I-In.Equ.A EUR A A1T8AH  16,41 
 ABD.St.S.I-In.Equ.A GBP A A0HMTX  16,37 
 MSIF Indian Equity A USD A0LAYY  16,32 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  16,27 
 Nordea 1 Indian Equity F. A1J04S  16,19 
 Invesco India Eq.A Acc EU A2DVAF  16,07 
 GAM Star Japan Leaders Or 988736  15,72 
 GAM Star Japan Leaders Or 988737  15,72 
 EdR SICAV India A EUR A0MUP9  15,67 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  1 Monat
 Fondsname   WKN  % 1 Monat
 GR Dynamik A0H0W9  32,07 
 GR Noah 979953  29,68 
 iShares Oil&Gas Expl.& ETF A1JKQL  16,74 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  13,59 
 Fidelity Fd.Japan Aggress A113C2  13,44 
 pro aurum ValueFlex A0YEQY  13,29 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  13,03 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  12,99 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  12,96 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0NH4A  12,84 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  12,41 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1C8BR  12,38 
 JPM-Japan Equity Fd.A(acc A0DQQR  12,20 
 JPM-Japan Equity Fd.A(dis 971602  12,18 
 JPM-Japan Equity Fd.A(acc A0HG3A  11,71 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  1 Woche
 Fondsname   WKN  % 1 Woche
 Lyxor STOXX Eur.600 Tr ETF LYX02U  9,03 
 iShares STOXX Eur.600  ETF A0H08S  8,94 
 Invesco Mkt.p.ST.Europ ETF A0RPSG  8,92 
 iShares STOXX Eur.600  ETF A0H08L  3,26 
 Global Internet Leaders 3 A2N812  3,07 
 BGF India F.A2 EUR A0JK53  3,02 
 BGF India F.A2 USD A0JK52  2,89 
 DWS Biotech LC 976997  2,73 
 Lyxor STOXX Europe 600 ETF LYX02N  2,63 
 ABD.St.S.I-In.Equ.A GBP A A0HMTX  2,40 
 Lyxor ShortDAX Daily(- ETF ETF004  2,34 
 Fidelity Fd.Iberia Fd.A D 973264  2,33 
 Global Internet Leaders 3 A2N814  2,32 
 Fidelity Fd.Iberia Fd.E A 786643  2,31 
 Fidelity Fd.Iberia Fd.A A A0LF04  2,30 

>>> Weitere Topfonds



InveXtra AG 1996-2021 Bekannt aus Presse und Finanztest

Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Newsletter anmelden  Kontakt 
ANZEIGE 
     24.09.2021
 Newsletter anmelden   Glossar
 Wissen FondsFinder News Beratung FondsVergleich Fondskauf Rechner/Tools MyFonds
   FondsRatgeber  Fondsfilter Suche  Marktanalysen  InvestMaxxTM Concept  TOP Fonds/ETFs  Extra Vorteile  Fonds-Einmalanlage  Features
   Altersvorsorge  Gesellschaften/KAGs     Regionen  25 Jahre Börsenexpertise   VL-Fonds  1996-2021 Brokerage  Fonds-Sparplan  Fondssparplan
   Fondssparplan  Top-Fonds     Branchen  Portfolio-Check  Vergleiche Fonds (2-6)  100% Rabatt Vorteile  -Einmalanlage  Ausschüttungen
   Einmalanlagen      Regionen  TOP Seller 2021  -Sparplan  Multiwährung
   Entnahmeplan      Branchen  Investmentspecials  >Call-Back-Telefon  TOP Seller  >Depoteröffnung  -Entnahmeplan  Testanmeldung
   Renditevergleich  VL-Fonds     Asien  LieblingsFonds   Altersvorsorge-Check  
   Einführung Fonds  Riester-Fonds     Nordamerika  MEGA Fonds Global  Bekannt aus Finanztest    



Jetzt Fonds kaufen die in erneuerbare Energien und in die Zukunft investieren!


Die besten nachhaltigen Fonds mit 100% Rabatt kaufen >>



Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."
www.fondsdiscount.com

>Sparplanrechner testen

>Einmalanlage-Rechner testen


   RATGEBER
> Riester-Rente




Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
06.09.2021   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 06.09.2021:


Carmignac: Droht eine Stagflation 2.0?





Köln, den 06.09.2021 (Investmentfonds.de) -

Didier Saint-Georges, Mitglied des Strategic Investment Committee bei Carmignac
Droht eine Stagflation 2.0?
Die Zinssätze sinken weiter - doch diesmal reagieren die Aktienmärkte nicht, wie zuvor, mit einer Hausse. Die Wirtschaftsdaten aus der USA bestätigen den skeptischen Ausblick der Anleihemärkte, und angesichts neuer Virusvarianten und enttäuschender US-Verbraucherdaten wurden die Wachstums- aussichten fast einhellig nach unten korrigiert. Andererseits normalisiert sich die Beschäftigungs- lage in den USA weiter, und auf den Preisanstieg bei Konsumgütern könnte eine länger anhaltende Inflation aufgrund eines Lohnzuwachses folgen - ein mögliches Signal für Fed-Chef Jerome Powell, mit der Normalisierung seiner Geldpolitik zu beginnen, möglicherweise noch vor Jahresende.

Was läuft besser ETFs oder aktiv verwaltete Fonds? "Aktienfonds/ETFs USA" mit der Wertentwicklung der letzten 3 Jahre hier vergleichen

Wenn den Märkten jedoch gleichzeitig allmählich der Verdacht aufkommt, dass das künftige Wirtschaftswachstum überschätzt wurde, könnte genau dann der Höhenflug der Aktienmärkte zum Erliegen kommen. Das Hauptrisiko für die Märkte besteht zurzeit jedoch weniger in einer Straffung der Geldpolitik. Vielmehr droht eine "Stagflation 2.0", wenn sich das Wachstum abschwächt und gleichzeitig inflationäre Spannungen aufkommen - und dafür gibt es keine ideale Geldpolitik.

> Aktien Fonds aktiv gemanagt und passive ETFs Auswahl "Aktienfonds China" mit der Wertentwicklung der letzten 3 Jahre hier vergleichen

Wie es um die Märkte, die Inflation und China steht, lesen Sie im nachstehenden Ausblick von Didier Saint-Georges, Mitglied des Strategic Investment Committee bei Carmignac:
"Die Märkte sind in einer sehr heiklen Phase"
Häufig offenbaren sich die Botschaften der Anleihen- und Aktienmärkte Beobachtern über seltsame Umwege und sind mitunter schwer zu entziffern. Direkt im Anschluss an das letzte Quartal des zurückliegenden Jahres war die Botschaft eindeutig: Dank der Entwicklung von Impfstoffen mit vielversprechender Wirksamkeit sowie der Konjunkturpakete - vor allem in den USA - würde das globale Wirtschaftswachstum wieder auf die Beine kommen. Der Zinsanstieg und die Hausse an den Aktienmärkten im Zuge der Outperformance der zyklischen Sektoren spiegelten diese Erwartungshaltung wider.

Was läuft besser ETFs oder aktiv verwaltete Fonds? "Aktienfonds/ETFs Emerging Markets" mit der Wertentwicklung der letzten 3 Jahre hier vergleichen

Dann wurde die Lage ab dem zweiten Quartal dieses Jahres in den USA und einen Monat später in Europa etwas komplizierter. Ökonomen begannen die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, dass sich die Erholung rasch abschwächen könnte, woraufhin die Zinssätze wieder eine sinkende Tendenz aufwiesen. Die Aktienmärkte tobten sich dagegen weiter aus angesichts des Paradoxes, das sie seit 2009 so gut stützt: Enttäuschende Konjunkturdaten gewährleisteten die kontinuierliche Unterstützung durch die Zentralbanken.
In diesem August wurde jedoch erneut eine völlig andere Botschaft gesendet. Während die Zinssätze nach einer kurzen Kehrtwende Anfang des Monats insgesamt bei ihrer sinkenden Tendenz zu bleiben scheinen, zeigen sich die Aktienmärkte dieses Mal um einiges zögerlicher. Mit dieser neuen Phase beginnt eine neue Interpretation der Märkte.

> Auswahl "Rentenfonds Welt" mit der Wertentwicklung der letzten 3 Jahre hier vergleichen

Zunächst einmal wurde der skeptische Ausblick der Anleihenmärkte in den letzten Wochen durch mehrere in den USA veröffentlichte Wirtschaftsstatistiken bestätigt: Die Kauflust US-amerikanischer Verbraucher erweist sich trotz haufenweise zusätzlicher Ersparnisse als enttäuschend. Eine plausible Erklärung für dieses Phänomen besteht darin, dass die Verbraucher einen deutlichen Anstieg der Konsumgüterpreise aufgrund der Spannungen in den Lieferketten feststellen, und zwar genau in dem Moment, in dem die ersten während des Höhepunkts der Krise eingeführten Sozialhilfen allmählich zurückgefahren werden. Im Übrigen trägt die beschleunigte Ausbreitung einer neuen, noch ansteckenderen Variante sicherlich nicht dazu bei, dass sich die Stimmung der Verbraucher hebt, denn sie stellt den ursprünglich vorgesehenen Zeitplan für eine Rückkehr des Dienstleistungssektors zum Normalbetrieb überall infrage. Für die kommenden Monate wurden die Wachstumsaussichten deshalb fast einhellig nach unten korrigiert.
Gleichzeitig hat sich die Beschäftigungslage in den USA jedoch weiter normalisiert. Bei vielen ausgeschriebenen Stellen ist sogar eine echte Spannung zwischen Angebot und Nachfrage zu beobachten. Somit könnte auf den Preisanstieg bei Konsumgütern, der durch den vorübergehenden Anstieg der Material- preise bedingt ist, eine länger anhaltende Inflation aufgrund eines Lohnzuwachses folgen, auch wenn die Verbraucher daran noch nicht zu glauben scheinen. Folglich nähert sich für Jerome Powell, den Vorsitzenden der US-Notenbank, der Augenblick des "Casus Belli". Dieser tritt ein, wenn ihm seine Kennzahlenübersicht, aus der sich das als angemessen erachtete Leitzinsniveau ableitet, das Signal dafür gibt, dass er mit der Normalisierung seiner Geldpolitik beginnen sollte. Bevor die Zinssätze angehoben werden, werden im Zuge dieser Normalisierung zunächst die monatlichen Käufe von Staatsanleihen schrittweise zurückgefahren. Nun könnte diese Drosselung aber noch vor Jahresende beginnen.
Und genau dann könnte der Höhenflug der Aktienmärkte zum Erliegen kommen. Denn auch wenn diese Verschärfung der Geldpolitik in sehr kleinen Schritten erfolgt, stellt sie doch bereits an sich einen eher ungünstigen und neu einzuberechnenden Faktor dar und könnte sich überdies genau in dem Moment ereignen, in dem an den Märkten allmählich der Verdacht aufkommt, dass das künftige Wirtschaftswachstum überschätzt wurde. Sollte dieser Fall eintreten, dann wird vielfach von einem geldpolitischen Fehler die Rede sein. Gerechter wäre es vermutlich, anzuerkennen, dass das Hauptrisiko für die Märkte zurzeit vielmehr in einer Abschwächung des Wachstums in Kombination mit inflationären Spannungen besteht - also in einer Art "Stagflation 2.0" ?, und dass für ein solches Szenario kaum eine ideale Geldpolitik existiert.
In diesem Zusammenhang sei noch erwähnt, dass China den USA und in noch größerem Maße Europa in seinem Konjunkturzyklus weit voraus ist und diese für die Aktienmärkte äußerst heikle Etappe bereits auf seine Weise durchlaufen hat. Die Entwicklung des chinesischen Marktes hat durchaus unter den Folgen dieser Phase gelitten, die im Falle dieses Landes durch eine spektakuläre Verschärfung der regulatorischen Bestimmungen verschlimmert wurden. Es wäre nicht auszuschließen, dass sich seine relative Wertentwicklung im Vergleich zu den westlichen Märkten zumindest eine Zeit lang umkehrt. Dies gilt vor allem für seine oft erstklassigen Growth-Aktien.

Sparplanrechner - einfach ausprobieren


Disclaimer Diese Meldung ist keine Empfehlung zu einer Fondsanlage und keine individuelle Anlageberatung. Vor jeder Geldanlage in Fonds sollte man sich über Chancen und Risiken beraten und aufklären lassen. Der Wert von Anlagen sowie die mit ihnen erzielten Erträge können sowohl sinken als auch steigen. Unter Umständen erhalten Sie Ihren Anlagebetrag nicht in voller Höhe zurück. Die in diesem Kommentar enthaltenen Informationen stellen weder eine Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Handel mit Anteilen an Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar.
Risikohinweis: Die Ergebnisse der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Ergebnisse. Die Aussagen einer bestimmten Person geben deren persönliche Einschätzung wieder (Carmignac). Die zur Verfügung gestellten Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellen keine Beratung dar(Carmignac).
Rechtlicher Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID)an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.

------------- Anzeige -----------------

Von 25 Jahren Börsenerfahrung profitieren
Jetzt einsteigen oder aussteigen am Aktienmarkt? Unsere Investmaxx-Experten geben Ihnen die richtige Antwort!
Aktienmarkt-Schwankungen und Crashs gehören zum Lebenszyklus einer langjährigen Investition in Investmentfonds dazu und werden von den Investmaxx-Experten positiv als Chance gewertet, da man mit Hilfe von Kursschwankungen auch später noch günstiger Anteile nachkaufen kann, was sonst nicht der Fall wäre.



------------- Anzeige -----------------


Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden




Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   






 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

24.09:  DESTATIS: Stärkster Anstieg der Wohnimmobilienpreise

24.09:  NN IP: Ambitioniertes EU-Programm könnte Green-Bonds-Markt verändern

24.09:  DESTATIS: Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Juli 2021

23.09:  Star Capital: Rezession droht von China nach Europa überzugreifen

23.09:  Capital Group: Wie die Pandemie die Zukunft großer US-Städte verändert

23.09:  Aegon AM: Bank of England könnte der Norges Bank bald folgen

23.09:  Insight Investment: Immer mehr Banken berechnen negative Zinsen

23.09:  LGIM: Schwellenländer zwischen US-Tapering und Pandemie

23.09:  LGIM listet Multi-Strategy Enhanced Commodities

23.09:  OFI: Die Märkte werden volatiler - ohne klaren Trend

23.09:  PGIM Fixed Income: Anhebung des Leitzinses durch die Norwegische Zentralbank

23.09:  ifo Konjunktur-Prognose Herbst 2021

23.09:  Amundi ETF Flow Report - September 2021

22.09:  La Française AM: Das Ende der Ära Merkel - und was nun?

22.09:  DESTATIS: Reallöhne um 3,0 % höher als im Vorjahresquartal

22.09:  DNB AM: Norwegens Zentralbank auf dem Weg zur ersten Zinserhöhung im europäischen Raum

21.09:  BNY Mellon IM:"Tapern oder nicht tapern, das ist hier die Frage"

21.09:  La Française Kommentar zur kommenden FED-Sitzung

21.09:  J.P. Morgan AM: Günstige Bewertungen und Aufholpotenzial

21.09:  ifo Ökonomenpanel


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




WICHTIGER HINWEIS:
Diese Informationen können nicht alleine die Grundlage für Ihre persönliche Anlageentscheidung sein. Die Informationen ersetzen nicht die gesetzlich (§ 19 Abs. 1 des Gesetzes über Kapitalanlagegesellschaften, KAGG) vorgeschriebenen Unterlagen (Verkaufsprospekt), die vor Abschluß eines Kaufvertrages über Wertpapier- sowie Geldmarkt-Sondervermögen zur Verfügung gestellt werden müssen. Nähere Informationen zu den einzelnen Fonds der Investmentgesellschaften entnehmen Sie bitte deren jeweiligen Verkaufsprospekten, die hier per Email oder telefonisch und per Fax angefordert werden können:

Kontakt:

Tel.: +49 221 570960
Fax: +49 221 5709620
Email: info@inveXtra.de

Die Seite www.investmentfonds.de sowie www.fondsdiscount.com sind Dienste der Invextra AG

Name und Sitz:

InveXtra AG
Neuenhöfer Allee 49-51
50935 Köln

Rechtlicher Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen.

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die aktuelle und zukünftige Wertentwicklung. Anlagen in Fremdwährungen unterliegen dem zusätzlichen Risiko der Wechselkursschwankungen.

Nähere Informationen zu den mit einer Fondsanlage verbundenen Risiken finden Sie in den Verkaufsunterlagen, rechtliche Dokumente des jeweiligen Fonds.
Quellen: Investmentfonds.de.



Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


 Newsletter anmelden   Glossar
 Wissen FondsFinder News Beratung FondsVergleich Fondskauf Rechner/Tools MyFonds
   FondsRatgeber  Fondsfilter Suche  Marktanalysen  InvestMaxxTM Concept  TOP Fonds/ETFs   Extra Vorteile  Fonds-Einmalanlage  Features
   Altersvorsorge  Gesellschaften/KAGs     Regionen  InvestmaxxExperten   VL-Fonds  25 Jahre Brokerage  Fonds-Sparplan  Fondssparplan
   Fondssparplan  Top-Fonds     Branchen  Portfolio-Check  Vergleiche Fonds (2-6)  100% Rabatt Vorteile  -Einmalanlage  Ausschüttungen
   Einmalanlagen      Regionen  TOP Seller 2021  -Sparplan  Multiwährung
   Entnahmeplan      Branchen  Investmentspecials  >Call-Back-Telefon  TOP Seller  >Depoteröffnung  -Entnahmeplan  Testanmeldung
   Renditevergleich  VL-Fonds     Asien  LieblingsFonds   Altersvorsorge-Check  
   Einführung Fonds  Riester-Fonds     Osteuropa  MEGA Fonds Global  Bekannt aus Finanztest    


[ 1996 -2021 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 24.09.2021 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.