Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     25.05.2019
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
23.10.2018   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 23.10.2018:

Kommentar von Franck Dixmier im Vorfeld der EZB-Sitzung



Köln, den 23.10.2018 (Investmentfonds.de) -

Franck Dixmier, Global Head of Fixed Income bei AllianzGI
Aufgrund der schwachen Inflation in der Eurozone erwarten wir nicht, dass die
Europäische Zentralbank (EZB) ihren geldpolitischen Fahrplan während der
nächsten Sitzung ändern wird. Stattdessen wird die Bank voraussichtlich ihre
Optionen bezüglich einer ersten Zinserhöhung offen halten. Ihre sogenannte
"Forward Guidance" dürfte sie noch bis Sommer 2019 vage lassen.
Wir erwarten nicht, dass die Europäische Zentralbank mit ihrer Sitzung am
25. Oktober neue Signale hinsichtlich ihres geldpolitischen Kurses senden wird.
Das am 11. Oktober veröffentlichte Protokoll der vorhergehenden EZB-Sitzung
zeigt, dass die EZB-Mitglieder erstmals den inländischen Kostendruck infolge
der hohen Kapazitätsauslastung und den Trend zu höheren Löhnen in der Eurozone
diskutiert haben. Die notorisch niedrige Kerninflation - im September lediglich
0,9 Prozent gegenüber Vorjahr - dürfte die Bank jedoch von einer Änderung ihres
geldpolitischen Kurses abhalten.
Die Zentralbank wird aber voraussichtlich bekräftigen, ihr Anleihenkaufprogramm
bis Ende des Jahres zu beenden. Mit Blick auf den Zeitpunkt einer ersten
Zinserhöhung - der ersten seit 2011 - dürfte sie gleichwohl vage bleiben.
Angesichts der hohen Erwartungen der Märkte muss die Bank einen Mittelweg
zwischen Transparenz und Flexibilität finden. Es ist für sie von grundlegender
Bedeutung, genügend Spielraum zu behalten in einem schwierigen Umfeld, das
gekennzeichnet ist durch divergierende Konjunkturzyklen sowie durch globale
Wachstums- und Finanzstabilitäts-Risiken.
Bis dato haben sich die Auf- und Abwärtsrisiken für die Eurozone aus Sicht der
EZB die Balance gehalten: Das oberhalb der Potenzialrate liegende
Wirtschaftswachstum sei robust genug, um negative Entwicklungen in der Region
auszugleichen. Es wird nun jedoch interessant sein zu beobachten, ob bzw. in
wie weit sich diese Sichtweise während der Sitzung am 25. Oktober ändert - auch
angesichts der Risiken, die aus einer sich verstärkenden Krise in Italien
resultieren. Das Problematische am derzeitigen politischen Kurs in Italien ist,
dass dieser das Regelwerk und damit die Glaubwürdigkeit des Euro selbst in
Frage stellt.
In diesem Umfeld erwarten wir, dass die EZB mit Blick auf die Steuerung der
Markterwartungen ("Forward Guidance") in den nächsten Monaten pragmatisch
bleiben wird. Die Bank dürfte erst präziser werden, wenn wir uns dem Sommer
2019 nähern.

Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

24.05:  Fidelity Marktkommentar: Was bedeutet der Handelskrieg für Tech-Aktien?

23.05:  Barings: Chancen, den aktuellen Gegenwinden zu begegnen

23.05:  Aberdeen Standard Kommentare zur Indienwahl

23.05:  T. Rowe Price | Bangladesch, Myanmar und Vietnam im Rampenlicht

23.05:  Capital Group | Schwellenländer und Industrieländer: Die richtige Kombination macht´s

22.05:  LFDE Macroscope: Spielt China auf Zeit?

21.05:  Vontobel: Die rasante Talfahrt des brasilianischen Reals könnte bald enden

21.05:  Der Handelskrieg wird zunehmend zum Technologiekrieg - Principal Global Investors kommentiert

21.05:  Donner & Reuschel: Mumm kompakt - Europawahl im Fokus

21.05:  Capital Group | Rezessionen: Wie Investoren sie rechtzeitig erkennen können

21.05:  OFI Asset Management: "Draghis Nachfolger wird größere Auswirkung auf die Finanzmärkte haben als die Europawahl"

20.05:  T. Rowe Price | Die leisen Überflieger des amerikanischen Aktienmarktes

17.05:  Vontobel: EU-Wahlen - Auf nationaler Ebene größere Bedeutung als im europäischen Rahmen?

17.05:  Marktkommentar Comgest: Japan ist auf dem richtigen Weg

16.05:  Märkte mit Mumm - Globale Konjunktur: positives erstes Quartal 2019, verhaltene Aussichten

16.05:  Principal Global Investors: Zwischen Fed-Wende und Trumps Handels-Schwenk

16.05:  T. Rowe Price - Südafrika steht an einem Wendepunkt

16.05:  J.P. Morgan AM: "Income"-Strategie im Spannungsfeld von Rally und Spätzyklus

15.05:  Internationale Rentenmärkte - Kein Royal-Bonus für das Britische Pfund

14.05:  J.P. Morgan AM: Differenzierte Betrachtung von Marktkennzahlen notwendig


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
 Weiterführende Links
   -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
   -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
   -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
   -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
   -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
   -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
   -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


[ 2000-2019 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 25.05.2019 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.