TOP-FONDS/ETFs 10 Jahre
 Fondsname  % 10 Jahre
 MSIF US Growth A USD 986729  563,19 
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  537,96 
 Fidelity Fd.Gl.Technology 921800  529,65 
 Franklin Technology F.A E A0KEDE  489,71 
 AB SICAV I Int.Technology A0JMHM  484,84 
 MSIF US Growth AH EUR A0LA1C  479,19 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  464,37 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  460,49 
 Amundi Internetaktien 978530  450,12 
 Franklin Technology F.N E 982586  447,11 
 BGF World Technology F.A2 974499  442,86 
 MSIF US Advantage A USD A0HG5T  433,16 
 MEDICAL BioHealth EUR 941135  427,29 
 Invesco Mark.III p.EQQ ETF 801498  425,83 
 DNB Fund - Technology Ret A0MWAN  421,67 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  5 Jahre
 Fondsname   %5 Jahre
 Commodity Capital-Global  A0YDDD  388,64 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  367,35 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  365,77 
 JPM-US Technology Fd.D(ac 603021  343,83 
 BGF World Technology F.A2 974499  343,60 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0HG3G  327,58 
 MSIF US Growth A USD 986729  316,36 
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  310,78 
 AB SICAV I Int.Technology 986514  278,92 
 MSIF US Growth AH EUR A0LA1C  271,83 
 Franklin Technology F.A U 937446  259,81 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  255,23 
 AB SICAV I Int.Technology A0JMHM  248,54 
 green benefit Global Impa A12EXH  248,30 
 Franklin Technology F.N U 602310  246,28 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  3 Jahre
 Fondsname   % 3 Jahre
 green benefit Global Impa A12EXH  241,47 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAU  151,94 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0HG3G  151,83 
 MSIF US Growth A USD 986729  150,60 
 iShares Gl.Clean Energ ETF A0MW0M  149,72 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAR  149,54 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAT  147,85 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  146,16 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  145,85 
 Digital Funds - Stars Eur A0Q0QX  144,14 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W2  142,75 
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  140,74 
 ERSTE WWF Stock Environme A0M0SY  140,22 
 JPM-US Technology Fd.D(ac 603021  139,22 
 ERSTE WWF Stock Environme 694115  137,28 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  1 Jahr
 Fondsname   % 1 Jahr
 Global Internet Leaders 3 A2N812  209,82 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  183,27 
 Invesco Elwood Global  ETF A2PA3S  168,73 
 Thematica - Future Mobili A2JKSP  161,16 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W2  152,47 
 Global Internet Leaders 3 A2N814  148,05 
 green benefit Global Impa A12EXH  147,36 
 MSIF Global Endurance Fd. A2PRCA  145,82 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W3  145,69 
 L&G Battery Value-Ch.U ETF A2H5GK  118,97 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAT  117,17 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAV  112,91 
 global online retail A14N9A  110,76 
 BGF Next Generation Techn A2N4LD  102,80 
 MSIF US Growth A USD 986729  99,99 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  6 Monate
 Fondsname   % 6 Monate
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  88,91 
 green benefit Global Impa A12EXH  87,02 
 Thematica - Future Mobili A2JKSP  85,75 
 Invesco Elwood Global  ETF A2PA3S  84,33 
 L&G Battery Value-Ch.U ETF A2H5GK  82,87 
 FPM Fds.Ladon European Va A0HGEX  82,16 
 MSIF Global Endurance Fd. A2PRCA  76,63 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W3  69,13 
 BNPP Energy Transition C  A1T8W2  69,12 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  68,35 
 Rize Medical Cannabis  ETF A2PX6U  67,75 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  66,87 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  66,23 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  65,61 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  64,25 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  3 Monate
 Fondsname   % 3 Monate
 Invesco Elwood Global  ETF A2PA3S  47,96 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  42,46 
 MSIF Global Endurance Fd. A2PRCA  39,67 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  39,32 
 L&G Battery Value-Ch.U ETF A2H5GK  37,97 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1C8BR  36,75 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  36,67 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  36,35 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  36,00 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  34,62 
 Rize Medical Cannabis  ETF A2PX6U  34,25 
 Threadneedle Latin Am.F.R 987673  33,73 
 Global Internet Leaders 3 A2N812  32,93 
 FPM Fds.Ladon European Va A0HGEX  32,42 
 L&G Clean Water UCITS  ETF A2PM52  31,61 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  1 Monat
 Fondsname   % 1 Monat
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  25,92 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1C8BR  23,27 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  23,23 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  22,32 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  22,20 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  22,08 
 Invesco Energy A Acc USD 658697  21,55 
 Invesco Energy A Acc EUR  A0Q74S  21,51 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0NH4A  21,14 
 iShares S&P 500 Energy ETF A142NX  21,08 
 iShares Oil&Gas Expl.& ETF A1JKQL  20,98 
 SPDR S&P U.S. Energy S ETF A14QB0  20,85 
 Invesco Energy A Dis USD A1CV20  20,19 
 BGF World Energy F.A2 EUR A0BMA5  19,35 
 BGF World Energy F.A4 EUR A0RFC6  19,34 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  1 Woche
 Fondsname   % 1 Woche
 BGF World Energy F.A2 EUR A0BMA5  10,32 
 BGF World Energy F.A4 EUR A0RFC6  10,31 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  9,73 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  8,93 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1C8BR  8,84 
 BGF World Energy F.A2 USD 632995  8,36 
 BGF World Energy F.A2 EUR A0M9SA  8,31 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0NH4A  8,08 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  7,09 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  7,09 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  7,00 
 ABD.St.S.I-In.Equ.A EUR A A1T8AH  6,10 
 Jupiter India Select L EU A0NBGX  5,66 
 BGF India F.A2 EUR A0JK53  5,39 
 ABD.St.S.I-In.Equ.A GBP A A0HMTX  5,38 

>>> Weitere Topfonds



InveXtra AG 1996-2021 Bekannt aus Presse und Finanztest

Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Newsletter anmelden  Kontakt 
ANZEIGE 
     08.03.2021
 Newsletter anmelden   Glossar
 Wissen FondsFinder News Beratung FondsVergleich Fondskauf Rechner/Tools MyFonds
   FondsRatgeber  Fondsfilter Suche  Marktanalysen  InvestMaxxTM Concept  TOP Fonds/ETFs  Extra Vorteile  Fonds-Einmalanlage  Features
   Altersvorsorge  Gesellschaften/KAGs     Regionen  25 Jahre Börsenexpertise   VL-Fonds  1996-2021 Brokerage  Fonds-Sparplan  Fondssparplan
   Fondssparplan  Top-Fonds     Branchen  Portfolio-Check  Vergleiche Fonds (2-6)  100% Rabatt Vorteile  -Einmalanlage  Ausschüttungen
   Einmalanlagen      Regionen  TOP Seller 2021  -Sparplan  Multiwährung
   Entnahmeplan      Branchen  Investmentspecials  >Call-Back-Telefon  TOP Seller  >>>Depoteröffnung  -Entnahmeplan  Testanmeldung
   Renditevergleich  VL-Fonds     Asien  LieblingsFonds   Altersvorsorge-Check  
   Einführung Fonds  Riester-Fonds     Osteuropa  MEGA Fonds Global  Bekannt aus Finanztest    
RATGEBER

- Riester-Rente



  Finanzangebote

Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
23.02.2021   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 23.02.2021:


Janus Henderson: Weniger Dividendenausschüttungen





Köln, den 23.02.2021 (Investmentfonds.de) -

Daniela Brogt, Head of Sales Germany & Austria bei Janus Henderson Investors
Weltweit 220 Mrd. US-Dollar weniger Dividendenausschüttungen aufgrund von Corona; Ergebnis 2020 jedoch besser als erwartet
  •  Ausschüttungen sinken 2020 weltweit um 12,2 % auf 1,26 Billionen US-Dollar, was einem Rückgang von bereinigt 10,5 % entspricht
  •  Q4 beendete das Jahr mit einem geringeren Rückgang als befürchtet
  •  Jedes achte Unternehmen strich seine Ausschüttung ganz und jedes fünfte kürzte sie, doch zwei Drittel der Unternehmen erhöhten sie oder hielten sie konstant
  •  Zu den größten Dividendenzahlern in Deutschland gehörten Allianz, Siemens und BASF
  •  China, Hongkong und die Schweiz gehören neben Kanada zu den Ländern mit der besten Performance
  •  Banken, Öl, Bergbau und zyklische Konsumgüter waren am stärksten betroffen, während die klassischen defensiven Branchen weitgehend unversehrt blieben
  •  Das Best-Case-Szenario von Janus Henderson geht davon aus, dass die Dividenden 2021 um 5 % auf insgesamt 1,32 Billionen US-Dollar steigen (bereinigt +2 %)
  •  Das Worst-Case-Szenario sieht einen Rückgang von etwa 2 % der Bruttodividenden vor (bereinigt -3 %)
    In der schwersten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg fielen die globalen Dividenden laut dem neuesten Global-Dividend- Index-Bericht von Janus Henderson auf 1,26 Billionen US-Dollar im Jahr 2020, ein Rückgang von insgesamt 12,2 %. Dies war besser als Janus Hendersons Best-Case-Prognose von 1,21 Billionen US-Dollar. Grund dafür war ein im vierten Quartal geringerer Rückgang der Ausschüttungen als erwartet. Die Dividenden im Jahr 2020 waren um bereinigt 10,5 % niedriger - ein geringerer Rückgang als nach der globalen Finanzkrise. Janus Hendersons Index der globalen Dividenden fiel auf 172,4 - ein Niveau wie zuletzt im Jahr 2017.
    Am gravierendsten waren die Dividendenkürzungen in Großbritannien und Europa, die zusammen für mehr als die Hälfte des weltweiten Rückgangs der Ausschüttungen verantwortlich waren. Dies ist hauptsächlich auf die von den Aufsichtsbehörden verhängten Beschränkungen für Bankendividenden zurückzuführen. "Deutschland hat sich laut unseres Index im Vergleich zum Rest Europas mit einem Rückgang von bereinigt 12,9 % ganz gut geschlagen. Die Gründe sind vielfältig. So kürzte nur jedes dritte Unternehmen seine Dividendenzahlungen. Die geringe Zahl an starken Banken in Deutschland, selbst vor 2020, unterstützt das vergleichsweise bessere Ergebnis. Außerdem haben die deutschen Versicherer dem Druck der EU-Versicherungsaufsichtsbehörde, die Dividenden auszusetzen, nicht nachgegeben. Das bremste den Abwärtstrend erheblich", analysiert Daniela Brogt, Head of Sales Germany & Austria bei Janus Henderson Investors die Ergebnisse für Deutschland. Aber selbst als die Ausschüttungen in Europa und Großbritannien unter das Niveau von 2009 (Beginn der Berechnung des Dividendenindex von Janus Henderson) fielen, stiegen sie in Nordamerika um 2,6 % auf einen neuen Rekord. Nordamerika schnitt vor allem deshalb so gut ab, weil die Unternehmen Cash vorhalten und ihre Dividenden schützen konnten, indem sie stattdessen Aktienrückkäufe aussetzten oder reduzierten, und weil die Regulierungsbehörden großzügiger gegenüber Banken waren. Im asiatisch-pazifischen Raum war Australien am stärksten betroffen, da das Ergebnis stark von Bankendividenden abhängig ist, die von den Aufsichtsbehörden bis Dezember begrenzt wurden. Ansonsten gehörten neben Kanada auch China, Hongkong und die Schweiz zu den Ländern mit der besten Performance. Brogt kommentiert: "Insgesamt hat uns das Ergebnis positiv überrascht. Es zeigt allerdings auch, wie wichtig es ist, diversifiziert aufgestellt zu sein."
    Q4 beendete das Jahr mit einem geringeren Rückgang als befürchtet Die Ausschüttungen für das vierte Quartal fielen um 14,0 % auf insgesamt 269,1 Mrd. US-Dollar, während der Rückgang auf absoluter Basis nur 9,4 % betrug. Dies war weniger stark als erwartet, da Unternehmen wie die Sberbank in Russland und Volkswagen in Deutschland die ausgesetzten Dividenden in voller Höhe wieder einführten, und andere wie Essilor in Frankreich sie auf ein niedrigeres Niveau zurückbrachten. Die Sonderdividenden waren auch höher als erwartet. In den USA fielen die für die nächsten vier Quartale angekündigten Dividenden besser aus als gemeinhin gedacht.
    Wie hat sich Corona auf die globalen Dividenden ausgewirkt? Obwohl sich die Kürzungen und Streichungen zwischen April und Dezember 2020 auf insgesamt 220 Mrd. US-Dollar beliefen, wurden sie von den tatsächlich erfolgten Ausschüttungen in Höhe von 965 Mrd. US-Dollar bei weitem übertroffen. Jedes achte Unternehmen strich seine Ausschüttung ganz und jedes fünfte kürzte sie. Zwei Drittel der Unternehmen erhöhten sie oder hielten sie konstant. Ein Drittel der weltweiten Dividendenkürzungen entfiel gemessen am Volumen auf Banken, mehr als dreimal so viel wie auf Ölproduzenten - den am zweitstärksten betroffenen Sektor. Sechs von zehn zyklischen Konsumgüterunternehmen kürzten oder strichen ihre Ausschüttungen, aber die klassischen defensiven Branchen - Lebensmitteleinzelhandel, Pharmazeutika und Hygieneartikel - blieben weitgehend unversehrt. Unter den größeren Aktienmärkten der Welt waren die Folgen in Spanien und Frankreich besonders gravierend - 71 % der dortigen Unternehmen nahmen Kürzungen vor, verglichen mit nur 9 % in Kanada.
    Ausblick Im 1. Quartal 2021 werden die Ausschüttungen sinken, obwohl der Rückgang wahrscheinlich geringer ausfallen wird als zwischen dem zweiten und vierten Quartal 2020. Der Ausblick für das Gesamtjahr bleibt extrem unsicher. Die Pandemie hat sich in vielen Teilen der Welt verschärft, auch wenn die Impfstoffe neue Hoffnung geben. Wichtig ist, dass die Bankendividenden in den Ländern, in denen sie gekürzt wurden, wieder eingesetzt werden. Allerdings werden sie in Europa und Großbritannien nicht annähernd das Niveau von 2019 erreichen, was das Steigerungspotenzial einschränken wird. Die Regionen der Welt, die sich 2020 als stabil erwiesen haben, dürften diese Performance 2021 wiederholen. Einige Sektoren werden jedoch wahrscheinlich auch weiterhin Probleme haben, bis sich die Volkswirtschaften vollständig erholen können.
    Ein langsames Abklingen der Pandemie und die durch das erste Quartal verursachte Verzögerung deuten auf einen Rückgang der Ausschüttungen im gesamten Jahr um 2 % auf Gesamtbasis hin (-3 % bereinigt). Im günstigsten Fall wird zum jetzigen Zeitpunkt ein Wachstum von 2 % auf bereinigter Basis angenommen, was einem Gesamtwachstum von 5 % auf insgesamt 1,32 Billionen US-Dollar entspricht.
    Jane Shoemake, Client Portfolio Manager des Global Equity Income Teams bei Janus Henderson sagt: "Obwohl die Pandemie das Leben von Milliarden Menschen in bisher unvorstellbarer Weise verändert hat, entsprachen die Auswirkungen auf die Dividenden einer herkömmlichen, wenn auch schweren Rezession. Sektoren, die von diskretionären Ausgaben abhängen, waren stärker betroffen, während defensive Sektoren weiterhin Dividenden ausschütten konnten. Auf Länderebene mussten Länder wie Großbritannien, Australien und Teile Europas einen stärkeren Rückgang verkraften, weil einige Unternehmen wohl schon vor der Krise zu viel ausgeschüttet hatten und aufgrund von regulatorischen Eingriffen im Bankensektor. Auf globaler Ebene war der Rückgang der Ausschüttungen zwischen dem zweiten und vierten Quartal mit 15 % im Vergleich zum Vorjahr jedoch milder als der Rückgang nach der globalen Finanzkrise."
    "Die Auswirkungen der Krise waren in einigen Ländern und Sektoren extrem, aber ein globaler Ansatz bei der Anlage von Erträgen bedeutete, dass die Vorteile der Diversifizierung dazu beitrugen, einige dieser Auswirkungen zu mildern. Entscheidend ist, dass die Banken der Welt (die in der Regel den größten Teil der weltweiten Dividenden zahlen) meist mit gesunden Bilanzen in die Krise gingen. Die Dividendenausschüttungen der Banken mögen in einigen Teilen der Welt von den Aufsichtsbehörden eingeschränkt worden sein, aber das Bankensystem hat weiterhin funktioniert, gestützt durch eine solide Kapitalausstattung, die für das reibungslose Funktionieren von Volkswirtschaften unerlässlich ist."
    "Schließlich zeigen Dividenden, wie üblich für ein schwieriges wirtschaftliches Umfeld, Stabilität im Verhältnis zum Gewinn. Dies ist ein Grund, warum Dividenden eine so wichtige Erwägung für Investoren sind."
    Disclaimer Der Wert von Anlagen sowie die mit ihnen erzielten Erträge können sowohl sinken als auch steigen. Unter Umständen erhalten Sie Ihren Anlagebetrag nicht in voller Höhe zurück. Die in diesem Kommentar enthaltenen Informationen stellen weder eine Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Handel mit Anteilen an Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar.
    Risikohinweis:Die Ergebnisse der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Ergebnisse. Die Aussagen einer bestimmten Person geben deren persönliche Einschätzung wieder (Janus Henderson ). Die zur Verfügung gestellten Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellen keine Beratung dar(Janus Henderson ).
    Achtung! Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID)an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.

    ------------- Anzeige -----------------



    ------------- Anzeige ------------------


    ------------- Anzeige -----------------



    -------------- Anzeige -----------------



  • Quelle: Investmentfonds.de


    DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden




    Kostenloser Newsletter:
    Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
    Name
    E-mail
     Fonds und Markteinschätzungen   
     Altersvorsorge   
     Aktien   
     Venture Capital   






     Fondsnews nach Branche:


                                                                                                  

    weitere FondsNews (hier klicken)   // 

    08.03:  Aberdeen Standard Kommentar zur EZB-Ratssitzung

    08.03:  J.P. Morgan AM: Finanzen sind auch Frauensache

    08.03:  ifo Produktion Industrie

    05.03:  Invest in Visions: Weltfrauentag

    05.03:  ifo Mutterschutz

    04.03:  Fidelity International: Rückschlag für die Frauen

    04.03:  NN IP: Italien - EU-Taxonomie-Kriterien

    04.03:  ifo Kurzarbeit Februar

    04.03:  PGIM: USA: Steigende Sparquoten

    04.03:  ifo Asien Freihandel

    03.03:  LGIM: Wasserstoffhype verpasst?

    03.03:  Franklin Templeton: Schwellenländer

    03.03:  Aegon AM: Deutsche Inflation übersteigt das-US Niveau

    03.03:  ifo Tests NoCovid

    03.03:  DPAM: Agri-Food - Epizentrum der ESG-Herausforderungen

    02.03:  Euroswitch: Clean Energy, SPACs und Krypotassets

    02.03:  ifo Ökonomenpanel Corona-Wirtschaftspolitik

    01.03:  ifo Autobranche

    01.03:  ifo Eigenkapital

    01.03:  StarCapital:Comeback des Value-Investing


    weitere FondsNews (hier klicken)
     //  Volltextsuche:




    Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen.

    Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die aktuelle und zukünftige Wertentwicklung. Anlagen in Fremdwährungen unterliegen dem zusätzlichen Risiko der Wechselkursschwankungen.

    Nähere Informationen zu den mit einer Fondsanlage verbundenen Risiken finden Sie in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds (Weitere Informationen zu dem Fonds: rechtliche Informationen).
    Quellen: Investmentfonds.de.



    Kostenloser Newsletter:
    Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
    Name
    E-mail
     Fonds und Markteinschätzungen   
     Altersvorsorge   
     Aktien   
     Venture Capital   


     Newsletter anmelden   Glossar
     Wissen FondsFinder News Beratung FondsVergleich Fondskauf Rechner/Tools MyFonds
       FondsRatgeber  Fondsfilter Suche  Marktanalysen  InvestMaxxTM Concept  TOP Fonds/ETFs   Extra Vorteile  Fonds-Einmalanlage  Features
       Altersvorsorge  Gesellschaften/KAGs     Regionen  InvestmaxxExperten   VL-Fonds  25 Jahre Brokerage  Fonds-Sparplan  Fondssparplan
       Fondssparplan  Top-Fonds     Branchen  Portfolio-Check  Vergleiche Fonds (2-6)  100% Rabatt Vorteile  -Einmalanlage  Ausschüttungen
       Einmalanlagen      Regionen  TOP Seller 2021  -Sparplan  Multiwährung
       Entnahmeplan      Branchen  Investmentspecials  >Call-Back-Telefon  TOP Seller  >>>Depoteröffnung  -Entnahmeplan  Testanmeldung
       Renditevergleich  VL-Fonds     Asien  LieblingsFonds   Altersvorsorge-Check  
       Einführung Fonds  Riester-Fonds     Osteuropa  MEGA Fonds Global  Bekannt aus Finanztest    


    [ 1996 -2021 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 08.03.2021 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

    Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.