Fonds leicht erklärt

Ein Investmentfonds ist ein Korb voller Aktien, von denen jeder Anleger Anteile kaufen und verkaufen kann. Die einzelnen Aktien werden von einem professionellen Fondsmanager ausgewählt und gekauft oder verkauft.

Vorteile | Risiko streuen

Vorteile

Für den einzelnen privaten Investor ist es häufig sehr schwierig, die richtige, erfolgreiche Geldanlage zu finden. Ständige Informationsrecherchen und tägliche Dispositionen sind notwendig und fordern in der Regel viel Zeit und Know-How vom Anleger. Diese Verantwortung und Aufgaben nehmen professionelle Fondsmanager und -verwalter dem Anleger ab.

Risiko streuen

Hinter der Idee der Investmentfonds steht ein einfaches, aber geniales Prinzip: Viele Anleger zahlen unterschiedliche Anlagebeträge in einen Pool. Die Fondsmanager als Profis kaufen davon - je nach Ausrichtung des Fonds - Aktien, festverzinsliche Wertpapiere, Geldmarkttitel oder Immobilien. Für die Teilhaber des Fonds wird der Vorteil offensichtlich: Sie streuen das Risiko in verschiedene Vermögenswerte und erhalten bereits ab geringen Beträgen eine bequeme und professionelle Vermögensverwaltung - und zwar weltweit.

Der Fondsmanager

Ziel des Fondsmanagers ist es, das Geld der Anleger entsprechend der festgelegten Anlagepolitik eines einzelnen Fonds zu vermehren. Verbindliche Informationen finden Sie in den wesentlichen Anlegerinformationen, im Verkaufsprospekt  sowie den jährlichen und halbjährlichen Rechenschaftsberichten der Fondsgesellschaften.

Kosten sparen beim Fondskauf

Fondskauf ohne Ausgabeaufschlag

Beinahe alle Fonds kauft man bei Invextra ohne Ausgabeaufschlag, mit 100% Rabatt ab dem 1.Euro!

Damit senken Sie sofort Ihre Kosten und steigern die Netto-Rendite.

Die Höhe des Aufschlages wird von der Fondsgesellschaft bzw. dem Produktemittenten festgelegt und variiert je nach Art des Fonds (bis zu 6,25%).

Der Ausgabeaufschlag – oder Agio – ist eine Gebühr die von Banken berechnet wird, die der Investor einmalig zahlen muss, wenn er Fondsanteile erwirbt. Der Ausgabaufschlag soll die Kosten der Bank für die Beratung des Kunden und den Vertrieb der Produkte ersetzen.

Fonds werden im Depot verwahrt

Um Fonds zu kaufen braucht man ein Depot bei einer Bank und kann dann entweder über freie Fondsvermittler,  Banken, Sparkassen oder direkt bei der jeweiligen Kapitalanlagegesellschaft kaufen.

Sicherheit des Fondsvermögen

Das Vermögens eines Investmentfonds ist gesetzlich als Sondervermögen geschützt vor einer möglichen Insolvenz der Fondsgesellschaft oder der Bank, durch die Einlagensicherung der Bank.

Die Vorteile im Überblick - Geldanlage in Fonds

Sicher

 

 

Für Fondsgesellschaften gelten strenge rechtliche Vorschriften. Das Vermögen eines Investmentfonds ist gesetzlich als Sondervermögen geschützt vor einer möglichen Insolvenz der Fondsgesellschaft oder der Bank, durch die Einlagensicherung der Bank. Die Anlage der Kunden ist getrennt vom Kapital der Fondsgesellschaft.

Risiko breit gestreut

Sie streuen das Risiko in verschiedene Vermögenswerte und erhalten bereits ab geringen Beträgen eine bequeme und professionelle Vermögensverwaltung - und zwar weltweit. Die Fondsanlage besteht aus Aktien, Anleihen, Immobilien oder eine Mischung aus allen Kategorien. Verliert eines der Wertpapiere an Wert, können die anderen den Verlust wieder ausgleichen.

Informiert

 

 

Über die Fondsanlage können Sie sich im Vorfeld schon gezielt informieren. Die Fondsgesellschaften stellen verbindliche Informationen zur Verfügung. Diese finden Sie in den wesentlichen Anlegerinformationen, im Verkaufsprospekt  sowie in den jährlichen und halbjährlichen Rechenschaftsberichten der Fondsgesellschaften.

Die TOP-Fonds einzelner Gesellschaften finden - dazu auf das LOGO der Gesellschaft klicken

Fondstypen, Regionen, Strategien, Märkte

Regionen: Welt, Deutschland, USA, Europa, Asien (ex Japan), etc.

 

Region

Aktienfonds können auch in nur ausgewählte Länder oder Regionen investieren.

Anlagestrategie: Umwelt, Finanzdienstleistungen, Rohstoffe, Technologie, All Caps (alle Unternehmen),

 

Strategie

Manche Fonds verfolgen eine komplexe Strategie und investieren in Branchen (z.B. Rohstoffe) und Themen wie Umwelt oder andere Nischen.

Märkte: Emerging Markets, Europa (ex UK), Asien/Pazifik (ex Japan), Lateinamerika, Osteuropa,

 

Märkte

Fonds investieren in bestimmte Ländermärkte wie Deutschland oder Kontinente wie Europa. Dann gibt es Fonds, die in Schwellenländer (z.B. Brasilien, Indien, Südafrika) investieren. Gleichzeitig gibt es auch Fonds, die in Unternehmen führender Industrienationen investieren.

Vermögensbildung mit Fonds

Die renditestärkste Form der Vorsorge

Die Vermögensbildung mit Fonds erfreut sich durchweg steigender Beliebtheit. Dem konnte auch die neuliche Korrektur an den Aktienmärkten kein Abbruch tun. Kein Wunder, denn sie bietet langfristig immer noch die attraktivste Anlageform sowohl für risikoscheue als auch für wachstums- und chancenorientierte Anleger.

Fondssparplan

Fondssparplan einrichten und clever vorsorgen!

Mit sicheren Rentenfonds oder renditestarken Aktienfonds und 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag kann man kostenbewusst, mit einem monatlichen Sparplan ab 10,00 EUR aufwärts, clever vorsorgen.

Kinder-Depot

Kostenlos bis zum 18. Geburtstag!

Mit einem Aktienfonds-Sparplan ab der Geburt geht Ihr Kind als Millionär in Rente! Je früher Sie beginnen, desto weniger müssen sie einzahlen! Um mit 65 Jahren als Millionär die Rente zu genießen, zahlt man für ein Kind ab der Geburt 35.880 Euro während der Ansparzeit für einen Fondssparplan mit 8% Jahresrendite.

WICHTIGER HINWEIS

Diese Informationen können nicht alleine die Grundlage für Ihre persönliche Anlageentscheidung sein. Die Informationen ersetzen nicht die gesetzlich (§ 19 Abs. 1 des Gesetzes über Kapitalanlagegesellschaften, KAGG) vorgeschriebenen Unterlagen (Verkaufsprospekt), die vor Abschluss eines Kaufvertrages über Wertpapier- sowie Geldmarkt-Sondervermögen zur Verfügung gestellt werden müssen. Nähere Informationen zu den einzelnen Fonds der Investmentgesellschaften entnehmen Sie bitte deren jeweiligen Verkaufsprospekten, die bei uns per E-Mail, telefonisch oder per Fax angefordert werden können.

Kontakt:

Email:  
Telefon:   +49 221 570960
     
Fax:   +49 221 5709620