Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     03.08.2020
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News

 Gesetzliche Rente
 Private Altersvorsorge
 Altersvorsorge mitFonds
 Riester-Rente
 Vorteile Direktversicherung
 Vorteile VL
 Berufsunfähigkeit
 Vorsorgerechner

  FondsSuche

WKN, Gesellschaft oder Name (auch unvollständig)
  MyPortfolio
ID
Passwort 
Kostenlose Anmeldung
 Auto-Sparplan-Funktion

Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


InveXtra Fonds Partner
Premium Partner: Nordea Investment Funds S.A.
 
   Altersvorsorgecheck


Gesetzliche Rente


1. Neue Rentenreform
2. Rentenformel
3. Rentenrechner - Berechnen Sie Ihre vorauss. Rente



Rentenformel


Maßgeblich für Ihre Altersvorsorge ist die voraussichtliche Höhe Ihrer gesetzlichen Rente, die durch private Vorsorge ergänzt werden muss, um die entstehende sogenannte Rentenlücke zu schliessen.

Die Rentenlücke(RL) berechnen Sie aus der Differenz zwischen Ihrem derzeitigen Einkommen und der erwarteten Rente. Sie gibt Ihnen Auskunft darüber, in welchem Umfang Sie zusätzlich vorsorgen müssen, um im Alter die finanziellen Möglichkeiten für den Erhalt Ihres Lebensstandards zur Verfügung zu haben.

RL = aktuellesNettoEinkommen - vorraus.Rente


Wie sich Ihre Altersversorgung aus der gesetzlichen Rente errechnet zeigt Ihnen die folgende Rentenformel. Der Rentenberechnung liegt eine an sich recht einfache Formel zugrunde:

Rente = E x Z x R x A

E
ist die Summe der Entgeltpunkte:Jeder Rentenversicherte erhält pro Jahr eine bestimmte Punktzahl. Sie hängt davon ab, ob er mehr oder weniger als das Durchschnittseinkommen verdient (und entsprechend in die Rentenkasse eingezahlt) hat.

Der Durchschnittsverdiener erhält 1,0 Entgeltpunkte.

Dieser Wert erhöht oder reduziert sich: Wer zum Beispiel zehn Prozent mehr als der Durchschnitt verdient, erhält 1,1 Entgeltpunkte, wer fünf Prozent weniger verdient, nur 0,95 Entgeltpunkte. Die Entgeltpunktezahl läßt sich allerdings nicht beliebig erhöhen: Das Gehalt wird nur bis zur Beitragsbemessungsgrenze (etwa 1,8 Entgeltpunkte) berücksichtigt.

Die Entgeltpunkte werden für jedes Jahr der Berufstätigkeit ermittelt, addiert und ergeben so in der Formel den Wert E.

Z
bezeichnet den Zugangsfaktor und beträgt normalerweise 1.Dieser Wert ändert sich nur dann, wenn die Rente früher oder später als üblich ausgezahlt werden soll: So verringert sich Z um jeden Monat, um den der Renteneintritt vorgezogen wird, um 0,003 Punkte.


R
ist der Rentenart-Faktor und beträgt bei der Altersrente 1.Dieser Wert ändert sich nur für andere Rentenarten: Bei der Witwenrente beträgt er zum Beispiel 0,6 und bei der Berufsunfähigkeitsrente 0,6667.


A
benennt den aktuellen Rentenwert, der für jedes Jahr festgesetzt wird. Zurzeit beträgt A = 26,13 EUR (neue Bundesländer 22,97 EUR).

Beispiel:

Ein Versicherter hat 40 Jahre lang jedes Jahr durchschnittlich verdient, also (voraussichtlich) 29.569 im Jahr 2005. Dann beträgt seine Monatsrente (E = 40 x 1; Z = 1; R = 1; A = 26,13 EUR):

Rente = E x Z x R x A = 40 x 1 x 1 x 26,13 EUR = 1045,20 EUR





Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2020 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 03.08.2020 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.