Investmentberatung mit dem STOP&GO Signalsystem

 

Besser als der DAX, auch in Krisenzeiten!

25 Jahre Investmentberatung

Wir haben in den letzten 25 Jahren gezeigt, dass wir das Vermögen unserer Kunden sicher durch das Auf und Ab an den Börsen bringen können. So waren wir einer der wenigen Vermögensverwalter, die vor den Crashs in 2000 und 2008 die Kunden gewarnt und deren Vermögen gesichert haben.


ab 100.000  Euro Anlagevolumen

Ab einem Anlagevolumen von 100.000 Euro können auch Sie von unserer 25jährigen Erfahrung in der Vermögensverwaltung und unserem Experten-Know-How profitieren. Sie können direkt online ein Depot über uns eröffnen bei der Ebase European Bank for Financial Services GmbH, der grössten unabhängigen Fondsplattform in Deutschland mit einem verwalteten Vermögen von über 40 Milliarden Euro. Wir analysieren Ihr Vermögen, schichten es um in wertsteigernde und werterhaltende Positionen und bringen es stabil durch die nächste Krise an den Börsen.


 

Die Beratung erfolgt auf der Basis des persönlichen Anlegerprofils und Ihrer Anlageziele. Anlagesumme ab 100.000 Euro.

Wenn Sie Ihr Vermögen vor dem nächsten Börsencrash schützen und trotzdem von dem Aufschwung an den Börsen profitieren möchten, dann fordern Sie bitte die Unterlagen unverbindlich an.

Beratungsunterlagen bestellen

Jetzt einsteigen oder aussteigen am Aktienmarkt?

Jetzt einsteigen oder aussteigen am Aktienmarkt?

Unsere Experten zeigen Ihnen im Rahmen der Investmaxx-Beratung die richtige Strategie für Ihr Depot.
Wenn Sie Ihr Vermögen vor dem nächsten Börsencrash schützen und trotzdem von dem Aufschwung an den Börsen profitieren möchten, dann fordern Sie bitte die Unterlagen unverbindlich an.

Denn Finanzkrisen im globalen Finanzsystem und einhergehende Crashs an Börsen sind endogen und systemimmanent im kapitalistischen System. Als Anleger man muss sein Vermögen jederzeit auch gegen unvorhersehbare Ereignisse und einen möglichen Crash absichern. Wer gegen diesen Grundsatz verstösst wird dafür früher oder später an der Börse einen ausserordentlich hohen Preis bezahlen und sein Vermögen und Altersvorsorge aufs Spiel setzen, wie erfahrene Anleger und Vermögensverwalter aus den Jahren der Börsencrashs 2000 und 2008 zu berichten wissen.

Wer meint die Aktienmärkte kennen nur eine Richtung steigender Börsenkurse, der sollte sich in Erinnerung rufen, dass die Aktienmärkte von 2000 bis 2008 über 7 Jahre benötigt haben bevor sie die hohen Kursniveaus von 2000 wieder erreicht hatten. Bei der sogenannten Big/Tech Aktie Microsoft hat es sage und schreibe über 13 Jahre gedauert bis die Aktie die Einstiegskurse von 2000 nach dem Crash wieder erreicht hatte. Die meisten Anleger hatten sind aber in der Zwischenzeit bereits völlig entnervt mit hohen Kursverlusten von der sog. Big/Tech Aktie Microsoft getrennt und den späteren Aufschwung bis 2021 gar nicht mehr mitgemacht.

Ähnlich wird es vermutlich all jenen ergehen, die heute der Meinung sind, die heutigen Börsenlieblinge "FANGM" würden ebenfalls auf Jahre hinaus nur steigende Kurse kennen, nach dem Moto "The Sky is the limit". Je früher ein Anleger erkennt, dass das realistischer Weise nicht in jedem Fall so sein wird, desto eher kann er sein Depot vor einer Halbierung oder Drittelung seines Vermögens schützen, wie dieses 2000 und 2008 vielen unerfahrenen Anlegern passiert ist.

Wir sind mit unserer "Investmaxx Stop&Go Strategie offensiv" gerade auch auf solche Crash Szenarien vorbereitet. Wir prüfen regelmässig unsere Börsenindikatoren (reale und monetäre Wirtschaftsdaten und börsenpsychologische Daten) und stellen bei der Sichtung nahender Krisen die Depots um durch die sog. "STOP/Umschichtung", wenn unsere Börsenampel auf Rot springt. Wenn unsere Börsenampel auf Grün springt, dann stellen wir die Depots so auf, dass man von Aufwärtsbewegungen am Aktienmarkt profitiert, mit dem Ziel den DAX langfristig outzuperformen, was uns in den vergangenen 25 Jahren erfolgreich gelungen ist.

Anlagestrategie offensiv nach Branchen

Anlagestrategie offensiv nach Anlageklassen

kurz erklärt
Die Vorteile im Überblick:

 

Sie vertrauen Ihr Geld der Betreuung von Dipl.Kfm. Raimund Tittes an, einem ausgewiesenen Experten, der an der renommierten University of Michigan Business School USA und der Universität zu Köln studiert hat und die Spekulationsblasen und Börsencrashs seit 30 Jahren analysiert, erforscht und diese Erkenntnisse zum Vorteil der Kunden einsetzt bei der Allokation ihres Vermögens in Investmentfonds und ETFs.

 

 

Raimund Tittes ist Gründer des ersten unabhängigen Fondsportals in Europa www.investmentfonds.de im Jahr 1996 und der Spezialist für die Geldanlage in Investmentfonds und ETFs, seit über 25 Jahren am Puls des Marktes. Erst in turbulenten Zeiten zeigt sich wer im Börsengeschäft Expertise hat oder nur mit dem Strom in aufsteigenden Aktienmärkten schwimmen kann. Herr Tittes hat bereits vor den Crashs 2000 (DOT-Com Blase) und 2008 (US Immobilienblase) unsere Kunden rechtzeitig gewarnt und die Depots krisenfest umgeschichtet. Er konnte die Crashs sogar zum Vorteil der Kunden nutzen - zu hohen Kursen aussteigen und zu günstigeren Kursen am Aktienmarkt wieder einsteigen und so den DAX outperformen.

 

Sie gewinnen privat mehr Zeit und Ruhe für Ihre persönlich wichtigen Dinge, da die Geldanlage in die Hände eines erfahrenen Experten gehört und Sie ruhiger schlafen können. An der Börse sein Vermögen anzulegen, mit den vielen Aufs und Abs sowie Börsencrachs, ist es wie mit der Auswahl eines Spezialisten bei wichtigen medizinischen Eingriffen - man vertraut einem erfahrenen Experten, der schon viele knifflige Operationen erfolgreich gemeistert hat und operiert nicht selbst am eigenen Körper.

 

Der Erhalt Ihres Vermögens ist unsere oberste Maxime und wir riskieren nicht Ihr Kapital, nur um eine hohe spekulative Wertentwicklung zu erziehlen, außer auf Ihren ausdrücklichen Wunsch bei einer spekulativen Depotvariante.

 

Stetige Wertentwicklung für Ihr Vermögen und geringere Schwankungen als bei den großen Aktienindizes, das zeigt die Wertentwicklung des Investmaxx Stop&Go Depot (Global Growth Offensiv) seit 1996, dabei hat sich das eingesetzte Kapital versiebenfacht (x 7) und wir haben den DAX deutlich outperformt (siehe Chart).

 

Vollständige Transparenz durch 24h Online-Zugang zum Invextra Depot bei der Depotbank Ebase, der größten unabhängigen Fondsplattform in Deutschland.

 

Sicherheit: Investmentfonds und ETFs sind gesetzlich als Sondervermögen geschützt. Sie können als Kunde/Kundin Ihre Fonds jederzeit auf eine andere Bank kostenlos übertragen.

 

Flexibilität: Sie behalten immer das letzte Wort und die Entscheidungsgewalt bei allen Empfehlungen des Anlageberaters. Sie erhalten online im voraus alles transparent und einfach bereitgestellt. Sie müssen die Empfehlung nur annehmen oder ablehnen durch einen Klick im Depot.

 

Jederzeit flexibel über die Fondsanlage verfügen, in Absprache mit Ihrem Anlageexperten Geld entnehmen oder das Depot auflösen.

 


Transparente Preise | Fondskauf ohne Börsenspesen

 

Kein Ausgabeaufschlag beim Kauf von Investmentfonds. Beispiel: Sie investieren 100.000 Euro als Einmalanlage und sparen sofort 5.500 Euro Kosten, somit wird komplette Betrag investiert. Die Fonds werden direkt von den Fondsgesellschaften gekauft. Deshalb fallen für Sie beim Kauf und Verkauf von Fonds keine Börsengebühren (volumenabhängiges Orderentgelt, Maklercourtage etc.) an.
Bei Invextra erhalten Sie dauerhaft 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag.

 

Nur 0,2% Transktionsgebühr bei ETFs, jedoch auch keine Börsenspesen (wie Maklercourtage, volumenabhängiges Orderentgelt, etc)  

 

Keine Depotgebühr im Premium Depot mit laufender Beratung.

 

Nur 1% Servicegebühr vom durchschnittlichen Depotvolumen für den Check Ihres Depots, individuelle Betreuung, Umschichtungsempfehlungen, die laufende Beobachtung des Depots sowie Beratung, mindestens 500 Euro pro Kalenderjahr.

 

Risiko- und Wertentwicklungshinweis:   

Anleger müssen sich bewusst sein, dass mit einer Anlage in Fonds Risiken verbunden sind.
Der Kurs wie auch der erwirtschaftete Betrag eines Fonds können sowohl fallen als auch steigen.
Anlagen in Fremdwährungen unterliegen dem zusätzlichen Risiko der Wechselkursschwankungen.
Nähere Informationen zu den mit einer Fondsanlage verbundenen Risiken finden Sie in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds (siehe Rechtliche Informationen).
Die vergangene Kursentwicklung stellt keinen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung dar und bietet auch keine Garantie für einen zukünftigen Erfolg.

Rechtliche Informationen:
Alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentfondsanteilen sind die Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds (inkl. den Wesentlichen Anlegerinformationen/ Key Investor Information Document (KIID), ggf. dem Basisinformationsblatt (BIB)/ Packaged Retail and Insurance-based Investment Products (PRIIPs), dem Verkaufsprospekt und dem Halbjahres-/Jahresbericht).

Die TOP-Fonds einzelner Gesellschaften finden - dazu auf das LOGO der Gesellschaft klicken

WICHTIGER HINWEIS

Diese Informationen können nicht alleine die Grundlage für Ihre persönliche Anlageentscheidung sein. Die Informationen ersetzen nicht die gesetzlich (§ 19 Abs. 1 des Gesetzes über Kapitalanlagegesellschaften, KAGG) vorgeschriebenen Unterlagen (Verkaufsprospekt), die vor Abschluss eines Kaufvertrages über Wertpapier- sowie Geldmarkt-Sondervermögen zur Verfügung gestellt werden müssen. Nähere Informationen zu den einzelnen Fonds der Investmentgesellschaften entnehmen Sie bitte deren jeweiligen Verkaufsprospekten, die bei uns per E-Mail, telefonisch oder per Fax angefordert werden können.

Kontakt:
E-Mail:
Die Seiten www.investmentfonds.de sowie www.fondsdiscount.com sind Dienste der InveXtra AG.
Name und Sitz:
InveXtra AG
Neuenhöfer Allee 49-51
50935 Köln