Investmaxx Experten

Das Investmaxx-Expertensystem

Das Investmaxx-Expertensystem wurde unter der Leitung von Dipl.-Kfm. Raimund Tittes entwickelt und basiert auf seinen langjährigen Studien und Erfahrungen in der Vermögensverwaltung mit Investmentfonds. Herr Tittes ist ein international ausgebildeter Investment- und Fondsexperte, der an der renommierten University of Michigan Business School und Universität zu Köln die internationalen Finanzmärkte, Börsenpsychologie und Portfoliomanagement studiert und analysiert hat. Bei Prof. Dr. h.c. H. Hax, dem ehem. Vorsitzenden der "Fünf Wirtschaftweisen" in Deutschland, erlernte Herr Tittes die Feinheiten des Kapitalmarktes und der Portfoliotheorie.

Profitieren auch Sie mit der Investmaxx-Fondsvermögensberatung von seinem Wissen.

Mit der Investmaxx-Fondsvermögensberatung, werden alle relevanten Risikoarten bei der Fondsanlage und deren Auswirkungen auf die Performance von Fondsanlegern berücksichtigt und mit Hilfe des Investmaxx-Expertensystems gemanagt. Die Investmaxx Fondsvermögensberatung können Sie als Privatanleger sowohl für Ihr neues Fondsportfolio (Investmaxx-Fondsvermögensberatung) als auch für Ihr bereits bestehendes Fondsportfolio (Investmaxx-Portfolio-Check) nutzen.

Vertrauen

Sie Vertrauen dabei auf unsere Börsenerfahrung von 25 Jahren und die Sicherheit, dass wir in diesen 25 Jahren den DAX deutlich geschlagen haben und unseren Kunden immer ein vertrauensvoller Begleiter bei der Vermögensbildung und Vermögenssicherung waren.

Wie erkennen wir den richtigen Ein- und Ausstiegszeitpunkt an der Börse?

Viele Berater vertreten die Meinung, Börsenentwicklungen könne man nicht vorhersagen. Das stimmt nicht ganz. Wir behaupten, das hängt vom handwerklichen Geschick des Investmentberaters ab.

Wir wissen auch nicht auf den Tag genau, wann die Tiefst- oder Höchstkurse erreicht sind. Niemand weiß das und darauf kommt es auch nicht an. Worauf es aber bei diesem wechselseitigen Spiel von Krise, Erholung, Euphorie, usw. ankommt, ist sich langfristig richtig zu positionieren und die treibenden Kräfte für sich zu nutzen.

Das bedeutet vor allem, eine Krise rechtzeitig zu erkennen und für die Sicherung des Vermögens zu sorgen.

Genauso wichtig ist es, das nahende Ende einer Krise frühzeitig zu erkennen, um maximal von der Erholung zu profitieren. Und genau hier hat unser Investmaxx-Experten-Modell als Frühwarnsystem seine Praxistauglichkeit unter Beweis gestellt. Es hat zuverlässig mehrmal Mal in Folge nach dem Börsencrash in 2000/02 auch den Börseneinbruch im Jahr 2007/08 vorhergesagt. Ebenso hat unser System den Wiedereinstieg an der Börse im Jahr 1998, 2003, 2008, 2016 und 2018 erfolgreich eingeleitet.

Wir haben mitten in der Coronakrise im März 2020, bei einem Daxstand nahe der 8.600 Punkte und einem DowJones nahe der 19.000 Punkte, dazu geraten in Aktienfonds investiert zu bleiben, nachzukaufen und auf Sicht von 12-24 Monaten einen Daxstand von 15.000 Punkten und einen DowJones von 30.000 Punkten in Aussicht gestellt.

Unsere von der jeweiligen Marktmeinung abweichende Prognose aus März 2020 hat sich im Rückblick bewährt.

 


 

Erfahrung

Bei der Vermögensverwaltung geht es nicht nur darum Vermögen in guten Börsenzeiten zu vermehren sondern auch darum Kundenvermögen vor folgenreichen Fehlern und Verlusten zu bewahren, die durch unreflektiertes Anlegen in euphorischen Börsenzeiten wie diesen entstehen. Unsere Erfahrung hat gezeigt: "In der Börseneuphorie entstehen die Verluste von morgen für Anleger." Und vor dem Hintergrund von 13 Jahren Börsenaufschwung und Börseneuphorie, seit dem letzten Börsencrash 2008 und der Überflutung der weltweiten Kapitalmärkte mit Zentralbankgeld, ist uns klar, dass viele junge Anleger, die heute selbst am Aktienmarkt aktiv sind oder über junge Roboadvisor-Unternehmen investieren, noch nie einen Börsencrash mitgemacht haben und die Gefahren nicht realistisch einschätzen können, die daraus für ihr Vermögen erwachsen.

"junge" unerfahrene Anleger

Viele in den letzten 10 Jahren neu dazugekommene Anleger und Gründer von jungen Roboadvisor-Unternehmen waren beim letzten Börsencrash 2008 noch Kinder oder bei dem von 2000 selbst gerade erst geboren. Aber durch die Nullzinspolitik der Zentralbanken und die Negativzinsen bei Banken der letzten 10 Jahre sind auch viele Anleger in den Aktienmarkt und ETFs eingestiegen, die auch nicht über die Erfahrung am Aktienmarkt verfügen und bisher grösstenteils nur steigende Aktienkurse kennengelernt haben.

Viele haben vergessen, dass Börsenkurse nicht in den Himmel wachsen und es auch fürchterliche Börsencrashs geben kann, wie 2000 und 2008, in denen viele Anleger oft die Hälfte ihres Vermögens und teilweise bis zu -80% verloren haben, weil sie die Grundregeln der Geldanlage missachtet haben durch allzu optimistische Entscheidungen, die in einer euphorischen Börsenstimmung getroffen wurden.

Börsenchrashs

Unser Unternehmen hat die Börsencrashs von 1998, 2000 und 2008 bereits selbst aktiv erlebt in der Investmentberatung und die Börsencrashs von 2000 und 2008 sogar selbst vorausgesagt und die Kundenvermögen vor den dramatischen Kursverlusten bewahrt. Dazu lesen Sie mehr in unseren historischen Umschichtungsempfehlungen.

Die richtige Entscheidung treffen

Anleger können die Entscheidung treffen:

  • ohne Bedenken auf der Euphoriewelle der Aktienmärkte zu schweben - oder -
  • den Ernst der Lage für ihr Vermögen zu erkennen, der sich aus der aktuellen Überbewertung von vielen Aktiensegmenten und der Zinspolitik der Zentralbanken ergibt, und ihr Vermögen in erfahrene Hände zu geben und ihr Vermögen zu schützen.

optimiertes Rendite- Risikoverhältnis 

das Investmaxx-Experten-Modell

Wie funktioniert das Investmaxx-Experten-Modell?

Anhand fundamentaler und psychologischer Indikatoren analysieren wir die aktuelle Lage an der Börse und bestimmen danach unsere langfristige strategische Ausrichtung.

Wir haben eine Vielzahl von wissenschaftlichen - zum Teil nobelpreisgekrönten - Modellen aus der Volkswirtschaftslehre, Wirtschafts- und Sozialpsychologie, die wir seit über zwei Jahrzehnten einsetzen, miteinander verzahnt und kontinuierlich auf ihre Wirksamkeit getestet haben. Das Gesamt-Modell haben wir in der Praxis zu einem Experten- System weiterentwickelt und unsere eigene Investmaxx Anlagemethode und Strategie darauf aufgebaut, in die wir wirtschaftliche Fundamentaldaten, psychologische Indikatoren, Expertenwissen und aktuelle Informationen und Marktanalysen zum Börsengeschehen einfließen lassen.

Sehr wichtig ist unser spezieller Branchendienst www.investmentfonds.de mit der "KI BIG DATA Sammlung" und die Gespräche mit Fondsmanagern und Anlegern, um unsere Modelle zu verifizieren und zu antizipieren, wo wir zukünftig an der Börse stehen werden. Wir sind damit direkt an der Informationsquelle und beschäftigen uns nahezu 365 Tage im Jahr mit der Börse und deren aktuellen Entwicklungen.

Das Erfolgskonzept:

Entsprechend unserer Einschätzung der zukünftigen Börsenlage mit unserem Investmaxx Stop&Go System lassen wir Gewinne laufen und versuchen die Verluste zu begrenzen in schlechten Phasen bzw. vorzubeugen durch entsprechende Allokation des Vermögens.

Vorteile von Investmentfonds.de BIG DATA Sammlung

TOP - FLOP Fonds/ETF Vergleich

Wir nutzen für die Auswahl der TOP-Fonds und die Zusammenstellung der Investmaxx Stop & Go Depots die BIG DATA Sammlung von Investmentfonds.de, die auf Daten seit 1950 zurückgreifen kann und filtern aus 37.000 Fonds, in allen Kategorien, sektorübergreifend über alle die Besten der besten Fonds für Sie heraus!

Wir vergleichen die Fonds und die aktuellen Überflieger sowie Trends nicht nur tagesaktuell, sondern verfügen über den historischen Zeitraum der Fondskennzahlen und können so die besten Fonds, aktuellen Überfliegerfonds und die heißesten Branchentrends für Sie herausfiltern. Durch die Historie können wir die tatsächlich besten Fonds über einen langen Zeitraum von den 'Eintagsfliegen' unterscheiden und auch die neuen Überflieger einbauen.

Fonds Analysen

Wir sind auch durch unsere tagesaktuellen Auswertungen und Analysen des aktuellen Momentums in einigen Branchen dazu in der Lage die aktuell erfolgreichsten Fonds der letzten Tage, Wochen und Monate ausfindig zu machen und zu sehen in welchen Branchen und Sektoren gerade die Post abgeht. So haben wir die Möglichkeit viel früher in diese Fonds umzuschichten als das andere Anlageberater und Fondsanleger können, die nicht auf die BIG DATA Datenbank von Investmentfonds zugreifen können.

KI - Expertensystem

Wir sind im Besitz der eigens entwickelten Investmaxx-Software und historischen Daten zur Berechnung der Fondskennzahlen, die die besten Fonds sektorübergreifend und tagesaktuell herausfiltert.

Das Investmaxx-Expertensystem, die jahrzehntelange Börsenerfahrung von über 25 Jahren unserer Investmentberater und die Investmaxx-Software miteinander verzahnt ergeben einen einzigartigen Mehrwert für die Anlageberatung unserer Investmaxx Kunden. Die Wertentwicklung der Investmaxx-Depots der letzten 25 Jahre hat uns gezeigt, daß diese Vorteile sich auch in einer Überrendite gegenüber dem DAX-Index bemerkbar machen.

Was ist das INVESTMAXX STOP & GO Depot?  



INVESTMAXX STOP & GO Depot = laufende Investmentberatung mit Investmaxx Stop&Go Umschichtungsempfehlungen


Die Beratung erfolgt auf der Basis des persönlichen Anlegerprofils und der persönlichen Anlageziele sowie unter Berücksichtigung der Experteneinschätzung der aktuellen Börsenlage.

Mit dem Investmaxx Stop&Go-Depot schneiden Sie besser ab, denn Ihre Geldanlage hat ein besseres Rendite-Risiko Verhältnis.
Mit unserer bewährten Investmaxx Stop&Go-Wertsicherungsstrategie versuchen wir das Kundenvermögen in schlechten Börsenphasen gegen Verluste abzusichern und von steigenden Kursen in guten Phasen zu profitieren. Das ist in den letzten 25 Jahren sehr gut gelungen.

Eine Garantie dafür, dass dieses in jeder Phase der Geldanlage gelingt, ist das aber nicht.

Börsen bieten vielfältige Auf und Abs, wir versuchen die Kundendepots jederzeit bestmöglich und langfristig orientiert dafür einzustellen.

Ihr Vermögen - unsere Investmaxx - Leistungen

Wir betreuen und schützen Ihr Vermögen individuell bis zu einem Anlagevermögen von 10 Millionen Euro. Fahren auch Sie besser als der DAX mit unserer Investmaxx Stop&Go Investmentberatung und Vertrauen Sie auf unsere Börsenerfahrung seit 25 Jahren! 

Ihr Geld wird bei der größten Fondsplattform in Deutschland angelegt, der Ebase European Bank for Financial Services GmbH, mit der wir seit 2004 vertrauensvoll zusammenarbeiten. Ihr Vermögen ist somit sicher verwahrt als Sondervermögen getrennt von dem Vermögen der Bank und Sie können jederzeit Ihr Depot und Ihre Anteile an ETFs und Investmentfonds auf eine andere Bank ihrer Wahl kostenlos übertragen. Ihre Anteile an ETFs und Investmentfonds im Depot sind somit zu 100% geschützt und Sie bleiben vollkommen flexibel.

 

Die Beratung erfolgt auf der Basis des persönlichen Anlegerprofils und Ihrer Anlageziele.

Wenn Sie Ihr Vermögen vor dem nächsten Börsencrash schützen und trotzdem von dem Aufschwung an den Börsen profitieren möchten, dann fordern Sie bitte die Unterlagen unverbindlich an.

Beratungsunterlagen bestellen

Was sagt die Presse dazu?

 Das unabhängige Magazin "Fondsprofessionell Online" schreibt:


Finanzberater erwartet Run auf Erneuerbare-Energien-Fonds
Der Krieg in der Ukraine kennt viele Verlierer. Doch es gibt auch Gewinner. Zu den Profiteuren sollte zum Beispiel die Branche der Solar- und Windkraftunternehmen zählen, erwartet der Kölner Investmentberater Raimund Tittes.(28.02.22)

Der Einmarsch Russlands in die Ukraine dürfte zu einer starken Nachfrage nach Aktien und Fonds aus dem Segment der erneuerbaren Energien führen. Davon zeigt sich Raimund Tittes überzeugt, der Vorstand der Kölner Investmentberatung Invextra. Die EU werde alle Ressourcen bündeln müssen, um schnellstmöglich aus der fossilen Energiegewinnung auszusteigen und von der energiepolitischen Abhängigkeit von Russland wegzukommen, ist Tittes überzeugt. "Die Energiewende erhält damit neben der Klimanotwendigkeit auch eine sicherheitspolitische Begründung."


Die unabhängige Zeitschrift "Fondsprofessionell" schreibt zum Investmaxx-Konzept:
Für seine Kunden ist Raimund Tittes bares Geld wert. Schließlich hat der Vorstand der InveXtra AG sie in den letzten 13 Jahren vor jeder großen Krise bewahrt. Wer Tittes´ Rat folgte, ließ zum richtigen Zeitpunkt Aktienfonds links liegen, schichtete in geldmarktnahe- und Rentenprodukte um und ersparte sich so massive Kursverluste. Die letzte Empfehlung für den Ausstieg datiert vom 26.07.2007 - nur zehn Tage nach dem historisch höchsten Schlusskurs des Dax von 8.105 Punkten. Auf derlei Punktlandungen ist Tittes aber gar nicht aus. "Uns interessiert weniger der genaue Zeitpunkt des Einbruchs, sondern eher der Marktverlauf der nächsten sechs bis zwölf Monate", erklärt der Anlageexperte.(01/09)


"Raimund Tittes, Vorstand der Investmentberatung Invextra, geht zunächst ebenfalls von fallenden Kursen aus (...). Danach dürften die Märkte aber laut Tittes stark steigen - da die Zukunftserwartungen ihren Tiefpunkt erreicht hätten, die Intensität der negativen Berichterstattung nachlasse und entsprechende Szenarien bereits eingepreist seien."(19.04.09)


"Raimund Tittes, Vorstand der Investmentberatung InveXtra AG, geht zunächst ebenfalls von fallenden Kursen aus: "Es wird der Realwirtschaft noch eine ganze Weile schlecht gehen, und die alten Tiefststände an der Börse von Anfang März 2009 werden in den nächsten Wochen und Monaten nochmals angetestet, aber nicht unterschritten." Danach rechne er aber mit stark steigenden Märkten.
Da die Zukunftserwartungen Anfang des Jahres einen Tiefpunkt erreicht hätten, "könnte die Erholung an der Börse seit Mitte März die Wende zum Guten bedeuten". (20.04.09)

WICHTIGER HINWEIS

Diese Informationen können nicht alleine die Grundlage für Ihre persönliche Anlageentscheidung sein. Die Informationen ersetzen nicht die gesetzlich (§ 19 Abs. 1 des Gesetzes über Kapitalanlagegesellschaften, KAGG) vorgeschriebenen Unterlagen (Verkaufsprospekt), die vor Abschluss eines Kaufvertrages über Wertpapier- sowie Geldmarkt-Sondervermögen zur Verfügung gestellt werden müssen. Nähere Informationen zu den einzelnen Fonds der Investmentgesellschaften entnehmen Sie bitte deren jeweiligen Verkaufsprospekten, die bei uns per E-Mail, telefonisch oder per Fax angefordert werden können.

Kontakt:
E-Mail:
Die Seiten www.investmentfonds.de sowie www.fondsdiscount.com sind Dienste der InveXtra AG.
Name und Sitz:
InveXtra AG
Neuenhöfer Allee 49-51
50935 Köln